Frage übers Anmalen von Figuren

B

Balsamico

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 Mai 2011
Reaktions-Punkte
0
Joho,
ich bin neu hier und habe mal eine Frage zum Anmalen von den Figuren.

Ich hab mir gestern ein paar Warhammer 40k Figuren gekauft und natürlich auch die dazugehörigen Farben. Ich hab jetzt testweise erst mal eine angemalt, weil ich das zum ersten mal mache und es ist auch gleich schon ein Problem aufgetreten. Die Farbe lässt sich ganz einfach wieder mit den Fingernägeln abkratzen. Die Farben sind von der Firma Citadel und man hat mir noch so ein Spray empfohlen, mit dem die Figuren vorm Bemalen schwarz angesprayt werden. Liegt es daran, dass die Farbe so leicht wieder abgeht? Oder muss nach dem Anmalen noch irgendeine Art Lack über die Figuren?

Vielen Dank schonmal für Hilfe:D.

Mit freundlichen Grüßen,
Balsamico
 
MA-HE

MA-HE

Cosmophobia-Mitglied
Mitarbeiter
Mitglied seit
19 März 2010
Reaktions-Punkte
2
Alter
36
Ort
Essen
Hallo erstmal .
Vieleicht hast du zu starke Fingernagel:D
Das Spray ist zum Grundieren, dadurch hält die Farbe besser, da dürfte die Farbe eigentlich nicht mehr abgehen.
 
B

Balsamico

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 Mai 2011
Reaktions-Punkte
0
Achso deswegen, ich hab das Spray nähmlich noch nicht gekauft^^
naja werd ich nachholen, vielen dank für die Hilfe!
 
O´Shovah

O´Shovah

Benutzer
Mitglied seit
13 September 2010
Reaktions-Punkte
0
Noch sehr wichtig: Lass das Grundierspray mindestesn 20 min trocknen!
 
B

Balsamico

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 Mai 2011
Reaktions-Punkte
0
okay danke, werd' ich berücksichtigen.
 
O´Shovah

O´Shovah

Benutzer
Mitglied seit
13 September 2010
Reaktions-Punkte
0
welche Farbe nimmst dau als spray?
schwarz oder weis?

schwarz ist besser für düstere karaktere, weiß eben für helle!
Damit du bei weiß besser die details erkennen kannst würde ich es nach der Gründierung mit stark verdünter Farbe einmal tuschen.

So nebenbei, welche armee nimmst du?
 
B

Balsamico

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 Mai 2011
Reaktions-Punkte
0
Also,
ich spiel Tabletop bis jetzt noch nicht nach bestimmten Regeln, ich wollt jetzt erstmal klein anfangen und habe mir einmal das Päckchen mit den Ork Boyz von Warhammer 40k und das Päckchen mit den Space Marines für jeweils 7.50 Euro
gekauft (und natürlich die dazugehörigen Farben). Außerdem noch ein kleines Brett wo ich ne kleine Landschaft drauf errichte und dann kann man da nach eigenen Regeln spielen. Langfristig wollt ich mir auchmal ein Regelbuch und so kaufen aber das werd ich dann sehen.

Noch ne kleine Nebenfrage, ich hab jetzt dummerweise schon 1 Figur angemalt, wie bekomme ich die Farbe am besten wieder ab?
Oder kann ich jetzt einfach das Grundierungsspray drübersprühen auch wenn die Farbe schon dran ist und dann halt nochmal anmalen, oder geht das dann wieder ab?
 
Icegrim

Icegrim

Cosmophobia-Mitglied
Mitglied seit
25 Februar 2011
Reaktions-Punkte
17
Ort
Essen
Wenn du die Farbe nicht zu dick aufgetragen hast kannst du einfach übermalen, wobei das nicht immer die tollsten Ergebnisse erzielt.
Ansonsten rate ich zu verdünnten Farblösern. Achte darauf das diese ohne Aceton sind, das greift nämlich das Plastik an.

Wenn ich dir n kleinen Tipp geben darf:

Grundier deine Modelle lieber von Hand wenn du nicht allzu Pinselfaul bist.

1. Du bist in der Wahl deiner Grundierung nicht auf Schwarz und Weiß beschränkt.

2. Die Grundierung zieht schneller an und du kannst schon nach knapp 10 Minuten weiterarbeiten.

3. Die Sprühgrundierung kommt unter Umständen nicht überall an das Modell.

Außerdem ist das Von-Hand-Grundieren wesentlich billiger wenn man das Preisverhältniss zwischen einem Farbtöpfchen und einer Sprühdose vergleicht.

Was das abknibbeln der Farbe mit dem Fingernagel angeht:

LASS DAS. NICHT KNIBBELN. DAS TUT MAN NICHT.
Wenn du deine Minis schützen willst besorg dir Matt-oder Glanz-Lack, je nach Vorliebe oder zu erzielendem Effekt.
 
Zuletzt bearbeitet:
guenter der weis[s]e

guenter der weis[s]e

Forenprofi
Mitarbeiter
Mitglied seit
17 März 2010
Reaktions-Punkte
1
Alter
64
Ort
Duisburg-Duissern
sind die grundierungen nicht besonders darauf abgestellt, grundierungen zu sein und keine farben? ich denke mir, dass farben auf einer "richtigen" grundierung besser haften als auf einem ersten farbauftrag anstelle einer grundierung..
 
DrStrangelove

DrStrangelove

Administrator
Mitarbeiter
Mitglied seit
14 Oktober 2005
Reaktions-Punkte
0
Alter
36
Ort
Duisburg
Ich grundiere auch teilweise von Hand, teilweise mit Spray.

Die Citadel-Farben halten auf beidem gleich gut.

Schwarz mache ich meist per Spray und weiß per Hand.

Einen abschließenden Mattlack kann ich nur wärmstens empfehlen. Da ist das "PuritySeal" von GW wirklich gut.

Farbe von Kunststoffminis bekommst du meiner Erfahrung nach am besten ab indem du sie über Nacht in Bremsflüssigkeit legst (kein Scherz) und dann mit ner alten Zahnbürste die Farbe runterbürstest. Bedenke aber, dass die Bremsflüssigkeit aggressiv ist und die Haus angreift. Also behutsam. Nix mit "Sie baden grade Ihre Hände darin"! (Palmolive - www.tv-kult.de - Fernsehen von frher. Eine Zeitreise in das Fernsehprogramm der 70er und 80er Jahre)
 
der chris

der chris

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Februar 2010
Reaktions-Punkte
1
Ort
Dormagen
Ich sollte mal ein kleine Tutorial verfassen :)


Also Grundlegend:

Eine gute Pinselgrundierung bietet dir Games Workshop mit der Farbe Astronomican Grey. Diese Farbe ist ausgewogen und es lässt sich gut drauf arbeiten. Sowohl helle als auch dunkle Modelle.

Ich persönlich benutze eine 2 Farben Grundierung. Zuerst das gesamte Modell mit dem Chaos Black Spray von GW, anschließend einen leichten Sprühnebel mit Skull White. So das auf den Modellen die schwarze Farbe überwiegend ist aber weiß bepunktet ist. Es hat folgenden Vorteil: Du kannst genau so hell wie dunkel malen.

Ein weiterer Vorteil der Sprühgrundierung ist schlicht und einfach. Die Farbe hält besser da die Grundierung wenn du sie richtig benutzt eine grobere Oberflache hat und somit die Farbe besser haftet. Ich bin leider grade nicht mit der schnellsten Internetconnection online, sonst würd ich dir ein paar nette Videos aus Youtube posten.

Zum bemalen der Miniatur, verdünne deine Farbe immer ein wenig mit Wasser. So bekommst du keine dicken Farbschichten auf die Miniatur und es werden keine Details weggepinselt :D :D

"oh mein Gott wenn ich an meine ersten Farbblobs denke xD "

Du musst vor allem wissen, was Games Workshop vorgibt ist kein muss, leb dich da künstlerisch frei aus !!!!! Designe was eigenes, das was dir am besten gefällt. Selbst wenn Space Marines mit Flecktarn rumlaufen ! ES MUSS DIR GEFALLEN UND NIEMAND ANDEREM !

Da ist das "PuritySeal" von GW wirklich gut

Dies benutze ich auch und bin einfach nur von dem Ergebniss begeistert :)

Was allgemein die Farbqualität angeht, ich empfehle dir die Farben von Vallejo und die Citadel "foundation"/GW Farben. Nicht zu vergessen die washes von GW.

Tjoa so far, falls du mehr fragen haben solltest. Schreib sie ;)
 
D

Drakkan Vael

Cosmophobia-Mitglied
Mitarbeiter
Mitglied seit
24 März 2009
Reaktions-Punkte
0
Noch ein Nachtrag zum Farbe entfernen: Es geht auch mit Grundreiniger von Frosch oder Emsal. Einfach die Figuren einen Nacht darin einweichen, und dann mit der Zahnbürste drüber.
Aber Vorsicht, der Reiniger löst auch den Klebstoff auf (nur den Kleber, nicht das Plastik). Aber er greift weder Plastik noch Metall an, auch wenn die Figuren drei Wochen drin liegen bleiben (eigene Erfahrung).

Ach ja, Sprühgrundierung geht schneller. Und wenn man keine Zeit hat, dann ist das schon ein Vorteil. :)
 
B

Balsamico

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 Mai 2011
Reaktions-Punkte
0
ok ich werd mal gucken, ich habs bis jetzt nur vorsichtig mit Nigagelack entferner versucht und das vorsichtig mit nem Taschentuch abgetupft allerdings is das zu mühsam und ich komme nicht überall hin aber dem Plastik ist nix passiert.
 
D

Drakkan Vael

Cosmophobia-Mitglied
Mitarbeiter
Mitglied seit
24 März 2009
Reaktions-Punkte
0
Dem wird aber was passieren, wenn Das Zeug in einer Ritze oder Hohlraum zurück bleibt. Also mindestens hinterher abwaschen, sonst hast Du ganz schnell nur noch einen Plastik-Haufen und keine Figur mehr.
 
B

Balsamico

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 Mai 2011
Reaktions-Punkte
0
Gut, dann versuch ichs lieber mit dem Grundreiniger :D
Danke für die Tipps, ihr habt mir echt weitergeholfen!
 
Dan-El

Dan-El

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 Februar 2011
Reaktions-Punkte
0
Hi :)
Das meiste wurde ja schon gesagt, aber ich glaube folgendes hat noch keiner erwähnt. Falls doch, dann sorry für mein allzu schnelles Überfliegen der Posts während der Arbeitszeit ;)
Oft passiert es auch, dass Farbe abblättert oder leicht abkratzbar ist, wenn die Miniatur nicht sauber bzw. besser gesagt fettfrei ist. (Fett gelangt manchmal über die Hände und Fingerkontakt auf die Mini)
Bevor ich meine Miniaturen grundiere (Ich spraye und pinsele übrigens einfarbig, je nach Figur oder Geländeteil), reinige ich die Teile vorher.
Ich lege sie für einige Minuten in ein Wasserbad mit einigen Tropfen Spüli oder von mir aus auch "Palmolive". (@DrStrangelove: Verdammt, ich kenn diese Werbung auch noch! :eek: Das mit der Bremsflüssigkeit muss ich auch mal ausprobieren!)
Danach spüle ich sie unter warmem Wasser ab, bearbeite sie ggf. mit einer weichen Bürste.
 
B

Balsamico

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 Mai 2011
Reaktions-Punkte
0
ich hab jetzt ein Grundierungsspray, das heißt "The Army Painter", ich hab schon 2 Figuren besprüht, aber hab noch das Gefühl das Grundierungsspray lässt sich immernoch so leicht abkratzen. Liegt das am Spray, an den Figuren oder an etwas anderem? Ich hab schonmal angemalte Figuren gekauft und im Gegensatz zu meinen fühlt sich da die Oberfläche hart und stabil an und bei meinen ist sie n bischen Wachsig, ich hab sie aber schon über 20 min trocknen lassen. Woran liegt das?
 
O´Shovah

O´Shovah

Benutzer
Mitglied seit
13 September 2010
Reaktions-Punkte
0
Dann hab auch ich keine Ahnung, sorry!
 
DrStrangelove

DrStrangelove

Administrator
Mitarbeiter
Mitglied seit
14 Oktober 2005
Reaktions-Punkte
0
Alter
36
Ort
Duisburg
Meines Wissens nach ist der Armypainter doch nicht zum Grundieren sondern zum Dippen oder?
 
Icegrim

Icegrim

Cosmophobia-Mitglied
Mitglied seit
25 Februar 2011
Reaktions-Punkte
17
Ort
Essen
Mit dem Army Painter kenn ich mich jetzt nicht wirklich aus.
Ohne dir zu nahe treten zu wollen:

Hast du n Zwang?
Wenn du was zum kratzen brauchst,warte auf nen Mückenstich. :p
 

Über uns

Das Tabletop Forum ist deine große deutschsprachige Community, bei der sich alles um das Tabletop-Hobby dreht. Gelegenheitsspieler und Ethusiasten können sich hier gleichermaßen über alle Aspekte des Tabletop-Hobbys austauschen.
Oben