Diskussion - Kopieren? Illegal?

L

Leonardo007

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2010
Reaktions-Punkte
0
Ja hallo erstmal,

ich wollte einfach mal eine Diskussion's Runde anfangen, bei der es um ein grenzwertiges Thema geht:
Was denkt ihr über figuren kopieren? (also teile abgießen mit zinn oder so)
und anleitungen zum selber bauen? (zb Rhinos selber bauen)

Und natürlich die wichtigste frage: Was denkt GW darüber? Wie illegal ist die sache?:rolleyes:
 
Extinction

Extinction

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. März 2010
Reaktions-Punkte
0
hmmm wie illegal die sache ist kanst du am besten hier herausfinden

Games Workshop Deutschland GmbH
Postfach 10 25 62
40016 Düsseldorf
Deutschland

:D

ne aber spass beiseite niemand kann dir verbieten dinge selber nachzubauen und für den privaten umgang zu verwenden aber komerziel...(mein alter herr pflegte immer zu sagen wo kein kläger da kein richter oder so)^^
 
L

Leonardo007

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2010
Reaktions-Punkte
0
hmmm sagen wir mal: ich habe einige bitz die ich mehmals haben will, gieße sie ab und verbaue sie (ader mach mir gleich ne neue figur)
aber ich will mit den teilen ach turniere spielen? kann man das herausfinden?

Und wir wissen ja alle, dass die teile echt teuer manchmal sein können ^^
 
Typhus

Typhus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. April 2008
Reaktions-Punkte
0
Alter
26
Ort
Balingen-Dürrwangen
Soweit ich weis darfst du das

(theoretisch darf man alles wenn man nich erwischt wird)

aber die abgegossenen Teile darfst du nich Verkaufen!

Man korregiere mich sofals ich hier anderen Leuten Falsches Wissen aneigne ;)
 
L

Leonardo007

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2010
Reaktions-Punkte
0
ja verkaufen steht ja außer frage, das wäre wirklich nen dolles ding ^^
aber wenn ich die für mich gießen kann dann ist das also in ordnung ^^
 
V

Violator

Gast
Allso das abgießen von GW Teilen wie auch von GW Figuren ist eine Straftat, und wird durch GW zur Anzeige gebracht.

Wenn du dir Minis selber baust oder Panzer oder oder..... das kann dir nichtmals GW verbieten.;)
 
V

Violator

Gast
Richtlinien von Games Workshop
4. Fälschungen

Wir treffen immer häufiger auf Leute, die unsere Miniaturen und Produkte fälschen. Fälschen ist in den meisten Ländern der Erde eine Straftat. Zusätzlich zu anderen Strafen kannst du für Fälscherei ins Gefängnis wandern. Dasselbe gilt für P2P-Dienste - wenn du für Material, das du mittels P2P-Software herunterlädst, nicht bezahlt hast, machst du dich einer strafbaren Handlung schuldig. Das gilt sogar dann, wenn du bereits eine Ausgabe des Codex oder Armeebuchs besitzt. Bitte beachte dabei auch, dass Games Workshop seine Armeebücher oder Codizes nicht in elektronischer Form herstellt - wann immer du solche Materialien in elektronischem Format siehst, sind diese vermutlich Produkt einer strafbaren oder gegen Schutzrechte verstoßenden Handlung.

ES IST WICHTIG ZU WISSEN, dass wir sehr gern Geld dafür aufwenden, Fälscher oder gegen Schutzrechte verstoßende Personen vor Gericht zu bringen, ganz gleich, was es uns kostet. Solche Aktivitäten zerstören das Hobby für uns alle.

Als Hintergrundinformation für diese Einstellung sei angemerkt, dass Games Workshop der weltweit größte Hersteller von Strategiespielen und Miniaturen ist. Das ist nicht über Nacht so gekommen, sondern vielmehr das Resultat von über 20 Jahren harter Arbeit und der Investition erheblicher Geldsummen in die Entwicklung der besten, fesselndsten und detailgetreuesten Spiele und Miniaturen, die uns nur möglich sind.

In einem freien Markt hat jeder, der die notwendige Zeit und den notwendigen Aufwand investieren will, die gleichen Möglichkeiten, die wir in unseren Anfängen hatten. Wir begrüßen einen solchen fairen „Wettbewerb" - wir betrachten ihn sogar noch nicht einmal als Wettbewerb, da auch das dazu beiträgt, das Hobby weiter auszubauen.

Bedauerlicherweise gibt es jedoch einige wenige Skrupellose, die versuchen, ihren Weg zum Erfolg abzukürzen, indem sie das Design unserer Spiele und Modelle kopieren und sich dabei den Firmenwert zunutze machen, den wir im Laufe der Jahre aufgebaut haben - solche Leute sind Fälscher.
Aus diesem Grunde wollen wir klarstellen, dass Games Workshop das Fälschen seiner Produkte oder eine nicht autorisierte Nutzung seiner Kennzeichenrechte (TM), seines Produktdesigns, der urheberrechtlich geschützter Materialien oder anderen geistigen Eigentums nicht dulden wird und stets die gesetzlich zulässigen zivil- und strafrechtlichen Höchststrafen beantragt.


Was tun, wenn du das Opfer von Fälschern geworden bist?

Richtlinien von Games Workshop zu geistigem Eigentum.
Leider habt ihr, die ganz normalen Hobbyisten, am meisten unter den Fälschern zu leiden - wer will schließlich für schlecht gegossene Imitationen von Miniaturen bezahlen?

Wenn du auf einen Fälscher aufmerksam geworden bist, empfehlen wir dir, möglichst viele Informationen zu beschaffen, bevor du dich an uns wendest: wo du die Fälschung gesehen hast, wer sie verkauft hat, wo sie hergestellt wurde usw. Wenn möglich, kaufe ein repräsentatives Exemplar und VERLANGE EINE QUITTUNG! Wenn die Produkte wirklich gefälscht sind, erstatten wir dir die Portokosten und werden versuchen, die Fälschung durch einen echten Artikel zu ersetzen (wir weisen darauf hin, dass dies vielleicht nicht immer möglich ist). Sende uns Informationen per E-Mail oder Schreiben an folgende Adresse:

Legal Department,
Games Workshop Limited,
Willow Road,
Lenton,
Nottingham,
NG7 2WS
UK
 
L

Leonardo007

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2010
Reaktions-Punkte
0
hmmmm, ich glaube das gibt zu denken ^^

Hintergrund meines Threads: in vielen Foren wird so etwas gefragt und diskutiert, hiermit wollte ich eine Diskussion erreichen, die Aufschlüssig ist für fragen, die schon 1000 mal gestellt wurden ^^

Meiner Meinung nach sollte GW aber auch darüber nachdenken, wie teuer ihre produkte sind ^^

Und bitte schreibt noch mehr hierzu, eure Meinungen sind wichtig ^^
 
V

Violator

Gast
  • #10
@Leonardo007 Meiner Meinung nach sollte GW aber auch darüber nachdenken, wie teuer ihre produkte sind
Du hast ja recht die Minis sind teuer und sie kosten in der Herstellung su gut wie nichts. Dann warte mal bis September da sind die Minis noch teurer.:eek:
 
L

Leonardo007

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2010
Reaktions-Punkte
0
  • #11
Na toll :mad: was ich damit sagen will ist: Es ist echt schwer als Neuling (und das bin ich ja) dieses Hobby "halten" zu können, ich würde zu gerne eine ganze Armee aufbaun, muss leider fast 1 Jahr warten, weil diese Armee mir ein vermögen kostet, kein wunder dass viele leute da sagen: Ne lass mal ich zocke lieber oder so... es würden viel mehr dieses Hobby haben aber irgendwie verbaut sich GW dies, weil sie ja durch harte arbeit in den vielen Jahren sich diese Community hart erarbeitet haben... mag ja schon irgendwie stimmen, doch sind die preise uns so echt eine beleidigung für Neulinge ^^

Natürlich kann man sagen: was regt sich der Typ auf, die sind die alleinigen Verkäufer dieser schönen sachen, aber das muss gesagt werden, sodass es vielleiccccccchhhhhhhhhttttt mal klick macht ^^
 
Typhus

Typhus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. April 2008
Reaktions-Punkte
0
Alter
26
Ort
Balingen-Dürrwangen
  • #12
Oder aber du suchst erstmal seiten wie (darf ich das hier sagen?) Wayland auf da sind die minis billiger;)
 
L

Leonardo007

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2010
Reaktions-Punkte
0
  • #13
oO ohhhh sowas gibt es auch ^^ na dann werde ich mal schnuppern ^^ danke erstmal

edit: naja aber alles ist ja auch dort nicht billiger, das paket muss ja auch noch bezahlt werden und ist kein euro ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Drakkan Vael

Cosmophobia-Mitglied
Mitarbeiter
Mitglied seit
24. März 2009
Reaktions-Punkte
0
  • #14
Das kopieren von Figurenteilen für den ausschließlichen Eigenbedarf ist keine Straftat. (Ebenso wenig wie das kopieren eines Buches in einem Copyshop, sofern mir das Buch bereits gehört). Auch das selbst abmalen eines alten Meisters ist durchaus erlaubt, sofern kein Zweifel daran besteht, dass es eine Kopie ist, und diese nicht als Original angeboten wird.

Aber das Herstellen von Kopien zum Zweck des Weiterverkaufs oder Handels ist in der Tat strafbar.
Allerdings ist die Grenze zwischen privatem und kommerziellem Bedarf fließend.

Games Workshop hätte gerne das Monopol auf die Herstellung ihrer Figuren, aber das Kopieren ist nicht verboten (Ausnahmen s.o.).

Gruß

Carsten
 

Über uns

Das Tabletop Forum ist deine große deutschsprachige Community, bei der sich alles um das Tabletop-Hobby dreht. Gelegenheitsspieler und Ethusiasten können sich hier gleichermaßen über alle Aspekte des Tabletop-Hobbys wie das Bemalen von Miniaturen, Geländebau, Regelfragen oder die Turnierszene austauschen.
Oben