Alaitoc Vs. Tyraniden

M

Mercenario

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2005
Reaktions-Punkte
0
Alter
42
Spielbericht 2000 Punkte Eldar-Alaitoc (Mercenario) gegen Tyraniden (Karamoth)

Armeeaufstellung Tyraniden

2 Trupps Symbionten
1 Trupp Ganten
1 Schwarmtyrant mit Biozidkanone + 4 Tyrantenwachen
1 Geflügelter Schwarmtyrant
2 Mega-Carnifexe mit Stachelwürger und Biozidkanone
3 Liktoren
3 Zoantrophen

Armeeaufstellung Alaitoc-Eldar

Runenprophet mit Runenblick
5 Trupps a 3 Ranger
2 Trupps a 5 Gardisten + Antigravplattform mit Sternenkanone
1 Trupp Sturmgardisten mit Flamern + Runenleser im Serpent mit synch. Sternenkanonen
2 Vyper mit Sternenkanonen
1 Trupp Skorpionkrieger mit Exarch + Infiltrieren + Skorpionschere
1 Trupp Skorpionkrieger mit Exarch + Skorpionschere im Serpent mit synch. Sternenkanonen
1 Trupp Warpspinnen mit Exarch + Rückzug + Energieklingen
1 Falcon mit Sternenkanone, Holofeld, Seelenstein und KZM
1 Phantomlord mit Sternenkanone

Es folgt ein ungefährer Eindruck von diesem doch sehr spannenden Spielchen! Eins sei vorweg schon mal gesagt, und zwar das ich meine Armee voll auf Beschuss (8 Sternen-kanonen und 1 Pulsar) ausgelegt habe um die mir wohl schon sehr bekannten Mega-Monster unseres Mottenvaters schon auf Distanz auszuschalten, da ich aber mir nicht sicher war ob dieses klappt habe ich noch 2 Trupps reine Nahkämpfer reingepackt um die schnelleren Truppen im Nahkampf abfangen zu können! In jedem dieser Trupps war noch eine E-Faust versteckt damit im Zweifelsfall der Carnifex oder der Schwarmtyrant im Nahkampf ein Problem bekommt! Soviel zur Theorie!

Die Würfel waren schon mal nicht auf meiner Seite da die erste Runde an unseren Mottenvater ging! Doch bevor die Runde losging durfte ich ja noch auf meine Rangertabelle würfeln! Von 5 Würfen auf die Tabelle zeigten im Endeffekt nur 2 Wirkung indem sich der Tyrant mit seinen Wachen, und ein Trupp Symbionten in Reserve begab! Alle anderen Würfe verpufften im Nichts da Tyraniden im Schwarmbewusstsein ja nicht niedergehalten werden können! In der ersten Runde schoss er mir 2 Ranger und 4 Gardisten weg, wodurch die Gardisten erstmal niedergehalten wurden (Stachelwürger)! Dann war ich am Zug! Vom Prinzip her brachte ich alle Einheiten in gute Schusspositionen ohne den gefährlichen Biestern zu nahe zu kommen! Ich schoss mit allem was ich aufbringen konnte auf den Carnifex an der linken Flanke und tötete ihn schließlich im Schnellfeuer meiner Warpspinnen wodurch er die letzten 2 seiner 5 Lebenspunkte verlor bevor er regenerieren konnte! Der andere Carnifex verlor auch noch einen Lebenspunkt, also alles in allem eine hervorragende Runde!
Nun war unsere Motte an der Reihe! Er würfelte auf Reserven aber nur der Symbiontentrupp kam wieder aufs Feld! Der Geflügelte Tyrant bewegte sich nun endlich vor und damit mitten vor meine Steka´s ! In der Schussphase holte der eine Carni nun einen meiner Serpents runter wo die Besatzung aber glücklicherweise vorher ausgestiegen war! Sein erster Symbiontentrupp kam in den Nahkampf mit meinen Skorpionkriegern der unentschieden endete! Die Ganten fielen über meine Warpspinnen her und diese verloren den Nahkampf aber blieben trotzdem standhaft! Nun am ende der Nahkampfphase konnte ich mich dank Rückzug des Exarchen aus dem Nahkampf lösen und 3W6 fliehen!
Nun kam meine 2. Runde! Ich bewegte mich so das ich meine Jungs wieder in gute Feuerpositionen brachte! In der darauf folgenden Schussphase nahm das Unheil seinen Lauf! Der geflügelte Schwarmtyrant fiel im Feuer meiner Sternenkanonen genauso wie ein Zoantroph an der selben Flanke! In der nun folgenden Nahkampfphase verloren die Symbionten den Kampf aber blieben trotzdem im Nahkampf dank ihrer hohen Initiative die denen der Skorpionkrieger ebenbürtig war! Nun folgte die 3. Runde! Bei unserem Mottenvater kamen nun die letzten Reserven, der Tyrant mit seinen Wachen am Spielfeldrand und der Trupp Liktoren kam in dem Geländestück bei meinen Sturmgardisten! Die Ganten gingen in den Nahkampf mit einem Rangertrupp löschten ihn aus und gingen direkt über in den nächsten Rangertrupp, wo sie ersteinmal gebunden waren! Die Symbionten schlugen sich immer noch im Nahkampf wo sie aber nun endgültig verloren da der Trupp ausgelöscht wurde! Der verbleibende Rest Skorpionkrieger formierte sich 3 Zoll richtung letztem Carnifex neu! Die Liktoren schalteten den Trupp Sturmgardisten aus und formierten sich durch massaker 5 zoll neu in den nächsten Rangertrupp! Nun war meine Runde! Ich bewegte meine Skorpionkrieger die den Kampf mit den Symbionten überlebten nun Richtung Carnifex doch der war für den Nahkampf noch zu weit weg! Die Zoantrophe auf der linken Flanke fiel im Hagel meiner Steka´s und die restlichen Steka´s dezimierten den zu spät eingetroffenen Symbiontentrupp um 3 Modelle! Der Carnifex verlor durch Steka und Pulsarfeuer 2 weitere Lebenspunkte! Und der Tyrant verlor seine erste Wache! In der folgenden Nahkampfphase erledigten die Skorpionkrieger die Liktoren obwohl diese dank Deckung zuerst zuschlugen! Die Ganten wühlten sich auch durch diesen Rangertrupp und eilten auf den Gardistentrupp in der Ecke zu! Die 4.Runde! Karamoth wollte die Symbionten weiter vor ziehen doch dank des verpatzten Sprintens mit einem Zoll stand er nun auf freier Fläche mit diesem Trupp! Der Tyrant bewegte sich richtung Symbionten und schoss auf eine Vyper die er auch runterholte! Der Carnifex regenerierte wieder 2 seiner 3 verlorenen Lebenspunkte und wurde wieder neu gestärkt und widmete sich der neuen Gefahr durch den Exarch der Skorpionkrieger und schaltete 2 normale Krieger aus! Der letzte Zoantroph schoss auf den Serpent und verpaste ihm ein Crew durchgeschüttelt! Im darauf folgenden Nahkampf zerlegten die Ganten den Trupp Gardisten! Und rannten in Richtung des nächsten Gardistentrupps den Sie aber wohl nie erreichen sollten! In meiner Schussphase wurden 2 weitere Tyrantenwachen erledigt und dem Carnifex noch 2 Lebenspunkte weggenommen, womit er nur noch 2 Lebenspunkte zur Verfügung hatte für den kommenden Nahkampf mit den Skorpionkriegern! In dem Nahkampf fielen die letzten 2 normalen Krieger und der Exarch stand dem Carnifex alleine gegenüber! Von seinen 4 Attacken trafen 2 Stück ihr Ziel und der Carnifex Starb noch an Ort und Stelle!
In der 5.Runde schoss der Zoantroph auf den Exarchen und bewegte sich daraufhin in den Nahkampf mit ihm der aber unentschieden endete! Der Tyrant verkrümelte sich in Deckung und schoss noch ein letztes mal auf den Serpent was aber nichts mehr anrichtete!
In meiner 5. Schussphase erledigte ich den Schwarmtyranten mit meinen letzten Schüssen und den Zoantroph im Nahkampf mit dem Exarchen der Skorpionkrieger! In der daruffolgenden letzten Runde mussten sich die Ganten bewegen und flohen mangels einer Synapsenkreatur auf dem Feld von der Platte! Der Sieg war mein!

Fazit:
Ich fand es trotz allem ein Spannendes Spiel und muss sagen das das Glück mir auch ein wenig hold war aber im allgemeinen denke ich das meine Taktik zum Erfolg geführt hat da ich mich im Endeffekt daran gehalten habe erstmal die Mega-Monster unseres Mottenvaters auszuschalten bevor ich mich dem Rest der Armee zugewandt habe! Ich denke also das der Sieg so wie es gelaufen ist auf jeden Fall in Ordnung wahr und nicht durch übermäßiges Glück oder Pech eines Spielers entschieden wurde! Meine Skorpionkrieger haben wieder Ordentlich reingehauen und werden immer mehr zu einer meiner Lieblingsauswahlen!
 
X3n()$

X3n()$

Cosmophobia-Mitglied
Mitglied seit
14 Oktober 2005
Reaktions-Punkte
0
Alter
34
Ort
Duisburg
NEH wat is dat HAHA motte hat gegen die eldatz verloren sie sin also do nich unbesieg bar lass mich ratenn alles in reserve geschickt un dann trupp für trupp übern haufen geschossen :p
 
M

Mercenario

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2005
Reaktions-Punkte
0
Alter
42
Wenn du´s gelesen hättest wüßtest du es! Habe nur 2 Trupps in Reserve geschickt und zwar einen Trupp Symbionten und den Schwarmtyrant mit Gefolge!
Gruß Merc
 
X3n()$

X3n()$

Cosmophobia-Mitglied
Mitglied seit
14 Oktober 2005
Reaktions-Punkte
0
Alter
34
Ort
Duisburg
nöh war mir zu lang hatte keine zeit hb nur das ende gelesen :p
 
K

KARMOTH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2005
Reaktions-Punkte
0
Alter
52
Keine Armee ist unbesiegbar :)
 
M

Mercenario

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2005
Reaktions-Punkte
0
Alter
42
Das ist allerdings wohl wahr man muss nur wissen wie man sie besiegen kann! Denn es gibt immer einen weg!
Gruß Merc
 
Esphareph

Esphareph

Forenprofi
Mitglied seit
14 Oktober 2005
Reaktions-Punkte
0
eben. eldar kann man auch knacken....man brauch nur n paar cadianer mit fallschirmen... :rolleyes:
 
M

Mercenario

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2005
Reaktions-Punkte
0
Alter
42
Wobei ich gegen dich so schwach gepanzerte einheiten nicht aufstellen werde es sei denn es ist ein Turnier wo ich auch auf andere gegner treffen könnte :D
 
Esphareph

Esphareph

Forenprofi
Mitglied seit
14 Oktober 2005
Reaktions-Punkte
0
hätt ich jetzt auch gesagt....stirb, eierkopp
 

Über uns

Das Tabletop Forum ist deine große deutschsprachige Community, bei der sich alles um das Tabletop-Hobby dreht. Gelegenheitsspieler und Ethusiasten können sich hier gleichermaßen über alle Aspekte des Tabletop-Hobbys austauschen.
Oben