Cosmophobias "Director´s Cut"

Backfire

Backfire

Forenprofi
Mitglied seit
6 August 2006
Reaktions-Punkte
0
Alter
37
Ort
Oberhausen
So die Missionen sind fertig, hoffe ihr findet Gefallen daran ;)
 

Anhänge

  • Mission 2.doc
    26.5 KB · Aufrufe: 31
  • Punktetabelle.doc
    20.5 KB · Aufrufe: 20
  • Mission 3.doc
    24 KB · Aufrufe: 12
  • Mission 1.doc
    26.5 KB · Aufrufe: 21
Zuletzt bearbeitet:
Keule

Keule

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Dezember 2007
Reaktions-Punkte
0
Alter
39
Ort
Essen
Die besonderen Modelle sind echt heftig, vor allem der Durchschlag der Waffen in Mission eins, wird aber sicherlich sehr interessant :D
 
Rhunmaki

Rhunmaki

Moderator
Mitglied seit
30 Mai 2008
Reaktions-Punkte
4
Ort
Essen
Hmm..eigentlich nette Missionen, allerdings finde ich nicht so gelungen, dass man in jeder Mission eine Sondercharakter bekommt. Einige Armeen können mit denen wesentlich mehr anfangen als andere, deswegen ist das irgendwie unglücklich. Aber durchaus machbar.

Hier mal noch ein paar Kritikpunkte bzw. Sachen die nicht so klar sind:

Allgemein:
1) Was meinst Du mit 2 Kräfte pro Spielzug in den ersten beiden Mission? Sind es wirklich 2 pro Spielzug oder meinst Du je 2 pro Spielerzug, also insgesamt 4 pro Spielzug.
2)Darf man zwei mal dieselbe Kraft benutzen innerhalb eines Zuges?

Mission 1:
3)Die beiden Pistole würde ich etwas anders hinschreiben, damit es klarer wird was Du meinst. In etwa so: Stärke 6 Durschlag 3 Sturm 2 Zählen als 2 Nahkampfwaffen, Attackenbonus bereits im Profil enthalten. Dann sollte es eingentlich jeder verstehen.
4)In dieser Mission finde ich Neo viel besser als Smith. Zwar sind sie fast komplett gleich, aber die letzte Kraft ist entscheidend. Während Neo einem kompletten Trupp quasi einen 5+ universal Rettungswurf verpasst. Kann Smith sich nur zu einer anderen Stelle teleportieren und behindert dabei die Einheit in die er springt auch noch und er tötet ein eigenes Modell. Und zu allem Überfluss auch noch mit der gleichen Wahrscheinlichkeit mit der Neo Einheiten beschützt. Also ich würde entweder die negativen Folgen bei Smith abmildern. Die Einheit darf normal handeln, aber Smith nicht schiessen o.ä. Oder zumindest die Chance des Teleports auf 3+ oder 4+ senken. Das wäre denke ich dann gerechter.

Mission 2:
5)Hier gefallen mir die Chars irgendwie sehr gut. Die scheinen sehr gut ausbalanciert zu sein. Und ich glaube die sind nicht so spielentscheidend wie in der ersten Mission.

Mission 3:
6)Zählt der Bonus Widerstand für beide? Oder soll das W5(6) nur das Bike des T800 darstellen?
7)Hmm...ich weiss nich, ich weiss nich. Ich würde spontan den T800 nehmen, weil der fast alle Vorteile auf seiner Seite hat. Er ist schneller, kann schiessen, hat den höheren Widerstand. Der T1000 hat nur den Vorteil der rüstungsbrechenden Attacken, die auch nicht mehr so klasse sind. Also entweder sollte der T800 etwas schwächer werden oder der T1000 etwas besser.


Das Ganze soll nicht negativ gemeint sein! Die Missionen sind wie auch die bisherigen bei Dir klasse, stimmungsvoll und spassig. Ich wollte Dir nur mal ein wenig Feedback zu den Missionen geben.

P.S.: Ich würde mich auch gerne wieder als Judge melden, wenn Du einen brauchst. Oder wenn Du anderweitig Hilfe brauchst; Missionen probespielen etc. sag einfach nur Bescheid.
 
j.aeger

j.aeger

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10 September 2007
Reaktions-Punkte
0
Ich möchte mich mal meinem Vorredner anschliessen. Ich mein wir wissen ja alle das es ein Fun turnier ist, aber die missionen sind mal wieder viel zu heftig geworden.

Neo kann den Beschuss einer ganzen Einheit negieren und Smith meine eigenen Leute killn und festnageln? was ist das denn bitte für ein Kräftegleichgewicht?

Ebenso das Bike vom T800 steht in keinem Vergleich zum T1000.

Wenn ich nachher was mehr zeit hab kann ich mir ja ein paar gedanken zu verbesserungen machen, anstatt nur zu meckern. ;-)

Gruß j.aeger
 
Rhunmaki

Rhunmaki

Moderator
Mitglied seit
30 Mai 2008
Reaktions-Punkte
4
Ort
Essen
Ähmm...nur damit man das nicht falsch versteht. Ich wollte nicht nur meckern... Ich wollte halt nur auf ein paar Fehler/Kritikpunkte aufmerksam machen.
 
Backfire

Backfire

Forenprofi
Mitglied seit
6 August 2006
Reaktions-Punkte
0
Alter
37
Ort
Oberhausen
Erstmal vielen dank für die Konstruktive Kritik. Zu den Charakteren sag ich erstmal folgendes. Es ist nicht einfach bei einem Funturnier die Balance zu wahren, aber deshalb ist es auch ja ein Funturnier. Wer totale Chancengleichheit will, sollte Schach spielen. (das ist nicht böse gemeint) Ich habe versucht die Charaktere so wie sie in den Filmen agieren sinnvoll in die Missionen einzubauen. Es kann durchaus sein, dass eins der Modelle etwas stärker ist als das andere, aber das dadurch das ganze Spiel "krass" manipuliert wird glaube ich nicht.

zu Rhunmakis fragen:

1) Es ist schon so gemeint wie ich es geschrieben habe. 2 pro SPIELzug. 2 pro SPIELERzug wären echt zu krass

2) Nein darf sie nicht, hab es editiert.

3) Ich wüsste nicht was an der Pistolenregel nicht zu verstehen ist :D Im Regelbuch steht, dass sie quasi ein Sturm 1 Waffe ist, ich habe das für die Mission allerdings in eine Pistole mit 2 Schuss geändert. Ich hab das aber soweit geändert, dass die Desert Eagle nur noch DS 4 hat, durch die Bullettime aber Deckungswürfe ignoriert.

4) Ich hab den "Sprung" von Smith auf 4+ reduziert. Ich persönlich fände es zu krass, wenn er danach noch normal agieren dürfte. Jetzt lass ihn doch mal in eine gerade geschockte Einheit "springen" wenn er sich dann noch mit der ersten Fähigkeit bewegen würde fände ich das sehr hart.

5) Danke :)

6) Habs editiert
 
V

vanDark

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7 Dezember 2006
Reaktions-Punkte
0
hi!

@backfire:
die missionen klingen gut, ich hätte aber eine anmerkung zur punktetabelle:

Probier es doch mit einem gemischten bewertungssystem (wie wir in mayen z.b.) - du nimmst ähnlich wie im regelbuch (s. 300) vorgeschlagen und nach alten differenzierungstabellen (10:10 bis 20:0) die siegpunkte wieder rein (wolltest du ja eh). und dann verteilst für die missionsziele direkt bonustunierpunkte (bis zu 5 oder so) zusätzlich.

beispiel (mission 2): 998 zu 1102 siegpunkte wäre ein 10:10 aber spieler B kontrolliert 2 missionsziele und B keines. daher endstand dann 12:10 (oder so).

das wäre sicherlich einfacher für die leute, als eine komplette umstellung. zusätzlich wäre diese wertung etwas genauer.

kannst dir das ja mal auf unserern turnierregeln anschauen, der thomas hat da was praktikables ausgearbeitet. erfolgreich getestet auf dem letzten turnier.
 
Backfire

Backfire

Forenprofi
Mitglied seit
6 August 2006
Reaktions-Punkte
0
Alter
37
Ort
Oberhausen
Ich möchte hiermit nochmal auf die Frist für die Bonuspunkte erinnern die am Montag abläuft. Die Liste und das Geld brauch ich spätestens dann wenn ihr Interesse an den Bonuspunkten haben solltet ;) Da ich eigentlich heute im Club sein wollte, es wegen eines Werkstattbesuches mit meinem Auto nicht klappt, gebt Alex das Geld.
 
Backfire

Backfire

Forenprofi
Mitglied seit
6 August 2006
Reaktions-Punkte
0
Alter
37
Ort
Oberhausen
  • #10
So die Ergebniss sind jetzt bei T3 eingetragen. Ich wollte mich nochmal bei der Putz/Aufbaucrew bedanken, ihr habt das super gemacht, das Gelände auf den Tischen war super verteilt. Besonderen Dank auc an Rhunmaki und ArchonKaregh, die mir die spannensten Spiele seit langer Zeit beschert haben.

@ Rhunmaki: Ich glaub du solltest die Finger von Psikräften lassen ;) und ich die Finger von Plasmawerfern *hust* :rolleyes: :D
 
Rhunmaki

Rhunmaki

Moderator
Mitglied seit
30 Mai 2008
Reaktions-Punkte
4
Ort
Essen
  • #11
@Backfire: Erstens: Gern geschehen; sowohl für den Aufbau als auch das Spiel. Also Du brauchst wirklich bessere Kühlsysteme für Deine Plasmas...und meine Zoas sollten mal zum Psychologen gehen, wegen dieser Suizid-Gefahr. Es war wirklich ein sehr schönes Spiel. Gekämpft bis aufs Blut und nur sehr knapp gewonnen.
 

Über uns

Das Tabletop Forum ist deine große deutschsprachige Community, bei der sich alles um das Tabletop-Hobby dreht. Gelegenheitsspieler und Ethusiasten können sich hier gleichermaßen über alle Aspekte des Tabletop-Hobbys austauschen.
Oben