Kau'Ui Shi'Ur - Tau Jagdkader

Edward Hyde

Edward Hyde

Cosmophobia-Mitglied
Mitglied seit
7. Juli 2006
Reaktions-Punkte
0
Alter
49
Ort
Mülheim an der Ruhr
Kadername: Kau'Ui Shi'Ur (Kader 'Großer Sieg')
Heimatwelt: Vior'La
Anführer: Shas'el Kor'Vesa

Die Geschichte um dieses Kader wird mit der Zeit wachsen. Noch befindet es sich im Aufbau und ich werde zu gegebener Zeit Fluff hinzufügen.
Ich habe den Thread begonnen, um mich selber etwas zu motivieren und euch um Meinungen und Hilfe zu bitten.

Derzeit bemalt:
24 Feuerkrieger
5 Angriffsdronen
6 XV8 Krisis Kampfanzüge

Bilder folgen in den kommenden Tagen.

Gruß,
Edward
(Andrés)
 
Edward Hyde

Edward Hyde

Cosmophobia-Mitglied
Mitglied seit
7. Juli 2006
Reaktions-Punkte
0
Alter
49
Ort
Mülheim an der Ruhr
Erste Bilder

Hier mal die ersten Bilder meiner Krisis.





Alle Krisis sind komplett magnetisiert, zum Teil sogar die Köpfe. Ich habe bei einigen die Armhaltung verändert um etwas andere Posen möglich zu machen.
Die Arme halten auf den Schultern auch ohne Klebstoff, so das ich mich derzeit dazu entschieden habe, diese nicht anzukleben um auch hier immer mal wieder die Haltung etwas verändern zu können.

Das Basteln hat mich viel Zeit und Nerven gekostet, auch die Tatsache jeden Lauf aufzubohren (mit Ausnahme meines Prototypen), war der Zeit nicht unbedingt zuträglich. Dafür sieht es meiner Meinung nach deutlich besser aus.

Zumindest konnte ich feststellen, dass mir das Umbauen mehr spaß macht als das Bemalen...
Die Basen sind noch nicht fertig und die 'Dekals' (Abziebilder) müssen noch drauf. Da die Modelle eher dunkel sind, habe ich mich entschieden die weißen als Kontrast zu nehmen.
Linsen und kleine Details ziehe ich noch nach, dabei handelt es sich aber nur um ein paar Kleinigkeiten, die IMHO schnell gemacht sind.

Gruß,
Edward
 
Zuletzt bearbeitet:
T

thyrm

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Oktober 2005
Reaktions-Punkte
0
zum umbau kann ich nicht viel sagen, da ich die orignial modelle nicht kenne. was ich sagen kann, ist das die aufgebohrten rohre sehr gut aussehen.

zur bemalung:
sauber angemalt sind die modelle, obwohl an manchen grauen stellen mit rot uebermalt wurden, aber für einen schoenen tt standart fehlen ein paar dinge in meinen augen. ich weiß nicht was du alles unter details berstehst. deswegen vorschlaege die du aendern solltest, die auch nicht viel zeit in anspruch nehmen sollten.

1. nochmal ordentlich die grauen stellen ueberarbeiten, dort wo rot draufgekommen ist.

2. die fugen muessen ueberarbeit werden, manche sehen nicht mehr wirklich schwarz aus und somit faellt die abgrenzung schwer. ein tipp: verduenne einfach chaos black mit 2-3 tropfen wasser, so das es eine sehr fluessige konsitenz hat. dann einfach mit einem pinsel das chaos black in die fugen malen, dabei keine angst zeigen, ueber die fugen zu malen. da das chaos black sehr fluessig ist, (a) fließt es fast von alleine in die fugen und (b) falls doch etwas daneben geht, kann man es entweder mit einem 2.! trockenen pinsel oder einfach ein stueck kuechenpapier aufnehmen, da es laenger braucht zum eintrocknen.

wie man sieht gibt es viele vorteile von verduennter farbe, nichtnur das die farbe nicht wie draufgeklatscht aussieht, sonder auch das handling deutlich leichter ist.

3. die anzuege sind nur mit 2 farben bemalt (abgesehen von den gruenen linsen) ein vorschlag von mir, bring etwas farbe rein. da du sicher wie fast jeder hier im forum malfaul bist und wenig zeit hast, musst du dich halt auf kleinigkeiten beschraenken. deswegen mal doch einfach 2 glieder der beinpanzer andersfarben. so kannst du dann auch die kader, Zug oder wie das halt bei den tau heißt darstellen.

bsp hier:
vom rechten bein malst du das 2. glied von oben mit braun als Kaderfarbe/ Kompanie Farbe.
dann malst das 3. glied fuer die einheitsfarbe gemaeß der einheitsnummer.
zb.: fuer die 1. einheit weiß, 2. einheit rot, 3. gelb, 4. blau , 5. gruen usw.
also fuer den 3. krisis anzug malst du dann das 3. glied gelb.

und wenn du noch zeit und lust hast, einfach einen ganzen schulterpanzer braun malen. damit jeder sieht, dass er zu dem einen bestimmten kader gehoert.

4. akzente: dafuer braucht man schon ein wenig fingespitzengefuehl und kostet einen ungebuebten denke ich einiges ein zeit. dennoch lohnt es sich die zeit in die minis zu investieren. wenn du die zeit investieren willst sag bescheid, dann kann ich dir oder auch die besser die anderen tipps zum akzentuieren geben.


und jetzt offtopic:

ich finde es wirklich klasse, das 49 mann sich diesen thread angeschaut haben und er schon seit mehr als 2 tagen besteht, sich niemand dazu bequemt etwas zu schreiben.
vorallem wenn schon im post steht "Ich habe den Thread begonnen, um mich selber etwas zu motivieren und euch um Meinungen und Hilfe zu bitten."
und das macht nen forum aus.

aber wayne ich habe ja das gestoerte weltbild ..
 
Backfire

Backfire

Forenprofi
Mitglied seit
6. August 2006
Reaktions-Punkte
0
Alter
37
Ort
Oberhausen
ich finde es wirklich klasse, das 49 mann sich diesen thread angeschaut haben und er schon seit mehr als 2 tagen besteht, sich niemand dazu bequemt etwas zu schreiben.

Schonmal dran gedacht, dass wir ne ganze Menge Gastuser haben, die keine Beiträge verfassen, weil sie nicht registriert sind? Ausserdem heissen 49 views nicht, dass 49 Mann auch den Thread gelesen haben.

So jetzt zu Andres:

Gut aufgebohrt sind die Läufe auf jedenfall. Zu den Modellen kann ich sonst leider nicht viel sagen, weil ich erstmal selbst der total Bemalamateur bin und zweitens die Crisismodelle absolut hässlich finde, aber das ist die Schuld von GW und nicht deine ;) Hast du vielleicht schon ein paar Feuerkrieger soweit, dass du die hier zeigen könntest?

Regards
Backfire
 
Red Scorpion

Red Scorpion

Cosmophobia-Mitglied
Mitglied seit
14. Oktober 2005
Reaktions-Punkte
8
Alter
41
Ort
Essen
ich finde die figuren bis jetzt sehr gut. aber ein paar mehr details solltest du wirklich bemalen damit die figur nicht so langweilig aussieht.

läufe aufbohren ist wohl ein pflicht programm für jede schöne armee!
 
Edward Hyde

Edward Hyde

Cosmophobia-Mitglied
Mitglied seit
7. Juli 2006
Reaktions-Punkte
0
Alter
49
Ort
Mülheim an der Ruhr
Hallo alle!

Danke erst mal für die postiven Anmerkungen.
Bilder von den Feuerkriegern muß ich noch machen und wohl am Mittwoch einstellen.

Die später Krisis sind etwas besser geworden. Mit der Zeit bin ich experimentierfreudiger geworden. Die Feuerkrieger wirken dagegen noch recht schlecht.

Zum nachziehen werde ich wohl Flesh Wash nehmen. Ich habe lange mit den GW Inks rumgespielt um ein gutes Mischungverhältnis raus zu bekommen.
Der erste Krisis wurde noch mit einer Mischung aus Black Ink und Blood Red getuscht. Die beiden anderen schon mit Brown Ink + Blood Red. Die letzten Drei habe ich mit Flesh Wash getuscht.

Wenn die Kampfanzüge soweit fertig bin, werde ich die mal in den Club mitbringen, zur direkten Begutachtung und für Tips, wie man z.B. Akzentuiert und welche Farbe man als Kontrast nehmen kann.
Wie gesagt ich erwarte noch mal etwas Pepp durch die Decals.

Im Nachhinein ärgere ich mich, dass ich mich nicht mal an Tarnfarben/Tarnfleck versucht habe. Kann bei den Tau vermutlich genial aussehen (wenn man es denn kann...)

Gruß,
Edward
 
Backfire

Backfire

Forenprofi
Mitglied seit
6. August 2006
Reaktions-Punkte
0
Alter
37
Ort
Oberhausen
Im Nachhinein ärgere ich mich, dass ich mich nicht mal an Tarnfarben/Tarnfleck versucht habe. Kann bei den Tau vermutlich genial aussehen (wenn man es denn kann...)

Das stell ich mir bei den Geistkampfanzügen sehr schick vor :) Wieviele und was für Modelle besitzt du eigentlich schon?
 
Edward Hyde

Edward Hyde

Cosmophobia-Mitglied
Mitglied seit
7. Juli 2006
Reaktions-Punkte
0
Alter
49
Ort
Mülheim an der Ruhr
Das stell ich mir bei den Geistkampfanzügen sehr schick vor :) Wieviele und was für Modelle besitzt du eigentlich schon?

Bemalt oder unbemalt? Wobei ich ja wie mal erwähnt erst male dann baue...

30+ Feuerkrieger
10 Krisis
3 Kolossus
9 Jagddrohnen
8 XV-25
2 Teufelsrochen
2 Hammerhaie
1 Dornenhai
3 Piranjas

Gruß,
Edward
 
Edward Hyde

Edward Hyde

Cosmophobia-Mitglied
Mitglied seit
7. Juli 2006
Reaktions-Punkte
0
Alter
49
Ort
Mülheim an der Ruhr
Bilder der Feuerkrieger

Hier sind jetzt meine Feuerkrieger:

Nicht die besten Minis die es gibt, aber ich habe eine Menge dabei gelernt. Wenn ich mal mehr machen muß, werden die auch noch etwas besser machen können denke ich.
(Das sind jetzt nicht alle, aber da das Farbscheme und die Qualität bei allen in etwas gleich ist, habe ich nicht alle abgelichtet)

Für alle Minis gilt, um die Figuren etwas 'aufzuhellen' werde ich die Basen Grasslastig (sprich Grün) gestalten.





Gruß,
Edward
 
T

thyrm

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Oktober 2005
Reaktions-Punkte
0
  • #10
also zu den feuerkrieger:
mir gefallen sie gut, aber mit den ink hast du nicht gespart. mir ist das ganze zu felckig. verduenne das ink und die fleckenbildung kannst du verhindern, indem du sie einfacht "wegziehst" oder mit einem trockenen 2. pinsel aufsaugst.
mh was ich gerade sehe, liegt es etwa daran, das das rot nicht richtig deckt ?

zu den bases. gras finde ich es jetzt nicht so passend. mach nen schlichtes stadt base. ein gruenes base wuerde die mini verschlingen, es wuerde den blick aufsich ziehen.
 
I*am*Salvation

I*am*Salvation

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2007
Reaktions-Punkte
0
Alter
35
Ort
Recklinghausen
  • #11
Grüne Bases halte ich nicht für gut, ich würde evtl ein helles braun probieren, mit ein paar kleineren Grasflecken oder besser noch nur gelegentlich etwas Schilf oder ähnliches.
Ansonsten find ich die Modelle sehr schick, auch wenn ich Lieber Akzentuiere als zu Inken ;)
 
Edward Hyde

Edward Hyde

Cosmophobia-Mitglied
Mitglied seit
7. Juli 2006
Reaktions-Punkte
0
Alter
49
Ort
Mülheim an der Ruhr
  • #12
Okay,

überstimmt was die Basen angeht ;)
@Salvation: Meinst du so, wie die Basen der Steel Legion von Espharph?

Was die Flecken angeht: Leider hast du recht thyrm. Die Modelle sind mal mehr und mal weniger fleckig *seufz* Ich habe an Anfang viel mit Inks experiemntiert und bin erst bei meinen späteren Krisis zu einer besseren Lösung gekommen (Flesh Wash anstatt einer Schwarz-Rot oder Braun-Rot Mischung).

Ich denke die Minis sind trotzdem spielbar :)

Hat mal irgend jemand Zeit für eine Praxisstunde? Ich habe viel Zeit (und Nerven) darauf verschwendet Anleitungen zu lesen und danach rumzuexperimentieren. Das Problem mit den Pfützen habe ich immer noch nicht wirklich im Griff :( Die Sache mit dem Wegnehmen habe ich schon gelesen, klappt aber bei mir deshalb nicht so gut, da ich dann auch wieder das Ink da wegnehme, wo ich es habe will.

Gruß,
Edward
 
I*am*Salvation

I*am*Salvation

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2007
Reaktions-Punkte
0
Alter
35
Ort
Recklinghausen
  • #13
joar so wie die vom MK2, evtl auch etwas heller, in etwa so wie die selbstgebaute Wüstenplatte ganz hinten im Club.


Beim Ink wegnehmen hab ich auch nicht soviel erfahrung wie gesagt, ich inke nciht gerne ;)
Was du versuchen kansnt ist mit einem Taschentuch kurz in die Pfützen zu stippen, also niht auf das Modell drücken sondern nur die Pfützenoberfläche damit "absaugen".

Ansosnten hilft wie gesagt Spüli im Mischwasser schon viel, einfach ins Wasserglas einen Tropfen rein und damit dann das Ink verdünnen, dann zerläuft es besser
 
Backfire

Backfire

Forenprofi
Mitglied seit
6. August 2006
Reaktions-Punkte
0
Alter
37
Ort
Oberhausen
  • #14
Hi Edward.

Also ich muss sagen, auch wenn ich nicht der Bemalexperte bin, finde ich meine Bases doch ganz gut gelungen... Ich mache diese auch im Wüstenschema, weil ich am liebsten auf der Wüstenplatte (die Alte, die zur Zeit nicht auf aufgebaut ist) spiele. Ich bemale die Bases mit Snakebite Leather und streiche nachdem das Base trocken ist Bastelleim auf.. und tauche das Base dann in Modellbausand. Nachdem das getrocknet ist, kommen vereinzelte kleine Leimflecken auf das Base und ich stelle das Base kurz in meine kleine Dose statisches Gras und schon ist die Base fertig. Also mir persönlich gefällt diese Variante ganz gut und ich muss sagen, das sie auch noch unglaublich schnell geht... sehr vorteilhaft für einen Bemalmuffel wie mich ;)
 
Tau-Zocker

Tau-Zocker

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Dezember 2007
Reaktions-Punkte
0
  • #15
toll

Hallo,

also erstma ein großes Lob an dich und deine Tau.Die sehen echt klasse aus:)

Da hab ich auch gleich ma ne Frage. Wie hast du die Hosen deiner Feuerkrieger so gut mit Aktzenten versehen? Meine Hosen hab ich einfach nur schwarz gemacht, weil ich nicht wusste, wie ich es besser machen soll.

Kannst du mir event. ein paar Tips geben?
 
T

thyrm

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Oktober 2005
Reaktions-Punkte
0
  • #16
ich klink mich hier mal ein. denke ich werde edward nichts vorwegnehmen.

ich gehe stark davon aus, das edward die hosen einfach nur rot grundiert hat und dann mit einem ink (er sagte ja, dass er flesh wash dafuer nutzt) das ganze washed bzw druebermalt.

dann kann man vorsichtig mit einem helleren rot ton trockenbuersten, so dass nur die kanten gebuerstet (aktzentuiert) werden. dies ist halt die einfachste methode.


bei weiteren mal , technik fragen empfehle ich das "malen board." dort ist auch ein sticky thread mit vielen nuetzlichen link, wo man viele tipps und tricks abgreifen kann.
 
Edward Hyde

Edward Hyde

Cosmophobia-Mitglied
Mitglied seit
7. Juli 2006
Reaktions-Punkte
0
Alter
49
Ort
Mülheim an der Ruhr
  • #17
Treffer versenkt ;)

thyrm hat vollkommen recht mit seiner Vermutung. Die Tau sind sehr dankbar zu bemalen, was das angeht (zumindest, wenn du so unfähig bist wie ich *gg*)
Damals habe ich leider noch mit Schwarz experimentiert, deshalb sehen die Jungs zum Teil sehr dreckig aus... Paßt mir aber auch ganz gut, sieht etwas nach Kampfspuren aus.
Mit etwas experiementieren bin ich dann auf 'Flesh Wash' gekommen. Dunkel genug, hat aber schon einen rot Anteil.

Ich mische 1 Teil Ink mit 2 Teilen Wasser. Wobei ich immer noch einen Tropfen Glaze Medium und einen Wassertropfen 'Spülmittelwasser' hinzupacke. Wobei ich Glaze Medium und das Spülmittelwasser wie einen Wassertropfen berrechne.

Aber egal was ich bis jetzt versucht habe, es gibt immer wieder häßliche Ränder oder Flecken *seufz*. Da ich anschliessend aber wieder trockenbürste läßt sich auch das korrigieren.

Da ich die Technik bei Zeit vielleicht mal für was anderes probieren möchte, werde ich mich wohl noch damit rumärgern müssen. Vor allem, da auf vielen Seiten erwähnt wird, das Ink mit 10 Teilen Wasser und mehr verdünnt wird. Damit bekomme ich z.B. keine Schattierung mehr hin!?

Gruß,
Edward

PS: Der Armeethread steht zur Zeit auf der Stelle, da ich zur Zeit nur weitere XV8 Krisi zusammen baue. Heute werde ich vermutlich die Modelle 7-9 fertig bemalen. Dann trennt mich nur noch #10 davon mit den Krisis fertig zu sein und mich den Kollossen zu zuwenden. Von den fertigen 10 Modellen gibts dann auch wieder Bilder :)
 
T

thyrm

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Oktober 2005
Reaktions-Punkte
0
  • #18
wenn du ink mit 10 teilen wasser verduennst, reicht es nicht aus nur 1 schicht von diesem wash aufzumalen.

da braucht man scho mehrere um auf ein ergebniss zu kommen, welches nur geringfuegig zeitaufwendiger (ausgeschlossen hier die trockenzeit) aber deutlich saubere ergebnisse erzielt.

mh ich weiß nicht ob glaze medium + spueli nicht des guten zu viel ist. spueli sollte reichen mit viel wasser. mit glaze medium habe ich leider nicht so gute erfahrung gemacht, aber das lag eher an mir.
 
Edward Hyde

Edward Hyde

Cosmophobia-Mitglied
Mitglied seit
7. Juli 2006
Reaktions-Punkte
0
Alter
49
Ort
Mülheim an der Ruhr
  • #19
Hallo thyrm,

ich werde mal probieren die Tinte 10:1 oder 5:1 zu verdünnen und sehen wie das aussieht.
Die Trockungszeit schlägt natürlich zu buche, aber wenn ich erst mal wieder an die Arbeit muß, macht es keinen Unterschied, ob ich an zwei Abend tusche und dafür etwas weniger trockenbürsten muß (da weniger Flecken) oder einen Abend tusche und mehr trockenbürste...

Gruß,
Edward
 
Edward Hyde

Edward Hyde

Cosmophobia-Mitglied
Mitglied seit
7. Juli 2006
Reaktions-Punkte
0
Alter
49
Ort
Mülheim an der Ruhr
  • #20
*Bump*

So, bin etwas weiter gekommen. :)

Stand jetzt ist, neben den Feuerkrieger, sind 10 Krisis Kampfanzüge 'fertig' , 3 Kollosse und 10 Angriffsdrohnen. (Bei allen fehlen noch die Basen, aber ansonsten Spielbereit).

Derzeit sind die Piranjas in Arbeit. Leider noch Umbau. Hat mich etwas Zeit gekostet zu prüfen, wie die Turmwaffe austauschbar gemacht werden kann, wobei der Turm gleichzeitig drehbar bleibt. Als nächstes muß ich den Forgeworld Umbausatz anpassen. Mir gefällt die gewölbt Kuppel so gut, aber die Flügel des Originals passen nicht mit dem Umbau zusammen, da werde ich noch überlegen, ob ich mit Plasicard arbeite, oder den Umbausatzflügel stutze und das Stück zur Verlängerung des originals verwende. (Keiner Verstanden? Gut ;) )

Mühsam nährt sich das Eichhörnchen, aber aufgeben werde ich nicht, auch wenn ich gerade ganz massiv mit einer IG Armee liebäugele *gg*

Gruß,
Edward
 

Über uns

Das Tabletop Forum ist deine große deutschsprachige Community, bei der sich alles um das Tabletop-Hobby dreht. Gelegenheitsspieler und Ethusiasten können sich hier gleichermaßen über alle Aspekte des Tabletop-Hobbys wie das Bemalen von Miniaturen, Geländebau, Regelfragen oder die Turnierszene austauschen.
Oben