Ligaspiel Mercenario Vs. Orban

M

Mercenario

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Oktober 2005
Reaktions-Punkte
0
Alter
42
Hi Leute!
Wie ein paar von euch ja gestern mitbekommen haben, habe ich mein Ligaspiel gegen Orban erfolgreich bestritten!
Wir spielten 2000 Pkt Stadtkampf nach neuem Städte in Flammen Codex! (Haben sogar das Gelände nach Codex aufgestellt! ;))
Als Mission würfelten wir die 1. Mission aus (Die mit den Flaggen halt) und Orban durfte sein Startviertel auswählen! Die taktischen Optionen mußte er zuerst ansagen! Er nahm Barrikaden und Kanalratten und erwürfelte je 6 Barrikaden und 6 Kanaldeckel! Ich nahm Infiltratoren und Befestigtes Gebäude (Das große in der Mitte wählte ich) ! Er stellte 151 Modelle auf und ich so ca. 75!
Mein Tabelle funzte nicht so dolle nur 2 Trupps die ich mir aussuchen durfte in Reserve ich nahm natürlich die Synapsen (Tyrant mit Flügeln und eine Kriegerrotte)!
Waren also noch 2 Snapsen auf dem Feld! Eine Zoantrophenrotte und eine andere Kriegerrotte!
Würfelwurf erste Runde ging an Orban! Na Super dachte ich mir!
Er rückte natürlich massiv vor mit Sprinten und allem was dazu gehört! Schiessen konnte er auf nichts da ich alles gut versteckt hatte!
In meiner ersten Runde Flog der serpent vor und der erste Trupp Sturmgardisten stieg vor einem 32er Trupp Stachelganten aus! Der Phantomlord ging in die selbe Ecke Und der 2. Serpent wechselte die Flanke mit einer 24" Bewegung Richtung Zoantrophen! Die Skorpionkrieger erhielten Gunst und marschierten auf der rechten Flanke in Richtung Gargoyels und Stachelgantentrupp zu dem sich noch ein Hormagantentrupp gesellen sollte in nicht alzuferner Zukunft! Der Avatar ging auf demselben Weg hinterher! In der Schussphase fielen einige Ganten durch die Flamer der Gardisten und des Lords! Außerdem Verlor die eine Zoantrophe einen LP durch die Vypern und einen Serpent! Durch die Ranger fielen noch ein paar Ganten und ein oder zwei Gargoyels!

Seine 2.Runde
Reserven nur sein Tyrant kommt rein und springt hinter Deckung!
Weitere Bewegung seines Kleinzeugs in Richtung meiner Sturmgardisten die dann auch angegriffen wurden und fielen von den Schlägen unzähliger Ganten! Die Skorpionkrieger wurden auch von 2 Trupps Ganten angegriffen! Jedoch fielen ca 9 Ganten und nur ein Skorpionkrieger dank wiederholbarer Rüstungswürfe! Ein Trupp Termaganten zog sich daraufhin aus dem NK zurück da keine Synapse in Reichweite war! Die Stachelganten hingegen waren furchtlos obwohl hoffnungslos unterlegen gegenüber der Aspektkriegerelite ;)! Die Zoantrophen versuchten einen Serpent zu killen trafen jedoch nicht! Die Gargoyels fraßen noch einen kleinen 3 Mann trupp Ranger!
In meiner Runde gingen die Vypern, die Serpents und der Falcon in Schussposition auf die Zoantrophen und den Tyrant! Die Feuerdrachen stiegen neben den Zoantrophen aus! Der Avatar bewegte sich richtung der Stachelganten und wollte auch an dem Gemetzel teilhaben was die Skorpionkrieger anrichteten!
Die Warpspinnen und ein Gardistentrupp mit Steka Stürmten auf die Gantenhorde zu und dann nahm das Schicksal der Tyraniden seinen lauf! Die Feuerdrachen und ein Serpent killten die 2 Zoantrophen! Und die 2 Vypern der Serpent und der Falcon schossen aus vollen Rohren auf den Geflügelten Schwarmtyranten der noch fiel bevor die Rohre des Pulsars des Falcon richtig auf Temperatur gekommen war! Damit war die rechte Flanke plötzlich frei von Synapsenkreaturen und damit der Weg frei für die Warpspinnen die die Termagantenhorde durch 25% Verluste verluste zu einem MW Test zwangen die sich daraufhin genauso wie die Stachelganten nach dem Beschuss durch die Gardisten vom Acker machten! Und zwar genau 3W6 richtung nächster Synapse die dummerweise noch im eigenen Viertel stand! Der Phantomlord sah die sich an ihn heranpirschenden Symbionten und glühte mehr als die Hälfte von ihnen mit dem Flammenwerfer aus der Häuserruine herraus! Mit em Rest ging er in den Nahkampf! Da sie in Deckung standen schlugen sie zuerst zu und "oh Schreck 2 6en", damit hatte der Lord nur noch 1 Leben! Zur Rache erschlug er 2 von den 3 verbliebenen Symbionten der seinen MW Test bestand!


Fortsetzung folgt!
 
M

Mercenario

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Oktober 2005
Reaktions-Punkte
0
Alter
42
3. Runde
Orban hatte erstmal alle Hände voll zu tuen um seine Ganten wieder in der Nähe der Kriegerrotte zu sammeln, was ihm dann auch gelang! Als Unterstützung kam nun ein Liktor aufs Feld und zwar in dem Geländestück wo die Gardisten und die Warpspinnen waren! Dieser bewegte sich natürlich auf diese zu und kam daraufhin auch in den NK! Die einzigste Gantenhorde die nicht auf der Flucht war oder im NK gebunden war schaffte ihren MW Test von 5 und griff die Feuerdrachen an! und löschte sie aus! Die Krieger kamen auf den Avatar zu erreichten ihn jedoch nicht! Der Liktor griff die Gardisten an und löschte diese aus! die Gargoyels die immer noch vom Beschuss der runde vorher niedergehalten wurden konnten ja nichts machen! Die Skorpionkrieger löschten weitere Ganten aus und löschten sie schließlich aus! Sie kamen frei und stürmten richtung der Gargoyels! Der Carnifex zerschoss meinen Falcon mit Streifschuss und 5 und 6 auf der Tabelle! 4 Sturmagardisten stiegen noch aus stekten aber fest! Der letzte Symbiont starb auch durch die Cybotnahkampfwaffe des Lords!

In meiner Runde kamen der Avatar in den NK mit den Gargoyls und die Skorpione in den Nahkampf mit den Hormaganten! Die gargoyels verloren gegen den Avatar konnten aber fliehen! (3 Stk) die Skorpionkrieger gewannen den NK gegen die Ganten die aber standhielten! Die Serpents und die Vypern löschten den Schusscarnifex aus damit bestand kein potenzielle Gefahr für meine Fahrzeuge! Der Liktor deckte alle wunden bis auf eine die die Warpspinnen machten bis schließlich ein Flammenwerfer des Lords ihn hinrichtete! Hier und da fiel noch ein Gant aber sonst passierte nicht mehr weltbewegendes in dieser Runde!

4.Runde
Endlich kamen Orbans letzte Kriegerrotte durch einen Kanaldeckel auf der linken Flanke auf die Platte! Damit sammelten sich die dort fliehenden Ganten wieder und konnten wieder wie gewohnt aggieren! Die andere Kriegerrotte kam in den NK mit meinem Avatar und machten 5 Wunden wovon ich dann 3 Rettete! Er lebte also noch und nahm einen Krieger mit in den Tot der ihn dann in der nächsten runde wohl eh ereilen würde! Die Ganten links gingen in den Nahkampf mit den Warpspinnen und erledigten 4 von 9! Daraufhin flohen die Spinnen erfolgreich aus dem verlorenen NK und blieben ein zoll vor der Tischkante stehen!

Das sammeln in meiner Runde war erfolgreich sie nahmen die Ganten die sie eben so geschlagen hatten unter Feuer! Genauso der Lord mit Seinen Flammern! anschließend ging der Lord noch in den NK mit ihnen da sie ihm ja nischt anhaben konnten! Die Skorpionkrieger gingen in den NK mit den Kriegern und machten durch Mandiblaster ein leben eines Kriegers weg der Exarch traf zwar verwundete aber nicht! Die restliche Krieger und die Skorpione schlugen gelichzeitig zu! die Krieger schlugen auf den Avatar und töteten ihn! Die Skorpione erschlugen dann die restlichen Krieger als Rache für ihren Gott!

Der Rest ist schnell erzählt Die Vypern und der Serpent machten jagd auf die letzte Kriegerrotte und die restliche infantrie setzte nun fleißig flaggen!
Am Ende stand nur noch ein halber Stachelgantentrupp verkrochen in einer Ruine!
 
M

Mercenario

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Oktober 2005
Reaktions-Punkte
0
Alter
42
Fazit:
Es war ein sehr schönes Spiel wobei man sagen muss das ich Glück hatte so schnell die Synapsen weg zu bekommen dadurch ist Orbans Flanke schnell zusammengebrochen was auch meine eigentlich einzigste Chance war dieses Spiel für mich zu entscheiden! Die andere Flanke wurde fast ausschließlich durch meine Skorpionkrieger gehalten und nachher genommen, die Ihre Punkte mehrmals in diesem Spiel wieder reingeholt haben!
Städte in Flammen spielt sich eigentlich nicht viel anders als ein normales Spiel und die Taktischen Optionen waren gerade in diesem Spiel nicht sehr ausschlaggebend! Die Kämpfe die interesannt waren fanden eh nicht in dem befestigten gebäude statt usw.!
Der einzigste der ein wenig nutzen hatte davon war Orban durch die Barrikaden hatte er mehr Deckung auf der Platte und durch den Gullideckel kam seine eine Kriegerrotte schnell an die Stelle wos brenzlig war! Auch wenn das mindestens eine Runde zu spät passierte!

So war es im Endeffekt ein klarer Sieg für mich auch wenn am Anfang der 2. Runde ein ziemlich heikler moment war denn wäre nur eine Synapse auf der Flanke geblieben wären die Ganten anschließend in meine Flanke eingebrochen und hätten dort böse unruhe gestiftet!

Mercenario..2199..Siegpunkte......Orban..894..Siegpunkte....
 

Über uns

Das Tabletop Forum ist deine große deutschsprachige Community, bei der sich alles um das Tabletop-Hobby dreht. Gelegenheitsspieler und Ethusiasten können sich hier gleichermaßen über alle Aspekte des Tabletop-Hobbys wie das Bemalen von Miniaturen, Geländebau, Regelfragen oder die Turnierszene austauschen.
Oben