Frage übers Anmalen von Figuren

B

Balsamico

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2011
Reaktions-Punkte
0
  • #21
Hast du n Zwang?
Wenn du was zum kratzen brauchst,warte auf nen Mückenstich.

:p Ne eigentlich nicht, nur wenn sich die Oberfläche so Wachsig anfühlt probier ich aus ob die stabil ist und woran es liegt, aber das Problem hat sich von selbst gelöst, es hat nur mehrere Stunden gedauert bis die Farbe richtig trocken war, ich dachte es ging schneller^^

Vielen dank für eure Hilfe,
Balsamico
 
B

Balsamico

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2011
Reaktions-Punkte
0
  • #22
So, das mit dem Anmalen funktioniert jetzt, allerdings geht die Farbe von den Bases ziehmlich leicht wieder ab^^ ich hab erst mit schwarz grundiert und dann die Farbe aufgetragen. Wird das besser wenn ich z.B diesen Lack "Quickshade" von army painter drüber mache?
 
Icegrim

Icegrim

Cosmophobia-Mitglied
Mitglied seit
25. Februar 2011
Reaktions-Punkte
17
Ort
Essen
  • #23
Lieber Balsamico,

ich habe in meiner gesamten bisherigen Hobbyzeit niemanden kennen gelernt bei dem die Farbe an Modellen,Bases oder vielleicht sogar Gelände immer wieder und wieder abgeht.

Ich gebe dir ein definitives JA was das Lackieren von fertigen Minis angeht.
Dafür ist Lack schließlich da: Um Farben zu versiegeln und zu schützen.

Wenn danach immer noch Farbe abgeht machst du irgendetwas falsch und dann wäre zumindest ein Besuch in deinem örtlichen Hobbyzentrum anzuraten.
 

Über uns

Das Tabletop Forum ist deine große deutschsprachige Community, bei der sich alles um das Tabletop-Hobby dreht. Gelegenheitsspieler und Ethusiasten können sich hier gleichermaßen über alle Aspekte des Tabletop-Hobbys wie das Bemalen von Miniaturen, Geländebau, Regelfragen oder die Turnierszene austauschen.
Oben