White Dwarf -> Ja oder Nein?

Backfire

Backfire

Forenprofi
Mitglied seit
6 August 2006
Reaktions-Punkte
0
Alter
37
Ort
Oberhausen
Also ich wollte mal wissen, was Ihr so von der Zeitschrift unseres (ich schließe mal von mir auf andere ;) ) Lieblingshobbys haltet. Ich weiß diese Diskussionen gibt es in vielen WarhammerForen, doch wollte ich mal wissen, wie meine Clubkameraden dazu stehen.
Ich für meinen Teil kann sagen, dass ich ihn mir nicht mehr kaufe, weil mir die Entwicklung des Magazins nicht gefällt. Ich weiß nicht seit wann Ihr den White Dwarf kennt, ich bin über dieses Magazin zum Hobby gekommen. Das war im Herbst 1997 mit der Ausgabe 23. Damals kam Gorkamorka gerade raus. Ich fand es einfach klasse, wieviel Hintergrund in diesem (damals noch recht dünnen) Heft enthalten war. Zudem enthielt der WD auch noch einen Pappbausatz mit dem man ein Ritterturnier darstellen konnte. All das vermisse ich heutzutage in diesem Magazin. Früher waren die Spielberichte das geilste im ganzen Heft, die hab ich mir immer wieder gerne durchgelesen auch. Da haben sich die Redakteure auch nicht so ernst genommen. Ich erinnere mich an einen Bericht Ultramarines gegen Tyraniden, als der Bilduntertitel eines Captains im Nahkampf mit Ganten meinte :"ich hab da was am Bein, nimm es weg, nimm es weg!" :D Aber heute sind die Berichte lieblos dahingetippt, 2 Spielzüge auf einer Seite, damit mehr Seiten für Werbung zur Verfügung stehen. Ich kann mich auch an einen Fantasy Bericht erinnern, in der der einzige Überlebende einer Freischärlerabteilung einen Orkschamanen erschlagen hat. Über diesen tapferen Recken hat der Redakteur eine Kurzgeschichte geschrieben die direkt nach dem Spielbericht kam.
Auch finde ich doof, dass die Neuerscheinungen jetzt 10 Seiten oder so in Beschlag nehmen. Die größte Frechheit ist allerdings der Artikel "Standartenträger" in der es nur um die Selbstbeweihräucherung der Firma geht.

Aber das ist nur mein Standpunkt. Was haltet ihr vom White Dwarf?

Gruß
Backfire
 
I*am*Salvation

I*am*Salvation

Forenprofi
Mitglied seit
16 Februar 2007
Reaktions-Punkte
0
Alter
35
Ort
Recklinghausen
auch wenn ich erst 2 Ausgaben habe.... ich kauf ihn nicht mehr... 2 mal und nie wieder.. einfach rausgeschmissenes Geld.. die Bilder guck ich mir im Pegasus an, da liegt imemr ein aktueller WD rum und zum lesen ist ja eh nix drin... :mad: :rolleyes:

Ich les da lieber den Brückenkopf oder Firebase, das sind kostenlose onlinemagazine die mehr inhalt haben und imho sehr schön gemacht sind :)
 
DrStrangelove

DrStrangelove

Administrator
Mitarbeiter
Mitglied seit
14 Oktober 2005
Reaktions-Punkte
0
Alter
36
Ort
Duisburg
Auch wenn ich sonst ein kompromissloser Verteidiger des geliebten Mutterkonzerns bin (Der Imperator hab ihn seelig!) muss ich Kevin leider zustimmen!
Ich kenne den WD jetzt fast seid Ausgabe 2 oder so und bin seid 12 Jahren im Hobby.
Dieses Jahr habe ich mein Abo nicht verlaengert!
Der WD ist zu einem besseren Katalog verkommen und wird zu Marketing-Zwecken ausgeschlachtet!
Von der alten Hingabe der Redakteure die Kevin ja auch schon angesprochen hat ist keine Spur mehr zu finden! Der Standartentraeger ist der Witz des Jahrhunderts!
Wobei ich da der deutschen Redaktion garnicht mal einen Vorwurf mache! Denn die Vorgaben kommen aus GB und Maik & Co haben da kaum kuenstlerischen Freiraum!
Die Neuheiten kennt man meist schon lange bevor der WD raus ist!
Die Werbung nervt nur!
Die Zusammenbauanleitungen und seitenlangen Ablichtungen von Gussrahmen sind ein Scherz!
Die Taktiktips sind meist was fuer Anfaenger!

Die Liste koennte man ewig so weiterfuehren!

Frueher konnte ich es kaum erwarten, dass der neue WD endlich in meinem Briefkasten liegt! Meist habe ich ihn an einem Tag von Vorne bis hinten gelesen!
Die letzten Ausgaben lagen manchmal mehrere Tage rum, bevor ich ueberhaupt reingeschaut habe!
Und dann habe ich meisten einmal durchgeblaettert und ihn zu den anderen ins Regal gestellt!

Traurig Traurig!!!
 
S

Sabrina

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24 Januar 2006
Reaktions-Punkte
0
Alter
40
White Dwarf Ja oder Nein?!

Von mir ein klares ja! Als ich mit Warhammer 40.000 angefangen hatte, war für mich als Noob White Dwarf quasi eine "Pflichtlektüre", um mehr ins Spiel zu kommen.

Mittlerweile habe ich bis auf eine handvoll Ausgaben alle deutschen White Dwarfs.

Meiner Meinung nach hat sich White Dwarf in dem letzten Jahr noch etwas verbessert, sicherlich spielt da das etwas neue Layout des Heftes auch eine Rolle, da es mir persönlich nun auch optisch besser anspricht. Sicherlich gibt es manche Ausgaben, die ich auch mal nicht mag (da ich ja eigentlich nur 40k spiele), aber da muss man halt als Leser dann durch.
 
M

Meister Gabriel

Benutzer
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Reaktions-Punkte
0
Insgesamt kann man sagen , das der WD schon seinen Anspruch an die Leser etwas herunter schraubt ... er ist halt wie berteits erwähnt sehr anfängerfreundlich geworden und soll mehr neue Leute in Hobby locken , aber dabei bleiben die Veteranen auf der Strecke ...

Das ist aber nicht nur im WD so , auch durch die Codizies und deiner Behandlung in den GW Läden werden immer mehr altgediente Spieler vergraut ...

Meister Gabriel
 
J

Jericho

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16 März 2007
Reaktions-Punkte
0
Ich hatte den WD 4 Jahre im Abo ... diesen Jahr hab ich ihn nicht verlängert. Die letzten Ausgaben hab ich eigentlich nur mal kurz durchgeblättert, selbst mein Highlight jedes WD, den Spielbericht, hab ich mir schon nicht mehr angetan, weil er einfach, wie schon geschrieben, nur noch lieblos dahergeschrieben wirkt.
Zudem kann man zu den Berichten meist auch nur noch den Kopf schütteln.
Neuerscheinung tritt gegen altbekannte Armee an ... und Siegt natürlich.
Was nicht zuletzt daran liegt, das meist der Schreiber des neu erschienenen Codex, gegen irgendeinen Postsortierer, den man man für 2 Std aus seinem Kellerbüro geholt hat, und der seit Jahren keine Figut mehr in der Hand hatte antreten lässt.
Wenn man sich dann noch die Armeezusammenstellungen der späteren Verlierer ansieht ... man man man, so würde nicht mal nen blutiger Anfänger aufstellen.
Besonders in Erinnerung als Negativbeispiel blieb mir der Spielbericht als die neuen Plastiktermies rauskamen: Wen nimmt man für eine reine Termierarmee als Gegner?
Ganz klar, die Necrons. Olé Olé, die einzige Armee ohne auch nur eine DS2-Waffe, ausser dem Mono, den man dem Necronspieler auch noch verboten hatte einzusetzen!

Hintergrundinfos, Stories etc. sucht man vergeblich. Was hab ich die Index Astartes Artikel früher verschlungen ... heute ist der WD leider nur noch ein überteuertes Werbeblatt und meiner Meinung nach das Papier nicht wert, auf dem er gedruckt wird!
 
Red Scorpion

Red Scorpion

Cosmophobia-Mitglied
Mitglied seit
14 Oktober 2005
Reaktions-Punkte
8
Alter
40
Ort
Essen
werbung, kein hintergrund mehr, gähn...
und ich kauf ihn trotzdem weil von hundert seiten meistens eine geile dabei ist. sagt das aber nicht gw!!! sonst meinen die ich finde den gut.
 
Red Scorpion

Red Scorpion

Cosmophobia-Mitglied
Mitglied seit
14 Oktober 2005
Reaktions-Punkte
8
Alter
40
Ort
Essen
achso und wenn gw alle neuen codex so scheiße macht wie den dark angel dreck dann werd ich maler und bastler und zocke gelegentlich nach dem alten codex.

@ KÖNIG schreib dem niko mal ne mail und sag ihm was gw für eine scheiße baut. irgendwer hat mir vor ein paar tagen erzählt gw hätte 30% umsatzverlust (quelle wirtschaftsmagazin)

wundert das???
 
Backfire

Backfire

Forenprofi
Mitglied seit
6 August 2006
Reaktions-Punkte
0
Alter
37
Ort
Oberhausen
  • #10
Hm also ich hab hier heute mit ein paar Wochen Verspàtung den Jubilàums-White Dwarf geschickt bekommen. Ich muss sagen ich war ein klein wenig positiv ùberrascht. Den Spielbericht von Warhammer Fantasy kann man ja echt mal lesen ohne gleich Schreianfàlle zu kriegen, die Rùckblende vom White Dwarf 1 bis heute fand ich auch ganz ok, sowie das neue Gelànde und die Regeln fùr den Weissen Zwerg. Ok er ist immer noch nicht mit den WDs von frueher zu vergleichen, aber wesentlich besser als das, was in den letzten Monaten so kam.
 

Über uns

Das Tabletop Forum ist deine große deutschsprachige Community, bei der sich alles um das Tabletop-Hobby dreht. Gelegenheitsspieler und Ethusiasten können sich hier gleichermaßen über alle Aspekte des Tabletop-Hobbys austauschen.
Oben