Verschiedene Geländeteile von mir

A

Ankat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2014
Reaktions-Punkte
0
hi,
ich bin noch relativ unerfahren, aber bastel für mein leben gerne :)

mein erstes (finde ich) gelungenes teil ist dieser 5teilige friedhof.

was haltet ihr davon? freue mich über konstruktive kritik :)
 

Anhänge

  • 2014-02-02 22.18.53.jpg
    2014-02-02 22.18.53.jpg
    113,5 KB · Aufrufe: 22
  • 2014-02-02 22.19.18.jpg
    2014-02-02 22.19.18.jpg
    59,2 KB · Aufrufe: 14
  • 2014-02-02 04.28.32.jpg
    2014-02-02 04.28.32.jpg
    53,1 KB · Aufrufe: 12
  • 2014-02-02 04.28.42.jpg
    2014-02-02 04.28.42.jpg
    55,9 KB · Aufrufe: 13
  • 2014-01-26 19.15.38.jpg
    2014-01-26 19.15.38.jpg
    73,9 KB · Aufrufe: 13
C

Calgar

Cosmophobia-Mitglied
Mitglied seit
20. März 2009
Reaktions-Punkte
1
Gefallen mir wirklich gut! Vielleicht noch ein wenig Grünzeug! ;)
 
Cabal

Cabal

Cosmophobia-Vorstand
Mitglied seit
1. Februar 2012
Reaktions-Punkte
5
Kann ich mich nur anschließen, sieht gut aus! Vielleicht noch mal hell trockenbürsten, aber das ist Geschmackssache.
 
A

Ankat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2014
Reaktions-Punkte
0
hab leider kein modellbau gras, hab nur sand und steine (deko-scheiß) verwendet.

die grabsteine sind aus styrodur geschnitzt und die base ist bei den 3 großen eine CD und bei den 2 kleinen ein Fußballsammelkarte (von rewe) die sind sehr gut , das ganze zusammengeklebt mir acryl efecktpaste von aldi (greift nicht das styrodur an) zusammengeklebt.

gibt es eine "kostengünstige" variante von modellbaugras?
 
DrStrangelove

DrStrangelove

Administrator
Mitarbeiter
Mitglied seit
14. Oktober 2005
Reaktions-Punkte
0
Alter
36
Ort
Duisburg
Finde ich auch recht gelungen. Neben dem bereits bemängelten fehlenden Gras würde ich das mit den Kreuzen lassen, da es mMn in wenige Tabletops passt.

Was wäre für dich denn günstiger als 8€ für einen Sack statisches Gras der bis an das Ende deiner Tage reichen wird :) ?

Außerdem würde ich mir frühzeitig überlegen, woraus du grds. deine Bases bauen willst. Das mit den CDs und Karten ist sicher ne nette Anfangslösung. Langfristig wirst du damit aber spätestens bei deinem ersten Wald an Grenzen stoßen! Ich habe z.B. Sperrholz benutzt. Andere nutzen Plastikcards oder Architektenpappe. Ist Geschmackssache. Nur einheitlich sollte es sein.
 
A

Ankat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2014
Reaktions-Punkte
0
muss man bei statischem gras nicht diese mate mit generator benutzen damit sich das aufstellt oder kann man das auch nit ner pinzette in kleber aufstellen?
 
A

Ankat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2014
Reaktions-Punkte
0
hier sind noch mal 2 teile von mir,
das eine ist aus resten meiner necrons,
das andere sind meine ersten kristall versuche :)
 

Anhänge

  • 2012-03-13 12.46.19.jpg
    2012-03-13 12.46.19.jpg
    109,8 KB · Aufrufe: 10
  • 2012-05-03 12.47.34.jpg
    2012-05-03 12.47.34.jpg
    77,5 KB · Aufrufe: 8
D

Drakkan Vael

Cosmophobia-Mitglied
Mitarbeiter
Mitglied seit
24. März 2009
Reaktions-Punkte
0
Wichtig ist, dass die Base bei der Verwendung von Klebstoff oder Modelliermasse bei der Trocknung nicht unter Spannung gerät, und sich so verformt. Passiert leider häufig wenn das Material zu dünn ist oder Klebstoff/Modelliermasse zu stark schrumpft.

Zum statischen Gras: geh mal raus in die Natur und such mal eine Wiese bei der alle Grashalme nach oben zeigen. Wirst Du nicht finden. Insofern brauchst Du keinen Generator. ruhig streuen und längere Halmbüschel bei Bedarf mit der Pinzette platzieren. Geht genauso gut und ist billiger.
 
DrStrangelove

DrStrangelove

Administrator
Mitarbeiter
Mitglied seit
14. Oktober 2005
Reaktions-Punkte
0
Alter
36
Ort
Duisburg
Zum Gras hatt Drakkan alles gesagt!

Die Kristalle gefallen mir sehr gut!

Der begrabene Necron ist wohl DIE Standard-Szene eines Neulings. Ich glaub mein erstes oder zweites Geländestück war vor knapp 20 Jahren auch ein gefallener Marine :)

Ja ja, der Reiz der Gefallenen *evil*
 
A

Ankat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2014
Reaktions-Punkte
0
  • #10
das mit dem gras werd ich mal ausprobern :)

zum "klebstoff": ich benutze diese acry-efecktpaste von aldi ^^ die schrumpft gar nicht, dauert zwar bei dickerem auftrafen 2-3 tage bis es richtig durch getrocknet is aber dafür hält es die form und strucktur.
und sie greift nicht das styrodur, und das klebt damit einfach bombe :)
 
D

Drakkan Vael

Cosmophobia-Mitglied
Mitarbeiter
Mitglied seit
24. März 2009
Reaktions-Punkte
0
  • #11
Die Schrumpfung ist zwar noch nicht wahrnehmbar, wird aber noch eintreten. Das dauert manchmal Wochen und Monate. Wenn Du Glück hast, liegt der Schrumpfungsverlust unter 1%. Dann wird es kaum einen Unterschied machen. Leider ist das meist mehr und dann bekommt das Zeug irgendwann Risse.

Gibt auch Wassereffekt, der am Anfang schön klar ist, aber nach einem Jahr dann milchig trüb wird und dann aussieht wie schlecht getrockneter Leim.

Wenn Du gute Erfahrungen gemacht hast: Umso besser.
 
A

Ankat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2014
Reaktions-Punkte
0
  • #12
grabsteine 2.0

diesmal aus fimo modeliert und nciht aus styrodur geschnitzt^^

natürlich nur rohlinge und nicht angemalt, also bleiben nicht weiß
 

Anhänge

  • 2014-05-26 18.03.35.jpg
    2014-05-26 18.03.35.jpg
    65,5 KB · Aufrufe: 6

Über uns

Das Tabletop Forum ist deine große deutschsprachige Community, bei der sich alles um das Tabletop-Hobby dreht. Gelegenheitsspieler und Ethusiasten können sich hier gleichermaßen über alle Aspekte des Tabletop-Hobbys wie das Bemalen von Miniaturen, Geländebau, Regelfragen oder die Turnierszene austauschen.
Oben