Orks & Goblins bekommen ne menge Spaß...oder auch nicht.

  • Themenstarter Grimmork94
  • Beginndatum
G

Grimmork94

Benutzer
Mitglied seit
8. Juli 2010
Reaktions-Punkte
0
hallo. ich bin begeisterter grünhaut-spieler. ein paar kumpelz von mir fangen jetzt auch mit warhammer an. der erste spielt echsenmenschen. der zweite skaven. der dritte dunkelelfen. gibt es was zu beachten!?
was würdet ihr mir empfehlen um meine armee auszubauen. im moment habe ich:

1x grimmork eisenpelz
1xork schamane zu fuß
1x ork schamane beritten
2x nachtgoblinschamanen
1x nachtgoblin gargboss
6x fanatics
4 regimenter nachtgoblins
1xgoblin regiment
3 regimenter waldgoblin- spinnenreiter
14 schwarzorks
2 trolle
1 riese
WHAT CAN I DO?
 
D

Drakkan Vael

Cosmophobia-Mitglied
Mitarbeiter
Mitglied seit
24. März 2009
Reaktions-Punkte
0
Zunächstmal hängt das davon ab, auf welche Punktgröße die Armee zielt.
Dann ist die Frage wie groß Deine (Nacht-)Goblinregimenter sind?
Wenn Du die neuen Regeln der 8. Edition schon gelesen hast, dann würde ich Dir empfehlen, aus den Goblins ein Regiment zu machen. 10 breit und 5 bis 8 Reihen tief (also 50 bis 80 Mann stark).
Gleiches gilt für die Spinnenreiter. Sind vermutlich 3 x 10 Das gibt dann ein oder zwei Einheiten mit 15 bzw. 30 Modellen.

Zusätzlich solltest Du Dir überlegen, ob Du eine thematische Armee verfolgen willst, lieber aggressiv oder lieber defensiv spielst (das geht auch mit Orks), oder einfach nur eine Horde aus den Orkfiguren aufstellen willst.

Zur eigentlichen Frage:
Steinschleudern. Da man in der neuen Edition nicht mehr schätzt, sondern die Entfernungen Abmessen darf, sind Katapulte besonders effektiv geworden. Außerdem trifft man jetzt alle Modelle unter der Schablone, egal ob ganz oder nur berührt.

Trolle: Eine der stärksten Einheiten nach neuen Regeln. Mach eine Einheit aus 6 Modellen daraus und alle Sechs dürfen zuschlagen, mit ihrer vollen Attackenzahl. Da sie als monströse Infanterie zählen, bekommen sie noch Niedertrampeln (6 automatische Treffer mit der Stärke der Modelle) dazu.

Ork Wildschweinreiter sind ebenfalls eine gute Investition (besonders durch die neuen Plastikmodelle). Sie sind schnell, zäh und sehr stark.

Die Schwarzorks sind noch zu wenige und ein paar mehr Charaktermodelle und besonders einen Armeestandartenträger sind auf jeden Fall sinnvoll. Da jetzt Charaktermodelle 25% der Armeepunkte haben dürfen, und Orkcharaktere billig sind, lohnt es sich, ein paar mehr zu besorgen (aber bau sie aus Schwarzorks oder anderen Orkmodellen, ist billiger).

Aus Stylegründen vielleicht noch einen Lindwurm für den Waaaghboss. Ist aber Geschmackssache und hängt vom Spielstil ab.

Außerdem solltest Du beachten: Goblins haben Angst vor Elfen. Da einer deiner Kollegen Dunkelelfen spielt, ist das ein Nachteil, wenn Du viele Goblins in der Armee hast. Vielleicht sind daher auch ein paar normale Orks als Kerneinheiten sinnvoll. Die sind billig und auch nicht zu verachten. Also Einheiten mit 10er Front und vier Rängen sollten es schon sein.

Ich hoffe das hilft als erster Anhaltspunkt. Nagel mich aber nicht auf Details fest. Ich hab eine reine Goblinarmee angefangen....
 
G

Grimmork94

Benutzer
Mitglied seit
8. Juli 2010
Reaktions-Punkte
0
danke echt cool, das neue regelbuch kostet 60euro. find ich erlich zu teuer. Citadel kann sich nicht alles erlauben. aber die regeln bekomm ich von nem kumpel, danke für die tipps
 
Backfire

Backfire

Forenprofi
Mitglied seit
6. August 2006
Reaktions-Punkte
0
Alter
37
Ort
Oberhausen
Das Buch ist meiner Meinung nach nicht zu teuer und das ist das erste Mal, dass ich das über ein Regelbuch von GW sage :rolleyes:
 
G

Grimmork94

Benutzer
Mitglied seit
8. Juli 2010
Reaktions-Punkte
0
hmmm, offensiv, auf jeden fall. würden sich streitwägen empfehlen!?
 
G

Grimmork94

Benutzer
Mitglied seit
8. Juli 2010
Reaktions-Punkte
0
achso, noch zu deiner antwort. ANGST VOR ELFEN ist aus dem weg geräumt, da ich mir bald GROM DER FETTSACK VOM NEBELBERG kaufen werde. der neutralisiert die regel durch ISST ELFEN ZUM FRÜHSTÜCK.
GROM RULEZ
MFG Grimmork.WAAAAAAAGH!!
 
D

Drakkan Vael

Cosmophobia-Mitglied
Mitarbeiter
Mitglied seit
24. März 2009
Reaktions-Punkte
0
Also zu teuer ist das Buch nicht. Hat immerhin über 500 Seiten. Allerdings ist da auch viel drin, dass man nicht unbedingt braucht. Im September kommt die neue Starterbox Island of Blood. Die wird zwischen 75 und 80 Euro kosten. Neben Würfeln und Schablonen ist sind da 76 Figuren drin und die Regeln, die man braucht, um das Spiel zu spielen, minus den Hobbyteil mit den vielen bunten Bildern, die aber für das Spiel unnütz sind.

Zu den den Streitwagen: Orkstreitwagen sind eine Überlegung wert. 85 Punkte (mit dem zusätzlichen Besatzungsmitglied. W6+1 Aufpralltreffer mit Stärke 5, 2 Attacken Stärke 5 und 3 Attacken mit Stärke 4 dazu. 4+ Rüstung und dazu die Swiftstride Regeln (3W6 für den Angriffswurf von denen die beiden höchsten verwendet werden).
Ist schon ganz ordentlich. Du dürftest bei unter 3000 Punkten bis zu drei nehmen, ab 3000 Punkten bis zu sechs.

Ich würde darüber nachdenken.
 
G

Grimmork94

Benutzer
Mitglied seit
8. Juli 2010
Reaktions-Punkte
0
danke. aber das die box bis zu 80 takken kostet is auch dreist. angriff auf den schädelpass hab ich für 60 bekomme
 
Typhus

Typhus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. April 2008
Reaktions-Punkte
0
Alter
26
Ort
Balingen-Dürrwangen
Lieber Grimmork94

Das dass GW Zeugs teuer ist fällt dir jetzt auf?

aber ich persöhnlich würde deiner "Armee" noch

irgentwas...hmm...monströses hinzufügen oder mehr Boyz

(nennt man das bei warhammer Fantasy so?)
 
G

Grimmork94

Benutzer
Mitglied seit
8. Juli 2010
Reaktions-Punkte
0
  • #10
warum hast du armee in anführungszeichen geschrieben!?
 
der chris

der chris

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Februar 2010
Reaktions-Punkte
1
Ort
Dormagen
  • #11
Weils ja noch keine richtige Armee ist, es fehlen ja noch ein paar Sachen dazu :)

WAAAAAAGHHHHHHHHHHHHHH

Orks sind toll :)
 
Typhus

Typhus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. April 2008
Reaktions-Punkte
0
Alter
26
Ort
Balingen-Dürrwangen
  • #12
Nein Weil eine Armee in meinen augen geortnet ist.
Und orks sind da ja das genaue gegenteil ;)
 

Über uns

Das Tabletop Forum ist deine große deutschsprachige Community, bei der sich alles um das Tabletop-Hobby dreht. Gelegenheitsspieler und Ethusiasten können sich hier gleichermaßen über alle Aspekte des Tabletop-Hobbys wie das Bemalen von Miniaturen, Geländebau, Regelfragen oder die Turnierszene austauschen.
Oben