Vampire [Age of Sigmar]

Mario

Mario

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. März 2005
Reaktions-Punkte
1
Alter
36
Hallo Leute,

bereits bei Warhammer Fantasy war ich immer ein Fan der Untoten / Vampire. Bei Age of Sigmar sind die Modelle bzw. Armeen ja größtenteils in mehrere Völker der Grand Alliance Death aufgegangen, aber irgendwie war das nicht ganz das Gleiche. Umso mehr freut es mich, dass GW aktuell an dem Thema zu drehen scheint:

Gerade heute hat GW das neue Modell eines Vampir-Prinzen geleakt, was schon einmal nicht schlecht ist (y) Noch besser finde ich allerdings das neue Wight King Modell. Hierzu gibt es leider keinen direkten Link, aber in diesem Warhammer Preview kann man das Modell im Video ab 53:42 sehen. Ist aus meiner Sicht ein sehr schickes Modell, zudem auch noch relativ Retro, wenn man zu denen gehört, die Warhammer Fantasy immer noch ein bisschen nachtrauern... Ich bin auf jeden Fall gespannt was GW noch in die Richtung macht, welcher Armee die Modelle dann letztendlich zugeordnet werden und vor allen Dingen wann der berittene Wight King endlich erscheint :cool:
 
Mario

Mario

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. März 2005
Reaktions-Punkte
1
Alter
36
Nun ging alles relativ flott, am vergangenen Samstag hat Games Workshop im Rahmen eines Warhammer Previews weitere Vampir-Modelle gezeigt.

Bis auf die berittenen Vampire in ihren etwas modern anmutenden Rüstungen finde ich die Miniaturen allesamt sehr gelungen :)

Vorbestellbar ist allerdings auf der GW-Seite noch nichts, mal sehen wann es da los geht...
 
S

Strike-Freedom85

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. März 2021
Reaktions-Punkte
1
Alter
36
Ort
Sedelsberg Saterland
Die neuen Modelle der "Bluttritter" gefallen mir mal sehr gut. Wobei ich da nicht über den Preis nachdenken will wenn die alten schon aus Metal/Resin bei 80 Euro lagen ^^. Aber Age of Sigmar packt mich nicht. Kann daher kommen das mir das steampunkige was GW da macht nicht so zusagt (Kharadon Overlords) Oder halt ich GW nicht verzeihen kann das sie die "alte Welt" gekillt haben da ich doch ein sehr sehr grosser Fan der Lore war. Ja das spiel hatte einen Rebot nötig aber das hätte nur eine Regelanpassung sein müssen nicht gleich der Untergang von allem. Zu den Modellen von Citadel muss man im grunde nicht viel sagen da sie qualitativ sehr hochwertig sind und Design ist immer eine geschmacksfage!

Die Vampire und Untoden waren aber nie so meine Armee (Elfen spieler) aber wenn ich mir die neuen Skelette gegenüber den alten Modellen da anschaue würde ichs mir heutzutage doch überlegen dehnen ne chance zu geben wenn es noch die alte Welt von warhammer Fantasy gewesen wäre. Und ja ich weiss das "the old world" bei GW in arbeit ist aber da warte ich ab obs was wird oder nicht.
 
Mario

Mario

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. März 2005
Reaktions-Punkte
1
Alter
36
Meinst du mit "alte Welt" Warhammer Fantasy? Da war ich damals auch ein großer Fan von und dachte dann irgendwann GW hätte es einfach umbenannt, musste dann aber leider feststellen, dass es doch mehr war... Mir hat das klassische Setting auch mehr zugesagt als die von GW erschaffene Poser-Umgebung.

Immerhin hatte sich bei den für mich interessanten Völkern noch am wenigsten geändert, zumindest war das am Anfang so. Mein Lieblingsmodell bei Fantasy war zum Beispiel die schwarze Kutsche (die ich zum Glück auch noch in der ursprünglichen Fassung habe). Das "alte" Modell gab es meines Wissens nach noch eine ganze Weile zu kaufen, nachdem Age of Sigmar schon veröffentlicht war. Mittlerweile wurde das Modell ja auch überarbeitet und in den AoS-Style umgewandelt, so dass es mir gar nichtmehr gefällt (kann aber wie schon erwähnt auch eine reine Geschmacksfrage sein ;)).

Bin auch schon auf die Preise gespannt, habe aber noch nichts bei GW gesehen...
 
S

Strike-Freedom85

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. März 2021
Reaktions-Punkte
1
Alter
36
Ort
Sedelsberg Saterland
Meinst du mit "alte Welt" Warhammer Fantasy? Da war ich damals auch ein großer Fan von und dachte dann irgendwann GW hätte es einfach umbenannt, musste dann aber leider feststellen, dass es doch mehr war... Mir hat das klassische Setting auch mehr zugesagt als die von GW erschaffene Poser-Umgebung.

Immerhin hatte sich bei den für mich interessanten Völkern noch am wenigsten geändert, zumindest war das am Anfang so. Mein Lieblingsmodell bei Fantasy war zum Beispiel die schwarze Kutsche (die ich zum Glück auch noch in der ursprünglichen Fassung habe). Das "alte" Modell gab es meines Wissens nach noch eine ganze Weile zu kaufen, nachdem Age of Sigmar schon veröffentlicht war. Mittlerweile wurde das Modell ja auch überarbeitet und in den AoS-Style umgewandelt, so dass es mir gar nichtmehr gefällt (kann aber wie schon erwähnt auch eine reine Geschmacksfrage sein ;)).

Bin auch schon auf die Preise gespannt, habe aber noch nichts bei GW gesehen...
Ja mit der "Alten Welt" ist Warhammer Fantasy gemeint! Und mich hat der Wechsel zu AOS (Age of Sigmar) mit meinen Armeen stark getroffen da promt Khemri und Bretonen aus dem sortiment verschwunden sind. Und das Setting von AOS sagt mir wie gesagt auch absolut nicht zu.

Also Modell Design mässig finde ich natürlich die "neuen" Modelle schicker, aber das ist wie du auch sagst eine Geschmacksfrage! Ich habe mich ja grün und blau geärgert als dann im PC Game Total War Warhammer 2 dann Khemri rauskam und ich den Kriegskollos gesehen habe. Da dachte ich mir nur warum GW damals nicht das Modell dazu rausgebracht hatte den Regeln waren da... Und nun kommt in Total War Warhammer 3 auch noch Cathay als Armee. Hätte GW die jemals rausgebracht das wäre wohl nach Bretonen allen 3 Elfen Völker und Khemri dann meine 5 Armee geworden. Ich hatte auch immer mit den Vampire Counts gelieb äugelt aber mir gefielen die Modelle da absolut nicht vorallem die Skelette waren mist und Zombies mochte ich noch nie. Aber ne Verfluchten Armee mit Mortis Schrein und Blutrittern wäre was gewesen. Leider aber Fehlt mir dann da der Kern weil mir da nix an Modellen gefallen hat. Ich habe leider auch bei meinen Dunkelelfen das alte Hydra Modell aus Metall stadt die neue aus Pastik aber der Preis spielte damals halt immer eine Rolle da man nicht immer gewillt ist 40 bis 80 euro für Modelle auszugeben. Und vergleich einfach mal das alte Modell von Bel'akor oder Lord Kroak mit den neuen das ist eben ein unterschied wie Tag und Nacht.
 

Über uns

Das Tabletop Forum ist deine große deutschsprachige Community, bei der sich alles um das Tabletop-Hobby dreht. Gelegenheitsspieler und Ethusiasten können sich hier gleichermaßen über alle Aspekte des Tabletop-Hobbys wie das Bemalen von Miniaturen, Geländebau, Regelfragen oder die Turnierszene austauschen.
Oben