[Bolt Action]Вели́кая Оте́чественная война́

Lameth76

Lameth76

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2013
Reaktions-Punkte
0
Ort
Essen
Вели́кая Оте́чественная война́ - Der Große Vaterländische Krieg

sovietx.jpg

1941 bricht Hitler den Deutsch-Sowjetischen Bündnispakt und greift im Rahmen der "Operation Barbarossa" die Sowjetunion an. Russland ist für diesen Krieg nicht vorbereitet und in der Kommandoebene schlecht aufgestellt. Kurz vor dem zweiten Weltkrieg führt Stalin eine "Säuberungsaktion" in der Führungsetage der Roten Armee durch. Er lässt 3/4 der Offiziere liquidieren, in der Hoffnung, mögliche Konkurrenten und Widersacher los zu werden.

Die Armee ist nicht nur schlecht geführt, sie ist auch schlecht motiviert, eingeschüchtert von politischen Kommissaren, Zieht sich ein Rotarmist zurück, wird er von diesen Kommissaren erschossen, gerät er in Gefangenschaft, gilt er als Verräter. Um die Kampfmoral steht es also schlecht. Des weiteren ist die Armee schlecht ausgerüstet, die Panzer können von den Besatzungen nicht im Feld repariert werden, die Modernisierung der Armee hat gerade erst begonnen.

Und so werden ganze Armeen von der Wehrmacht vernichtet. erst der Russische Winter gebietet der Wehrmacht Halt. Die Nachschubwege sind zu lang, die Armee ist für den Winter nicht ausgerüstet. Die Russen verlagern ihre Produktionsstätten an den Ural und ziehen frische, gut ausgebildete Kräfte aus Sibirien heran. Stalingrad und Moskau können gehalten werden. Neue Panzer werden produziert, die auf den Landwitschaftsmaschienen basieren, leicht in der Herstellung und leicht für die Soldaten, meist aus einem ländlichen Hintergrund stammend, zu bedienen und zu warten.
Neue, fähige Offiziere reifen heran und übernehmen die Führung der Armee, die Veteranen der Kämpfe um Stalingrad und Moskau werden neu aufgestellt in den sogenannten Garde - Armeen. Der Führungsstil ändert sich, die Motivation der Soldaten steigt. Einerseits hat das mit dem unmenschlichen Vorgehen der Wehrmacht in Russland zu tun, andererseits mit der Propagandaarbeit der Kommissare, die nun ihre Soldaten aufbauen, anstatt sie zu Schrecken.
In der Schlacht um Kursk wird der letzte Versucht der Wehrmacht zur Nichte Gemacht, die Russische Front zu durchbrechen. Als Folge dieser Schlacht beginnt die große Offensive der Roten Armee "Operation Bargation". Dieser Offensive hat die Wehrmacht nichts mehr entgegen zu setzen, zumal sie nun, nach der Landung der Alliierten an zwei Fronten kämpfen muss. Der Vormarsch der Roten Armee endet erst in Berlin.

motherland.jpg

Dieses Lied motiviert die Russischen Soldaten wie kein anderes:


Die Dame wird uns das ganze Projekt über begleiten ;)

Das Augenmerk des Projektes wird sich auf eines der Garde Armeen legen:

5tegardenarmeezeichen.jpg


5tegardenarmee.jpg

Die 5te Garden Armee nahm als Bestandteil der 2ten Weißrussischen Front an allen signifikanten Schlachten der Roten Armee Teil, von Kursk bis Berlin.
 
Lameth76

Lameth76

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2013
Reaktions-Punkte
0
Ort
Essen
Lameth76

Lameth76

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2013
Reaktions-Punkte
0
Ort
Essen
Gesamtbild der Armee

(wird noch etwas dauern, bis Bilder kommen)
 
Lameth76

Lameth76

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2013
Reaktions-Punkte
0
Ort
Essen
Ich habe bereits den ersten 11er Trupp, sowie den Panzer fertig. Bilder folgen wahrscheinlich am Dienstag.

Ein Frage an die werten Mitspieler: Ich möchte nach den Russen etwas zu Marketgarden machen. Dabei stehen zur Auswahl: die 101te und die 1. Polnische Fallschirmjägerbrigade. Was wäre euch lieber dass ich mache? So z.B. die Polen, weil jemand anders die 1001te machen will?

Bitte um Feedback, da ich bald mit der Plaung beginnen möchte.
 
BlueDevil78

BlueDevil78

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Januar 2013
Reaktions-Punkte
0
Ort
Mülheim an der Ruhr
Ich mach gerne die Airborne, die wollte ich mir nächsten Monat eh ordern.
 
Lameth76

Lameth76

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2013
Reaktions-Punkte
0
Ort
Essen
Gut dann mache ich die Polen.

Als Bastellegasteniker muss ich sagen, dass ich mit dem Bausatz von Warlord sehr zufrieden bin. Alle Teile passen gut zusammen und lassen sich leicht bauen. Die Leeren Hände, in die man die unterschiedlichen Waffenoptionen legen kann, sind so gestaltet, dass man am Ende nicht merkt, dass es leere Waffenhände waren, also kein Lego/Playmobil Effekt
 
BlueDevil78

BlueDevil78

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Januar 2013
Reaktions-Punkte
0
Ort
Mülheim an der Ruhr
Finde die Köpfe teilweise zu groß, aber sonst ist alles ok.
Für mich ist es eine Riesenumstellung vom Maßstab her.
 
Lameth76

Lameth76

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2013
Reaktions-Punkte
0
Ort
Essen
Bei den Russen sind die Köpfe nicht mehr soo riesig wie bei den Deutschen z.B. aber insgesamt ist es auf jeden Fall mehr ein comic look.

Warte mal ab bis du anfängst 15 und 10mm Sachen zu machen^^
 
Lameth76

Lameth76

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2013
Reaktions-Punkte
0
Ort
Essen
  • #10
Abwarten ;)
 
BlueDevil78

BlueDevil78

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Januar 2013
Reaktions-Punkte
0
Ort
Mülheim an der Ruhr
  • #11
Wenn du mir eine stärkere Brille spendierst sehe ich evtl. was :D
 
Lameth76

Lameth76

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2013
Reaktions-Punkte
0
Ort
Essen
  • #12
Alles weniger problematisch als man glaubt, ist einfach eine Gewöhnungssache.
 
Gobbo

Gobbo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Januar 2013
Reaktions-Punkte
0
  • #13
15mm sind sogar einfacher anzumalen als 28mm Modelle....
die verzeihen viel mehr fehler weil es mehr auf die gesamtoptik
ankommst....
 
Lameth76

Lameth76

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2013
Reaktions-Punkte
0
Ort
Essen
  • #14
Und mit dem passenden Lied:

http://www.youtube.com/watch?v=vypJjWkc5uo

Der erste Sturmtrupp:

sturmtrup1.jpg


11 Gardisten (Veteranen), alle mit Submachine Guns und einem LMG.
Das sind 23 Angriffswürfel auf kurze Distanz.

Also nahe ran an den Feind, mit nem Medic im Rücken, Feuer frei und dann mit einem lauten Hurrrraah! in den NK ;)
 
Gobbo

Gobbo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Januar 2013
Reaktions-Punkte
0
  • #15
Schick.....!
Sag mal Paul kann man Bolt Action auch mit 15 mm spielen?
 
Lameth76

Lameth76

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2013
Reaktions-Punkte
0
Ort
Essen
  • #16
Danke :)
Klar, grundsätzlich sind historische Spiele, oder eigentlich alle TTs Skalierungsunabhängig.
 
Gobbo

Gobbo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Januar 2013
Reaktions-Punkte
0
  • #17
hmmmmmk....
Ich denke wenn sich einige Leute finden Würden für ne 15mm BA Truppe
wäre ich ab März dabei....
 
Lameth76

Lameth76

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2013
Reaktions-Punkte
0
Ort
Essen
  • #18
Ich nicht, ich machs ja in 28mm^^ Es haben sich jetzt 4 Leute aus dem Club Figuren im 28mm Maßstab geholt, das Spiel in einem andern Maßstab anzufangen ist taktisch vielleicht nicht die beste Wahl

Ich finde auch, dass so ein Skirmisch wie Bolt Action ruhig im größeren Maßstab gespielt werden kann. 15mm wirken gut in Masse.
 
der chris

der chris

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Februar 2010
Reaktions-Punkte
1
Ort
Dormagen
  • #19
wenn du 15 mm maßstab spielen möchtest... spiel flames of war.

und das 15mm leichter anzumalen sind als 28 mm halt ich fürn gerücht.



nett paul, go on! mein bastelstatus ist grad bei 40% :)
 
Lameth76

Lameth76

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2013
Reaktions-Punkte
0
Ort
Essen
  • #20
Ich kann so nicht, ich bastle, bemale und bastle dann wieder, sonst werde ich verrückt^^
 

Über uns

Das Tabletop Forum ist deine große deutschsprachige Community, bei der sich alles um das Tabletop-Hobby dreht. Gelegenheitsspieler und Ethusiasten können sich hier gleichermaßen über alle Aspekte des Tabletop-Hobbys wie das Bemalen von Miniaturen, Geländebau, Regelfragen oder die Turnierszene austauschen.
Oben