Städte in Flammen 2010

Red Scorpion

Red Scorpion

Cosmophobia-Mitglied
Mitglied seit
14 Oktober 2005
Reaktions-Punkte
8
Alter
40
Ort
Essen
Meine Version der taktischen Optionen des Codex Städte in Flammen. Ich habe mir gedacht, ich überarbeite die taktischen Optionen mal und füge neue hinzu :D

Stacheldraht:
Für alle nicht Fahrzeugmodelle gilt Stacheldraht als schwieriges Gelände. Fahrzeuge können ohne Effekt über ihn hinweg fahren, er gilt dann aber als zertört und wird vom Spielfeld entfernt. Stacheldraht verleiht keinen Deckungswurf.
Der Spieler erhält W3+3 Stacheldraht-sperren, die jede bis zu 6 Zoll lang sein darf.

Panzersperren:
Für Fahrzeuge gelten Panzersperren als unpassierbares Gelände (Antigraffahrzeuge sind nicht betroffen). Läufer behandeln sie als schwieriges Gelände. Infantrie wird in ihrer Bewegung nicht behindert. Panzersperren verleihen einen Deckungswurf von 4+.
Der Spieler erhält W3+3 Panzersperren, die jede bis zu 6 Zoll lang sein darf.
Panzersperren haben einen Panzerungswert von 14 und werden bei jedem Volltreffer zerstört.

Barrikaden:
Sie gelten als schwieriges Gelände und verleihen einen Deckungswurf von 4+. Eine Einheit die hinter Barrikaden Schutz sucht bekommt +2 auf ihren normalen Deckungswurf, statt der normalen +1.
Der Spieler erhält W3+3 Barrikaden, die jede bis zu 6 Zoll lang sein darf.

Verminte Strassen:
Minenfelder gelten als schwieriges und gefährliches Gelände.
Der Spieler erhält W3+3 Minenfelder, die jedes bis zu 6x6 Zoll groß sein dürfen. Minenfelder dürfen nur auf Strassen platziert werden.

Heckenschütze:
Jedes Modell, das mit einer Scharfschützen-Waffe feuert ignoriert Deckungswürfe.

Befestigtes Gebäude:
Ein beliebiges Gebäude in der eigenen Aufstellungszone darf befestigt werden und verbessert den Deckungswurf um +1.

Voxrelai:
Wenn ein nicht im Nahkampf gebundenes Modell in 2 Zoll Umkreis um das Voxrelai ist, darf ein Reservewurf pro Spielzug wiederholt werden.

Munitionsdepot:
Ein Gebäude darf zum Munitionsdepot ernannt werden. Der einsetzende Spieler darf mit einer Einheit mit mehr als 50% ihrer aktuellen Stärke im Gebäude alle misslungenen Trefferwürfe wiederholen.

Medizinische Versorgung:
Ein Gebäude darf mit einer medizinischen Versorgung ausgerüstet werden. Der einsetzende Spieler erhält für eine Einheit mit mehr als 50% ihrer aktuellen Stärke im Gebäude die Sonderregel Verletzung ignorieren.

Heiliger Boden:
Ein Gebäude darf zum heiligen Boden ernannt werden. Der einsetzende Spieler bekommt mit einer Einheit mit mehr als 50% ihrer aktuellen Stärke im Gebäude die allgemeine Sonderregel "Unnachgiebig".

Kommandoposten:
Ein Gebäude darf zum Kommandoposten ernannt werden. Der einsetzende Spieler bekommt mit einer Einheit mit mindestens einem Modell in 6 Zoll Umkreis ums Gebäude die allgemeine Sonderregel "Gegenschlag".


Für heute ist erstmal Ende
NOCH WIP !!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Über uns

Das Tabletop Forum ist deine große deutschsprachige Community, bei der sich alles um das Tabletop-Hobby dreht. Gelegenheitsspieler und Ethusiasten können sich hier gleichermaßen über alle Aspekte des Tabletop-Hobbys austauschen.
Oben