Dystopian Wars Kampagne

Icegrim

Icegrim

Cosmophobia-Mitglied
Mitglied seit
25 Februar 2011
Reaktions-Punkte
17
Ort
Essen
Nachdem wir uns am Dienstag darüber unterhalten haben, hier mal ein grober Ansatz für eine Mehrspieler Kampagne



Dystopian Wars Kampagne

Aufbau
- Hexagonfeld Karte
- (Core) Nations mit festem Basisfeld ( max. 2000 Pkt.) Startwert 1500 Pkt
- Punktegenerator in Basefeld jede Runde ab 2ter ( 250Pkt )
- Allies NUR aus Minor Power, keine Allianz zwischen Core Nations
- eigene Nation und Minor Close Allies kosten normale Punkte
- Factional Ally Kosten x 1,25
- Minor und Factional Allies OHNE Lend Lease, Factional zusätzlich Dreadnaught / Massive Bann?
- Mercenaries kosten x 1,5 , alternativ extra Budget für Mercs welches nicht regeneriert

Flotten können nicht größer als 1500 Pkt auf der Karte sein, Ausnahme sind die Basisfelder welche eine Größe von 200 Pkt zulassen


Bewegung
- Jeder Spieler hat 3 Aktionspunkte pro Runde
- mindestens 500 Pkt werden bewegt, maximal 1500 Pkt
- Bewegung von Flottenpunkten: 1AP pro angefangene 500 Pkt
- Splitting erlaubt, also dürfen Punkte beliebig geteilt werden
(dies erlaubt dann eine Zusammenführung einer 300 Pkt Flotte mit einer 1350 Pkt Flotte, da 150 Pkt einzeln stehen bleiben können)


- Zugreihenfolge nach Auswürfelverfahren
- jeweils eine Aktion pro Spieler, dann nächster Spieler usw. bis alle AP verbraucht sind oder alle Spieler passen

Konflikt
- Spiele gegen Flotten unter 500 Punkte nicht möglich, diese werden aufgrund massiver Unterlegenheit um ein Feld verdrängt,
ist eine Verdrängung nicht möglich weil alle angrenzenden Felder besetzt sind wird die Flotte zerstört.
Zusammenführung von eigenen Flotten aufgrund Verdrängung ist möglich
- Match wenn 2 Flotten auf einem Feld aufeinandertreffen,
- Rückzug über eigene Kante oder eigene Flanking Edge ab Runde 3
- Gewinner nimmt Feld ein, Verlierer zieht seine verbliebenen Schiffe W3 Felder in Richtung sriner Base zurück
- verbliebene Punkte werden auf den nächsten 50er Schritt aufgerundet

Wird eine Basis angegriffen und der Verteidiger verliert, scheidet er aus dem Spiel aus
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Skargar

Cosmophobia-Mitglied
Mitglied seit
4 Oktober 2010
Reaktions-Punkte
11
Ich hätte grundsätzliches Interesse an einer Kampagne, finde aber das Format Hexfeld-Spiel zum bestimmen der Gefechte nicht gut.
Kampagnen, die ich auf diese Art gespielt habe, sind immer ohne Ende im Sande verlaufen, weil sie sich über einen zu langen Zeitraum erstreckt haben.
Ich bevorzuge einen Missionsbaum. Die Anzahl der Spiele ist definiert, damit auch der zeitliche Rahmen. Außerdem kann man das wunderbar in eine Kampagnen-Story mit einbinden.
 
Icegrim

Icegrim

Cosmophobia-Mitglied
Mitglied seit
25 Februar 2011
Reaktions-Punkte
17
Ort
Essen
Wer sagt , dass man immer durch alles durchpreschen muss.
So eine Kampagne kann auch mal locker über ein Jahr gehen.
Mich reizt hier eher der taktische Anteil der über eine Karte ins Spiel kommt.

Außerdem bietet eine Karte die Möglichkeit viel mehr Spieler auf einfache Art einzubinden
 
Icegrim

Icegrim

Cosmophobia-Mitglied
Mitglied seit
25 Februar 2011
Reaktions-Punkte
17
Ort
Essen
Habe ein paar Zusätze eingebaut die mir spontan beim Durchgehen eingefallen sind.
Diese sind fett hinterlegt
 
Icegrim

Icegrim

Cosmophobia-Mitglied
Mitglied seit
25 Februar 2011
Reaktions-Punkte
17
Ort
Essen
Anbei eine erste Spielplanidee für eine 8 Spieler Karte

2015-03-02-09_43_28-hazienda-spielplangenerator-png.3119


Hellblau: Startfelder
Rosa: Assets für Punktegenerationsbonus

Das Ganze geht natürlich auch noch größer oder kleiner oder mit Startpunkten mittendrin und geblockten Feldern und und und.
 

Anhänge

  • 2015-03-02 09_43_28-Hazienda Spielplangenerator.png
    2015-03-02 09_43_28-Hazienda Spielplangenerator.png
    11.7 KB · Aufrufe: 27
Cabal

Cabal

Cosmophobia-Vorstand
Mitglied seit
1 Februar 2012
Reaktions-Punkte
5
sobald sich der Stress bei mir etwas gelegt hat, werde ich auch richtig in die Planung mit einsteigen. Was die Karte angeht: Ich finde, diese ist zu groß. Wir sollten lieber in einem begrenztem Rahmen spielen, damit wir das auch beenden können
 

Über uns

Das Tabletop Forum ist deine große deutschsprachige Community, bei der sich alles um das Tabletop-Hobby dreht. Gelegenheitsspieler und Ethusiasten können sich hier gleichermaßen über alle Aspekte des Tabletop-Hobbys austauschen.
Oben