1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neues von Warmachine & Hordes

Dieses Thema im Forum "Warmachine / Hordes" wurde erstellt von Redaktion, 2. März 2017.

  1. Redaktion

    Redaktion New Member

    Privateer Press, die Macher von Warmachine & Hordes haben auf ihrer Homepage einige Karten-Updates und Errata verkündet. Dieser Schritt kommt nicht ganz unerwartet, da bereits vor kurzem angekündigt wurde, dass in Zukunft häufiger mit kleineren Regel-Updates gerechnet werden muss.

    Konkret hatten die Entwickler verkündet, dass den Miniaturen zukünftig keine Karten mehr beigefügt werden sollen, damit regelmäßige Weiterentwicklungen und Verbesserungen der Regeln nicht durch physisch vorhandene Spielelemente eingeschränkt werden. Das Zauberwort lautet "Community Integrated Development", diese soll es ermöglichen notwendige Anpassungen an den Regeln zeitnah durchzuführen.

    Im kürzlich erschienenen Newsletter weist Privateer Press darauf hin, dass die damit einher gehenden Updates an der Spielmechanik nicht sehr oft und nur dann durchgeführt werden sollen, wenn sich hierdurch Probleme des aktuellen Regel-Systems beheben lassen. In einigen Fällen soll es sich auch eher um Klarstellungen, als um tatsächliche neue Regeln handeln.

    Der erste Schwung von Karten-Updates betrifft im Fall von Warmachine die Einheiten Cygnar, Protectorate of Menoth, Khador, Cryx, Retribution, Convergence of Cyriss und Mercenaries. Im Fall von Hordes sind die Modelle der Trollbloods, Circle Orboros, Legion of Everblight, Skorne und Minions betroffen.

    Die Karten-Updates stehen zusammen mit den Regelwerken und Errata auf folgender Internet-Seite zum Download bereit.

    Weitere Links zum Thema:
    Privateer Insider vom 8.Februar 2017