Neues Tabletopmagazin

DrStrangelove

DrStrangelove

Administrator
Mitarbeiter
Mitglied seit
14 Oktober 2005
Reaktions-Punkte
0
Alter
36
Ort
Duisburg
Endlich gibt es ein unabhängiges Tabletopmagazin in Deutschland.

Den "Tabletop-Insider"

Hier gehts zur Webseite: http://tabletop-insider.de/tabletop-insider-01

Sieht mMn sehr interessant aus und ich werde mich in jedem Fall das erste Heft besorgen. Danach kann ich mich dann ausführlich äußern!

Wer kennts? Wer hats? Wer wills haben?
 
DrStrangelove

DrStrangelove

Administrator
Mitarbeiter
Mitglied seit
14 Oktober 2005
Reaktions-Punkte
0
Alter
36
Ort
Duisburg
So!

Habe am Freitag ein Exemplar erstanden und es übers Wochenende durchgefressen.

Hier mal meine kleine Rezension:

Cover:
Sehr ansprechend. Man erkennt auf einen Blick was drin ist und das ganze macht einen professionellen Eindruck.

S.3 --- Vorwort:
Das Vorwort stellt das Magazin vor (Wer hätte es geacht ;) ). Es wird ein Heft von Fans für Fans versprochen. Das macht Lust auf mehr! Der White Dwarf war auch mal so ein Fanmagazin. Bleibt zu hoffen, dass der Tabletopinsider (TI) seinem Motto treu bleibt!

S.7 --- Warmachine/Hordes-Kolumne:
Kenne das System nicht und kann daher zum Inhalt nicht viel sagen, aber die Aufmachung ist tadellos.

S.8 - 22 --- Neuheiten:
Diese Übersicht hat mir sehr gut gefallen! Man bekommt einen guten Überblick was es Neues gibt. Dabei werden die Neuheiten kurz beschrieben und kommentiert. Ideal auch für einen Blick über den Tellerrand.

S. 23 --- Games "Blood Bowl":
Kurze Vorstellung des kommenden PC-Spiels

S.25 - 31 --- Veranstaltungen:
Es gibt Berichte über die Hamburger Tactica, die Heavy Metal Dayz 6 und die Mini Art Con. Während die ersten beiden richtig Lust auf andere Systeme, besonders Warmachine machen, bekommt man beim Bericht zur Mini Art Con sehr viele schöne Modelle zu Gesicht. Dabei handelt es sich um einen Querschnitt durch viele Systeme, was besonders für diejenigen die bisher nur GW-Minis kannten eine angenehme Abwechslung sein dürfte!
Die Berichte sind wie in der Eileitung versprochen von Fans für Fans geschrieben und lesen sich daher locker und angenehm!

S. 32 - 39 --- Spielbericht 40k:
Die zweite Schlacht bei Castrapolis ist ein Spielbericht wie ich ihn lange nicht mehr gelesen habe. In diesem Bericht über den Kampf zwischen dem Todeskorps und den Orks geht es endlich mal wieder nicht nur darum die eigene Armee zu profilieren oder seine neuen Produkte an den Mann zu bringen! Dieser Bericht hat besonders eines im Sinn: Eine schöne Geschichte zu erzählen. Langjährige Hobbyisten wie mich lässt er wehmütig an Zeiten zurückdenken, in denen man die Spielberichte im WD als erstes verschlungen hat. Natürlich sind einige Namen noch etwas einfallslos, aber das dürfte sich mit der Zeit geben! Potenzial ist auf jeden Fall vorhanden und lässt nur gutes hoffen!

S. 40 -47 --- Hordes Trolle:
Hier findet der geneigte Hordes-Interessent eine Tactica zu den Trollen sowie ein kleines neues Szenario. Mangels Systemkenntnis kann ich den Inhalt nicht beurteilen, aber der Ansatz erscheint insgesamt gut!

S.48 - 49 --- Infinity Szenario "Bruchlandung":
Ich kenne ja die Infinity-Regeln nicht, aber das Szenario hört sich sehr interessant an. Dürfte einige User hier interessieren ;)
Macht vor allem Lust auf ein Testspiel Infinity!

S. 50 - 51 --- Alkemy Szenario "Unerwartete Begegnung":
Da fällt mein Urteil im Prinzip genauso aus wie bei Infinity! Keine Ahnung von dem System, aber die zwei Seiten machen definitiv Lust auf ein Testspiel!

S. 52 - 55 --- Sculpting Tutorial von Werner Klocke:
Der Name dürfte bekannt sein. Entsprechend hoch waren meine Erwartungen. Leider wurden diese enttäuscht. Die schrittweise Erläuterung ist durchaus nachvollziehbar, aber mir fehlten einfach detaillierte Zwischenschritte um die Arbeit wirklich nachvollziehen zu können! Ich bin schon kein ganz Unwissender im Bereich Sculpting. Ein absoluter Einsteiger wird meiner Meinung nach mit dem Tutorial wenig mehr anfangen können als ein beeindrucktes AHA! Insofern gewohnt hervorragende Sculpting-Arbeit die aber leider schwer nachvollziehbar ist durch den mangelnden Tiefgang des Tuts!

S. 56 - 57 --- Übersicht historische Tabletops:
Eine sehr gute Einführung in diesen bisher recht unbekannten Bereich des Tabletop-Hobbys. Man kennt ja eigentlich nur Flames of War. Aber diese zwei Seiten zeigen, dass es noch viel mehr gibt. Als historisch interessierter Spieler ist das für mich definitiv ein interessantes Feld! Vielleicht mal Seeschlachten oder die Kriege der Antike? Mal schauen!

S. 58 - 62 --- Reviews
Hier werden neue Bücher und Regelwerke konstruktiv beäugt und beurteilt. Hat mir insgesamt gut gefallen. Auch findet man hier noch einige Leckerbissen die unter den Neuheiten nicht aufgetaucht sind. Trafalgar hört sich z.B. sehr interessant an! Ein Seeschlachten Tabletop von Warhammer Historial!

S. 64 - 65 --- Dawn Of War II:
Ein kurzer Bericht zur neuen Umsetzung von War40k. Diesmal wohl eher im Stil der Kill-Teams aus der vierten Edition. Hört sich nett an. Als Mac-User ist mir das aber relativ schnuppe ;)

Gesamteindruck:
Wie in meinem Review deutlich geworden sein sollte, war ich durchweg positiv vom TI beeindruckt. Abgesehen vom Sculpting-Tutorial hat das Magazin meine Erwartungen weit übertroffen.
Als ich die Zeitschrift im Laden in der Hand hielt ging ich von einem weiteren kläglichen Versuch aus, aus einem Hype Profit zu schlagen.
Doch ich sollte schnell feststellen, dass ich mit dem TI ein waschechtes Fanzine in der Hand hielt, das mir mehr Lesespaß bringen sollte, als es in den letzten drei Jahren ein White Dwarf auch nur im Ansatz vermochte.
Ich wünsche der Redaktion, dass die Auflage erreicht wird, die nötig ist, um das Magazin am Leben zu erhalten.
Ich werde meinen Beitrag dazu leisten! Ein Abo ist fest eingeplant.
Bleibt zu hoffen, dass es die Redaktion schafft, dieses Niveau beizubehalten!

In stiller Vorfreude auf den TI 02.

Patrick
 
Zuletzt bearbeitet:
S

southheaven

Gast
............
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
DrStrangelove

DrStrangelove

Administrator
Mitarbeiter
Mitglied seit
14 Oktober 2005
Reaktions-Punkte
0
Alter
36
Ort
Duisburg
Naja, du musst aber auch die bisher begrenzte Seitenzahl bedenken! Wer weiß was da noch kommt!
 

Über uns

Das Tabletop Forum ist deine große deutschsprachige Community, bei der sich alles um das Tabletop-Hobby dreht. Gelegenheitsspieler und Ethusiasten können sich hier gleichermaßen über alle Aspekte des Tabletop-Hobbys austauschen.
Oben