CB Grundierspray bein Zinn Minnis

Gobbowerfer

Gobbowerfer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Januar 2010
Reaktions-Punkte
0
Ort
kalletal
Ich hab mal Grundierspray von GW an Zinnminiaturnen ausprobiert , muss man aber öfters als einmalen sprayen .
 
Zuletzt bearbeitet:
Typhus

Typhus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. April 2008
Reaktions-Punkte
0
Alter
26
Ort
Balingen-Dürrwangen
WOW!,Happy Birthday,ne das interessiert hie keine Sau! da hier
A)Kaum noch was los ist
B)Die wo hier noch aktiv sind Wissen das da nur einmal sprühen muss wenn man die Mini richtig vorbereitet.Also Spam bitte unterlasen! ;)
 
DrStrangelove

DrStrangelove

Administrator
Mitarbeiter
Mitglied seit
14. Oktober 2005
Reaktions-Punkte
0
Alter
36
Ort
Duisburg
@Typhus: Wie bitte willst du wissen, was hier wen interessiert. Jeder hat das Recht hier Dinge zu schreiben die thematisch passen. Vielleicht erhofft sich Gobbowerfer auch Tips, auch wenn er keine direkte Frage formuliert hat. Also halte dich bitte in Zukunft mit solchen Aussagen zurück und halte dich an die übliche Nettikette!

@Gobbowerfer: Wie gehst du denn beim Grundieren vor?
 
Gobbowerfer

Gobbowerfer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Januar 2010
Reaktions-Punkte
0
Ort
kalletal
als erstes entferne ich die modelle aus dem gussrahmen und lege sie in einen halben pappkarton. dan nehm ich mein spray und sprüh bis sie oben total schwarz sind . am nächsten tag wende ich sie und sprüh nochmal .(in einem großen raum)und leg noch sen großes stück pappe oben drauf,wegen dem staub.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tiberius170

Benutzer
Mitglied seit
24. Oktober 2009
Reaktions-Punkte
0
Du machst einige fatale Fehler:

1. Solltest du die Figuren vor dem Grundieren entgraten und evtl. zurechtbiegen/zusammenbauen

2. Solltest du die Einzelteile und alles aus Eisen immer erst mit Fitwasser ordentlich abwaschen da durch die Produktion oft Öl-Reste am Eisen sind was die Farbe dann zum abblättern bringt oder dafür sorgt das du die Miniatur nicht anfassen kannst weil sonst die Farbe abgeht.

(3. Ich empfehle bei sowas detaillierten wie Eisen-Miniaturen immer eine Pinselgrundiereung da du so besser regulieren kannst wie viel Farbe auf der Miniatur ist.)

Grüße,
Ben.
 
Gobbowerfer

Gobbowerfer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Januar 2010
Reaktions-Punkte
0
Ort
kalletal
Danke für die Tipps:D
 
S

Shiranador

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Januar 2010
Reaktions-Punkte
0
Ort
Saalfeld
ohje... ein Einzeiler... xD

Das mit dem Fitwasser hab ich bisher noch nie gemacht, hatte bisher auch keine Probleme mit Ölresten oder derlei.. Untersuche die Miniaturen auch immer seeehr genau und penibel, bevor ich anfange auch nur überhaupt irgendetwas zu machen.. aber jetzt weiß ich zumindest, was ich machen kann, wenn ich mal Ölreste oder sowas dran habe, danke Tiberius!

Das mit dem Entgraten ist wirklich sehr wichtig.. hinterhet gehts schwerer, weil mans nicht so schnell sieht - und vor allem muss man dann nochmal anmalen.

Mit dem Pinsel muss man nach meiner Erfahrung allerdings nicht unbedingt grundieren. Du musst nur vorsichtig sein, was das Ansprühen betrifft. Ein, zwei kurze Stöße, trocknen lassen und so oft wiederholen, bis die erwünschte Grundierung erreicht ist - aber immer aufpassen und nachschauen, dass du nicht zu viel Farbe dran hast.. ansonsten einfach aufrecht stellen und wegpusten xD ... Ernsthaft.. der Luftstoß hilft dabei, das ganze von der Miniatur zu "pusten", damit nur noch der nötigste Rest haften bleibt - nur für den Fall, dass du mal zu viel Farbe drauf klatschst. Außerdem noch den Tipp: Immer im Freien oder im Keller besprühen, dann geht der Gestank schneller wieder raus und du versaust dir nicht die Einrichtung ^^
 
Nemesis

Nemesis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. März 2008
Reaktions-Punkte
0
Alter
28
Ort
Albstadt-Laufen
WOW!,Happy Birthday,ne das interessiert hie keine Sau! da hier
A)Kaum noch was los ist
B)Die wo hier noch aktiv sind Wissen das da nur einmal sprühen muss wenn man die Mini richtig vorbereitet.Also Spam bitte unterlasen! ;)

Mal wieder en dickes Eigentor.......

Musst die Minis vor dem grundieren einfach mit Spülmittel abwaschen dann sollte die Farbe schon nach der ersten Schicht heben.
 
DrStrangelove

DrStrangelove

Administrator
Mitarbeiter
Mitglied seit
14. Oktober 2005
Reaktions-Punkte
0
Alter
36
Ort
Duisburg
Denke die Hinweise die hier gegeben wurden sollten das Problem lösen.

Bei MetallMinis musste ich bisher auch noch nie mit Spüli ran. Bei Resin (z.B. Forgeworld) immer!

Also einfach ein bisschen rumprobieren.

@Shiranador: Das mit dem Pusten kannte ich noch nicht! Muss ich beim nächsten mal unbedingt ausprobieren!
 
T

Tiberius170

Benutzer
Mitglied seit
24. Oktober 2009
Reaktions-Punkte
0
  • #10
Naja ich war mir nicht sicher welche Miniaturen er bemalen will und woher, aber egal: Ich wasche meine Miniaturen vorher IMMER ab (nach den entgraden) das hat einige einfache Gründe:
1. Ich entgrade ja mit Feile und den Staub bekommt man so absolut perfekt runter
2.Ich muss nicht nachschauen ob Öl-Reste dran sind weil die abgewaschen werden und falls keine dran waren: ein bisschen waschen hat noch keinen geschadet (ohhh wie sich meine Goblins und Orks immer beschweren!!!! ;) )
3. da Vertiefungen noch Wasser enthalten wird die Grundierung flüßiger und fließt so besser (was auch Nachteil sein kann!^^)
4. Ist es einfach der Abschluß der Vorarbeiten also Hände waschen!^^

P.S: Ich weiße nochmals darauf hin DrStrangeloves Tipp ernst zu nehmen: Forgeworld MUSS definitiv abgewaschen werden, hatten schon einige Kumpels ihre liebe Mühe mit.

Grüße,
Ben.
 

Über uns

Das Tabletop Forum ist deine große deutschsprachige Community, bei der sich alles um das Tabletop-Hobby dreht. Gelegenheitsspieler und Ethusiasten können sich hier gleichermaßen über alle Aspekte des Tabletop-Hobbys wie das Bemalen von Miniaturen, Geländebau, Regelfragen oder die Turnierszene austauschen.
Oben