Sternenreich der Tau

O´Shovah

O´Shovah

Benutzer
Mitglied seit
13 September 2010
Reaktions-Punkte
0
Hi, ich hab einfach mal die Frage, ob einer von euch mir einen Tipp zu meiner Tau Armee geben kann.

HQ:
2 Commander mit Leibwache

Standart:
6 Feuerkrieger ( Sturmgewehre)

Sturm:
1 Späherteam, 8 Mann

Unterstützung:
3 Kolosse
3 Jagddrohnenteams


Ich habe diese Modelle noch nicht und wollte mal fragen, ob ihr Bewaffnungstipps habt, oder andere Ideen. Es würde mich sehr freuen.
 
DrStrangelove

DrStrangelove

Administrator
Mitarbeiter
Mitglied seit
14 Oktober 2005
Reaktions-Punkte
0
Alter
36
Ort
Duisburg
Zu den TAU selbst kann ich dir nix sagen. Aber dir fehlt auf jeden Fall eine Standard-Auswahl.

Bewaffnungstechnisch kann dir Mike vielleicht weiterhelfen *umschauundruf*

Standard mit D!!!!!
 
O´Shovah

O´Shovah

Benutzer
Mitglied seit
13 September 2010
Reaktions-Punkte
0
Ich meine mit 6 Feuerkrieger 6 Trupps= 12 Mann
 
ManusAtra

ManusAtra

Cosmophobia-Mitglied
Mitglied seit
24 März 2010
Reaktions-Punkte
0
Alter
36
also insgesamt 72 Feuerkrieger?
weil dat ließt sich jetzt wie 12 Mann in 6 Einheiten (=> 2 Mann / Trupp)
 
D

Drakkan Vael

Cosmophobia-Mitglied
Mitarbeiter
Mitglied seit
24 März 2009
Reaktions-Punkte
0
Zwei Commander sind einer zu viel. Mach aus dem zweiten lieber ein paar Crisis. Ich würde Deathrain oder Fireknifes empfehlen.
Generell fehlen Dir Kampfanzüge. Ohne geht es eigentlich nicht.
Für die Feuerkrieger brauchst Du auf jeden Fall Teufelsrochen.
Der Armee fehlen Waffen zur Jagd auf leichte Fahrzeuge und schwer gepanzerte Infanterie.
Aus dem einen Trupp Pfadfinder würde ich zwei machen, mit jeweils vier Mann (dann die Devilfish für die Feuerkrieger nutzen).
Die Kolosse brauchen Drohnen zum Schutz. Gleiches gilt für den Commander und die noch fehlenden Kampfanzüge. (Stichwort Wundgruppen)
Die Jagddrohnen klingen auf dem Papier gut, machen aber für ihre Punkte zu wenig Schaden. Drei Teams kosten 240 Punkte. Dafür bekommst Du einen Hammerhead und noch einen vierten Koloss oder vier voll ausgestattete Krisis-Kampfanzüge. Beide Varianten sind deutlich sinnvoller.
Dann die Frage: magst Du die Kroot nicht, oder soll die Armee nur aus Tau bestehen? Ansonsten die dringende Empfehlung, Kroot und Kroothunde zu ergänzen.
Drei bis vier Standardeinheiten sind auf jeden Fall ausreichend. Mehr ist zu viel.

Generell sind Tau nicht einfach zu spielen und erfordern viel Übung und eine gut überlegte Strategie.
Hinstellen und auf die Feuerkraft vertrauen funktioniert nicht. Egal wie viele Feuerkrieger man hat.

Gruß

Carsten
 
guenter der weis[s]e

guenter der weis[s]e

Forenprofi
Mitarbeiter
Mitglied seit
17 März 2010
Reaktions-Punkte
1
Alter
64
Ort
Duisburg-Duissern
ich habe am wochenende gegen eine tau-liste gespielt, die derjenige für unüberwindlich hielt und die ich - sofern ich tau spielen würde - auch ausprobiert hätte:

3mal 3 kolosse mit schilddrohnen

3mal 3 krisis

commander mit leibwache mit schilddrohnen

2 hazards

drohnen

3mal 12 feuerkrieger

mit aller ausrüstung 2500 punkte

diese liste mag gegen panzer gut funktionieren, gegen infanterie jedoch nicht (imperiale armee, 4mal veteranen, 1 kleiner infanteriezug, 1 grosser infanteriezug, waffenteams mit sboltern und maschinenkanonen, kommandoabteilung mit astropath, flottenoffizier und artillerieoffizier, manticor - ach ja.. und marbo, der sinn- und kopflos übers feld rannte, weil alles, was er angreifen konnte, vorher weggeschossen wurde)
 
D

Drakkan Vael

Cosmophobia-Mitglied
Mitarbeiter
Mitglied seit
24 März 2009
Reaktions-Punkte
0
Zudem sind 2500 Punkte deutlich zu viel für ein vernünftiges Spiel. Die Liste taugt tatsächlich nichts gegen Infanterie. Es fehlen Flächenwaffen (Stichwort: Hammerhead mit Railgun), Keine Pathfinder, und damit auch keine Zielmarker.

Wenn schon auf der Punktgröße, dann zwei Hammerhead und für die frei-gewordenen Punkte Pathfinder und Kroot. Die funktionieren sehr gut gegen Infanterie.
 
O´Shovah

O´Shovah

Benutzer
Mitglied seit
13 September 2010
Reaktions-Punkte
0
Stimmt. Ich hätte einfach mal die idee, dass ich euch die Ideen die ich hatte erkläre und ihr dann mal nen Kommentar dazu abgebt.

Ich würde zwei HQ Commander mit Leibwache wählen, da diese dann gut als Schocktruppen und mit Meltern bewaffnet Panzer jagen können. Außerdem können sie mit Infanterievernichtungswaffen ausgerüstet werden. )Pulskanone, da ich fats nur gegen Imps spielen werde. Daher finde ich die Idee ganz gut. Oder wie seht ihr das.

Ach ja, es soll ne 2000 Pkt. Liste werden
 
D

Drakkan Vael

Cosmophobia-Mitglied
Mitarbeiter
Mitglied seit
24 März 2009
Reaktions-Punkte
0
Zu den Commandern: Das gleiche kannst Du auch mit Krisis-Kampfanzügen erreichen. Die sind billiger.
Im übrigen eignet sich die Pulskanone nicht zum bekämpfen von Infanterie. Die drei Schüsse sind zu wenig.
Da würde ich eher über ein Torch-Squad nachdenken.
Was auch sehr gut geht ist ein einzelner Krisis Shas'vre mit Streugranatwerfer, synchronisiertem Flammenwerfer und Schilddrohne. Direkt neben einer Einheit schocken lassen und die Imps sind Geschichte.

Besonders so lange noch ein Devilfish der Pathfinder auf dem Tisch ist (Re-roll für die Schocktruppen bei der Landung).

Gegen Chimären sind synchronisierte Raketenmagazine unbezahlbar. Für schwerere Fahrzeuge Fusionsblaster (für beides sind Elite-Krisis billiger als Commander mit Leibwache).

Gruß

Carsten
 
O´Shovah

O´Shovah

Benutzer
Mitglied seit
13 September 2010
Reaktions-Punkte
0
  • #10
Oh, danke, da ich aber einen wegen der Sonderregel drin haben muss, würde ich den mit Streugranatwerfer, sync. flammenwerfer und Schd. nehmen und Leibwahe mit Fusio usw.
ich finde als Nachteil der normalen jedoch, das man erst das Feuerleitsystem kaufen muss. Und das das nicht kyb. ist.

Gruß Philipp
 
D

Drakkan Vael

Cosmophobia-Mitglied
Mitarbeiter
Mitglied seit
24 März 2009
Reaktions-Punkte
0
  • #11
Der Crisis Shas'vre ist wenn, ein Einzelgänger. Selten lohnen sich mehrere Flammenwerfer, um eine Einheit zu grillen. Das hat hauptsächlich bei Orks Sinn. für zehn Imps reicht ein Flamer und der Streugranatwerfer.
Wenn Du einen Commander so ausstattest, machst Du ihn nur zur Zielscheibe. Außerdem ist die verbesserte BF des Commanders bei Flamer und Streugranatwerfer ziemlich verschwendet .

Insgesamt ist das ein ziemlicher Selbstmordanzug. Der überlebt selten mehr als eine Runde, sollte also sehr dosiert verwendet werden.

Ich würde einen kleinen Commander nehmen und lieber mit Plasma/Missile ausstatten und die BF auf 5 erhöhen.
Im übrigen gibt's auch ein kybernetisches Feuerleitsystem. Und das geht auch beim Shas'vre Crisis.
Die Leibwache ist nur bedingt sinnvoll, weil teurer als normale Crisis, denen sich der Commander anschließen kann. Und deren BF ist auch nicht besser. Das lohnt sich nur, wenn Du sie als Fire-Knifes einsetzen willst und sie beide Waffen benutzen sollen.

Gruß

Carsten
 
O´Shovah

O´Shovah

Benutzer
Mitglied seit
13 September 2010
Reaktions-Punkte
0
  • #12
Was würdest du mir den raten? Nach deinen Antworten würde ich sagen, das ich den Commander mit 50pkt. nehme, + verb. Zielerfassung + Ionenblaster + Fusionsblaster. Außerdem noch 2 Angriffsdrohnen und Zeremoiniendorlch.
Sag mal, wo haste eigentlich die Bezeichnungen wie Fireknifes her? da ich diese nicht immer verstehe, würde ich das gerne wissen.
 
D

Drakkan Vael

Cosmophobia-Mitglied
Mitarbeiter
Mitglied seit
24 März 2009
Reaktions-Punkte
0
  • #13
Ah, sorry, die Bezeichnungen stammen aus den Englischen Foren,

http://www.librarium-online.com/forums/tau-empire/153486-xv8-depth-guide-updated-5th.html

Das ist vermutlich der beste Taktik-Thread über Crisis, den es gibt.

http://www.librarium-online.com/forums/tau-empire/95807-basic-guide-hqs-weapons-wargear.html

Hier findest Du eine ebenfalls super Analyse zu den Commandern.

Generell findest Du bei Librarium unter der Tau-Sektion viele nützlich Tipps.

Ganz kurz:
Fireknife: Plasma, Raketenmagazin
Deathrain: Sync. Raketenmagazin
Burning Eye: Sync. Plasma
Helios: Plasma, Fusionsblaster
Heatwave: Sync. Flammenwerfer

Gibt noch mehr, aber das sind einige der gängigeren.

Ich persönlich bevorzuge einen
Shas'el, Fireknife, verbesserte Zielerfassung, kybernetischer Drohnecontroller, kybernetisches Feuerleitsystem, kybernetisches Nachtsichtgerät, Zeremoniendolch.
Ein oder zwei Schildrohnen oder eine Schild- und eine Angriffsdrohne (wegen der Wundgruppen).
Eine Schilddrohne ist Pflicht, die nimmt die Treffer mit hoher Stärke und gutem DS.

Gruß

Carsten
 
O´Shovah

O´Shovah

Benutzer
Mitglied seit
13 September 2010
Reaktions-Punkte
0
  • #14
Mhh... bei mir ist es ähnlich, ich bevorzuge eher einen agressiven Typ (leicht umgebauter Helios). Aber das mit den schildrohnen macht Sinn. Aber sie können halt nicht schießen! Aber egal. danke für deine Hilfe zum HQ. Dann würde ich gerne die Elite besprechen. Meine Idee: 3x3 Krisis Shas´ui. Alle mit Fusio, verb, zielerfassung, je einen Führer mit Dolch. Dann 3 mit Flammenwerfer, 3 mit Raketenmagazin und 3 mit Pulskanone. Da ich diese für alles verwenden kann.

Gruß Philipp
 
D

Drakkan Vael

Cosmophobia-Mitglied
Mitarbeiter
Mitglied seit
24 März 2009
Reaktions-Punkte
0
  • #15
Sorry, war über das Wochenende weg.

Also bei Fusionsblastern ist die Reichweite eine Frage. Die Pulskanone würde ich immer weglassen, wenn du die brauchst, nimm lieber Geister. Die sind billiger und schwerer zu erwischen. Außerdem kannst Du den Boss mit Fusionsblaster ausstatten und damit auf ein anderes Ziel schießen (Multiple Zielerfassung macht's möglich).
Ich bin nicht so ein Fan von Fusionsblastern. Gegen Fahrzeuge setze ich lieber auf Railguns und gegen schwer gepanzerte Infanterie auf Plasma. Gegen Transportfahrzeuge auf Raketenmagazine und gegen Horden auf Flammenwerfer, Streugranatwerfer und Streugeschosse von meinen Hammerheads.

Probier's mal mit den Fusionsblastern aus und berichte dann mal, wie das geklappt hat. Würde mich auch interessieren.
 
O´Shovah

O´Shovah

Benutzer
Mitglied seit
13 September 2010
Reaktions-Punkte
0
  • #16
Hab ich schon. Also wenn man nah genug ran kommt, sind se Super. Aus dem Grund würd ich sie auch schocken. Dann kommen sie schön nah ran. Dank Melter natürlich Super. Sind natürlich Hauptzeil dafür werde ich aber bei Unterstützung noch schwere waffen nehmen.
 
O´Shovah

O´Shovah

Benutzer
Mitglied seit
13 September 2010
Reaktions-Punkte
0
  • #17
So, da keiner mehr etwas zur Elite sagen möchte, würde ich gerne mal den Sturm klären. Da dachte ich an einen Teufelsrochen mit 3 Spähern und einem Shas´ui. Bitte antwortet.
 
D

Drakkan Vael

Cosmophobia-Mitglied
Mitarbeiter
Mitglied seit
24 März 2009
Reaktions-Punkte
0
  • #18
Bei 2000 Punkten würde ich darüber nachdenken, 2 Trupps Pfadfinder zu je vier Mann zu nehmen und die Devilfish zum Transport von Standardeinheiten zu verwenden. Shas'ui würde ich weglassen. Lohnt die Punkte nicht.

Ansonsten lohnt sich aus der Sturmabteilung nur noch der Piranha mit Fusionsblaster. Durch die Geschwindigkeit kommt der recht leicht in die Flanken der Gegner und mit allem unterhalb von schweren Boltern ist der nicht abzuschießen.
 
O´Shovah

O´Shovah

Benutzer
Mitglied seit
13 September 2010
Reaktions-Punkte
0
  • #19
Ja schon, aber des Shas´ui wegen Zeremoniendolch. Und was die zwei Trupps angeht sind mir die Punktetechnisch zu teuer. Und zu den Piranias, die sind mir für ihre Leistung auch zu teuer. Ich mach das dann lieber mit den Fusios der Kampfanzüge und meinem Hammerhai und den Kollossen. Außerdem hatte ich noch ein Dornenhai geplant. Oder was sagts du dazu?
 
D

Drakkan Vael

Cosmophobia-Mitglied
Mitarbeiter
Mitglied seit
24 März 2009
Reaktions-Punkte
0
  • #20
Der Zeremoniendolch ist überflüssig. Rechne mal nach. Bei vier Leuten hat der genau einmal eine Anwendung, nämlich wenn die Gruppe auf einen Mann runter geschossen wird. vorher kann man sich ohnehin sammeln. D.h. Du hast genau einen Test, bei dem der zum tragen kommt. Dafür lohnen sich die Punkte nicht.
Zu teuer sind die Trupps nicht, denn die beiden Devilfish ersetzen ja die Transporter der Feuerkrieger. Sie sind genauso teuer, aber haben zusätzliche Fähigkeiten.
Gerade bei vielen Schocktruppen ist der Einsatz von Devilfish für Pathfinder unbezahlbar.

Auf den ersten Blick ist ein Piranha teuer, bei näherer Betrachtung ist er aber wesentlich schneller als ein Kampfanzug. Kampfanzüge kommen nur bei Schocktruppeneinsatz näher an einen Panzer ran. Danach müssen sie sich relativ langsam zum nächsten Ziel bewegen.
Vor einem Piranha ist kein Fahrzeug auf dem ganzen Feld sicher.
Ich bin mir nicht so sicher, ob ein Dornenhai die Punkte wert ist. Ich bevorzuge zwei Hammerhead. Werde aber demnächst mit dem Dornenhai ein paar Experimente machen.
 

Über uns

Das Tabletop Forum ist deine große deutschsprachige Community, bei der sich alles um das Tabletop-Hobby dreht. Gelegenheitsspieler und Ethusiasten können sich hier gleichermaßen über alle Aspekte des Tabletop-Hobbys austauschen.
Oben