Der Magic the Gathering Thread

Spielst du Magic the Gathering?

  • Ja klar

    Stimmen: 1 100,0%
  • Bisher nicht, aber ich habe vor damit anzufangen

    Stimmen: 0 0,0%
  • Nicht mehr, aber ich habe vor damit anzufangen

    Stimmen: 0 0,0%
  • Ich habe es noch nie gespielt und derzeit auch kein Interesse

    Stimmen: 0 0,0%
  • MtG? Nie gehört...

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    1
Mario

Mario

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. März 2005
Reaktions-Punkte
1
Alter
36
Dieser Thread darf aus meiner Sicht nicht fehlen, zumal es hier im Off-Topic Bereich ja Threads zu wesentlich unbekannteren Freizeitbeschäftigungen gibt und MtG wenn man es genau nimmt und wie es der Hersteller selbst bezeichnet (in Abgrenzung zur Online-Variante) ja auch Tabletop ist.

Ich habe 'Magic' seit der Schulzeit nicht mehr gespielt (und auch dort habe ich es eher im Zeitraum 5. bis 8. Klasse gespielt), mich im diesjährigen außergewöhnlichen Sommer 2020, der ja bei vielen die Pläne über den Haufen geworfen hat, dann aber mal wieder damit beschäftigt und mir auch ein paar Einsteiger-Decks der neuesten Edition (Core 2021) besorgt.

Erfreulicherweise hat sich weder am Spielprinzip noch an der famosen Optik der Karten etwas getan :) Natürlich gibt es mittlerweile komplett andere Karten (etwas was mich damals sehr ärgerte und auch dafür gesorgt hat, dass ich MtG nicht weiter verfolgt habe waren die immer neuen Fähigkeiten, die in neuen Editionen dazu kamen), aber aus heutiger Sicht empfinde ich das als nicht so schlimm. Zunächst einmal muss ich mich ja sowieso wieder in das Spiel einarbeiten und wenn es dann irgendwann langweilig werden sollte steht im Zweifel die nächste Edition vor der Tür...

Wie sieht es bei euch aus? Sind hier weitere Magic-Fans unterwegs oder sogar etwas professionellere Spieler?
 
Redaktion

Redaktion

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Februar 2017
Reaktions-Punkte
0
Am Donnerstag hat Games Workshop über die Warhammer Community verkündet, dass es einen neuen Kartensatz für Magic the Gathering geben wird, der auf Warhammer 40.000 basiert.

Außer dass Warhammer wohl nicht die einzige Marke ist, die es in den neuen Kartensatz geschafft hat, wurden in der Ankündigung nahezu keine Details verraten. Unklar bleibt daher, ob es sich bei dem Kartensatz nur um ein neues Deck, um eine separate Edition, die mit den aktuellen Editionen von Magic the Gathering kompatibel ist, oder um ein komplett neues Spiel handelt.

Links zum Thema:

Ankündigung zum Warhammer 40K Kartensatz für Magic the Gathering auf Warhammer-Community.com
 
Mario

Mario

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. März 2005
Reaktions-Punkte
1
Alter
36
Falls sich jemand eingehender mit dem Thema beschäftigen möchte, kann ich im die Seite mtg.fandom.com nur wärmstens empfehlen. Die Spielmechanik von MTG war mir ja soweit bekannt (und auch die Tatsache, dass es regelmäßig neue Editionen mit neuen Kartenfähigkeiten gibt), aber da es ja aktuell immer noch nicht ideal mit dem Spielen vor Ort ist (zumindest wenn man auf Turniere oder andere öffentliche Events fahren möchte, auch wenn die ersten Turniere gerade wieder starten), kann einem diese Seite bei Fragen oder Aspekten, die von der reinen Online-Version (MTG: Arena, wobei das meiner Meinung nach eher die "Mainstream-Einsteiger-Variante" ist, es gibt daneben mit MTG: Online noch eine weitere Möglichkeit zum Onlinespielen) nicht abgedeckt werden, extrem weiterhelfen.

Ganz wie in alten Zeiten ist Wizards of the Coast (WotC) auch weiterhin fleißig dabei in regelmäßigen Abständen neue Erweiterungen auf den Markt zu bringen. Ganz aktuell ist Ende Juli mit "Adventures in the Forgotten Realms" ein "Dungeons & Dragons"-Spinoff gestartet. Anders als das 40K-Universum, passt D&D natürlich perfekt in das Fantasy-Setting von MTG, so dass bei den "Adventures in the Forgotten Realms" nicht nur eine Regelkompatibilität besteht, sondern WotC hat dieses Mal einfach gleich das regulär in 2022 vorgesehene Update des Core-Sets durch die D&D-Version ersetzt.

2 Monate nach dem D&D-Update steht dann Ende September mit "Innistrad: Midnight Hunt" gleich die nächste MTG-Erweiterung in den Startlöchern :) Bis ich mich vor gut einem Jahr erneut mit dem Thema beschäftigt habe war ich noch so gutgläubig und hatte vermutet, dass die in einem individuellen Szenario stattfindenden Erweiterungen (so wie früher z. B. "Ice Age) anders als das Core Set (erschien früher beispielsweise unter dem Namen "x. Edition") aus deutlich weniger Karten bestehen. Dem ist aber nicht so, so dass gefühlt alle paar Monate ein 200+ Kartenset auf den Markt geworfen wird. Viele gute Decks, die auf gewisse Karten/Kombos setzen sind zwar auf die in den einzelnen Sets neu hinzu kommenden Karten nicht angewiesen (zumal auch viele Reprints, also Neuauflagen bestehender Karten, in den Sets enthalten sind), aber trotzdem besteht natürlich immer die Möglichkeit, dass neue Karten die bestehende Spielmechanik durcheinander wirbeln. Falls es mal zu krass wird bannt der Hersteller die Karten natürlich, aber trotzdem stelle ich mir es schon extrem schwierig vor, bei einem solchen Durchsatz von Karten stets die Game-Balance im Blick zu behalten...

Wer sich nur für die angekündigte Warhammer 40K-Edition des Spiels interessiert: Da als Name mittlerweile "Warhammer 40.000 Comander Decks" durchs Netz geistert, bedarf es nicht sehr viel Spekulation um zu vermuten, dass es sich das Ganze um den Commander-Spielmodus drehen wird ;) In diesem Spielmodus kann besagter Commander quasi jederzeit ins Spiel gebracht werden (anders als alle anderen Karten, die man mit entsprechendem Glück von seinem Kartenstapel ziehen muss) und auch nach einem Ableben gegen eine erhöhte Mana-Gebühr wieder aktiviert werden. Die Decks sind generell größer (100 Karten), meist preconstructed (werden also schon fertig zusammengestellt angeboten) und Multiplayer-tauglich. Ich habe Commander zwar bisher selbst noch nicht gespielt aber schon einiges davon gehört und wollte es ohnehin mal ausprobieren. So gesehen freue ich mich als 40K- und MTG-Fan entsprechend umso mehr auf die 40K Commander Decks, mit denen aber wohl nicht vor 2022 zu rechnen ist.

Sollte ich die Zeit dafür finden, habe ich mir übrigens vorgenommen hier im Forum einen Artikel mit den wichtigstens Begriffserklärungen / Erläuterungen zu Magic the Gathering einzustellen, quasi als Einsteiger-Leitfaden / Kompendium für Interessierte :)
 

Über uns

Das Tabletop Forum ist deine große deutschsprachige Community, bei der sich alles um das Tabletop-Hobby dreht. Gelegenheitsspieler und Ethusiasten können sich hier gleichermaßen über alle Aspekte des Tabletop-Hobbys wie das Bemalen von Miniaturen, Geländebau, Regelfragen oder die Turnierszene austauschen.
Oben