5. Edition für 40k und neue Codizies

Backfire

Backfire

Forenprofi
Mitglied seit
6. August 2006
Reaktions-Punkte
0
Alter
37
Ort
Oberhausen
So hier mal wieder ein paar Gerüchte von gw-fanworld... die es mal wieder von warseer haben :p





OK, I'm going to post these other rumours appeared on GW Tilea: the source is trustworthy.


- First of all, WH40K V Edition will see the light before summer 2008 (yes you read it right), just after the Codex: Daemons.
There's not much in the new edition that is going to be radically changed, the things which will be modified for sure are:

1) rules about vehicles
2) damage chart for vehicles (MAYBE we'll have one only chart for glancing and penetrating hits, with modifiers according to the weapon which scored the hit - note that this is an uncertain rumour)
3) rules about psychic powers
4) small variations on hth combat

the source denied any further explaination.

It has been speculated that the new Starter Box will include SM and Orks (both in plastic).


**********


And THEN?

- Codex: Imperial Guard.
New miniatures are ready, the Codex is still undergoing the brainstorming phase
It is almost certain that the Combat Doctrines will remain in the Codex.
New plastic soldiers with great coats and different heads: we'll have Death Korps of Krieg and Valhallans!!!
Possible new Valkyrie in plastic.
New bits for the Sentinel in order to be able to field all of the four patterns in plastic!
New bits for Rough Riders.


- Dark Eldar.
The entire range is going to be redone with new design.
At the moment they're going to made the first new models!
The rules (according to the source) are NOT going to be much changed, except for some units (the source didn't specify which ones).


- Necrons
We won't see them before the end of 2009!!!
However, the Codex will be redone and will feature new models.
Pariah and Immortals are going to be redone.
Maybe new bipod/vehicle?


- Space Wolves
end 2008 - beginning 2009
The Codex has been planned, but nothing is certain.
MAYBE (uncertain rumour) the SW list will be integrated with the 13th Company's units and rules.


Unfortunately, the Codex:Inquisition is still not in schedule We won't see it for a veeeeery long time...


I'd like to thank theJUDGE at GW Tilea's forum for having provided the rumours.
Sorry for the lame English!
 
Backfire

Backfire

Forenprofi
Mitglied seit
6. August 2006
Reaktions-Punkte
0
Alter
37
Ort
Oberhausen
So hier gibts von gw-fanworld.de mal genauere Details zur neuen Edition

Seit ein paar Wochen schwirrt dieses Gerücht nun schon durchs Netz, aber seit ein paar Stunden gibt es nun eine schöne Zusammenfassung von Warseers Brimstone, womit diese ganze Sache ein deutlich sichereres Fundament hat.
Ein weiteres Indiz war ja zudem die Anmerkung von Jervis Johnson, der 2008 als 'grünes Jahr' bezeichnete und dabei nicht nur den neuen Ork Kodex meinte.

Los gehts:

Termin

Die fünfte Edition soll im zweiten Halbjahr 2008 erscheinen, hier ist unklar ob im Sommer oder doch erst um den englischen Games Day herum, also zwischen Juli und September.

Starterbox

Es wird eine neue Starterbox und natürlich ein neues Regelbuch geben.
Die Box wird ähnlich der neuen Schädelpass Box für Warhammer zwei komplette Armeen aus Plastikmodellen enthalten. Diese Armeen werden Orks sowie Space Marines sein.
Für beide Armeen sind sowohl Infanterie als auch Fahrzeuge geplant, hier wird ein Cybot als Möglichkeit genannt. Zudem soll der Grot, der am Games Day in England zu sehen war Teil dieser Box sein.




Bisherige Regeländerungen
Es wird eine Option geben, die ähnlich dem bisherigen Sprinten erlaubt, ein Modell zusätzlich zu bewegen anstatt zu schiessen. Dies soll allerdings an gewisse Bedingungen gekoppelt sein bzw. Nachteile haben, damit Sprinten seinen aktuellen Vorteil behält
Deckungswürfe bzw. Deckung als ganzes wird offenbar verändert/-bessert
Rüstungsbrechend (Rending) wird abgeschwächt. So soll es beim Schadenswurf von 6 ein automatischer Schadenspunkt werden. Zudem soll es gegen Fahrzeuge nicht mehr so effektiv sein wie bisher
Schablonenwaffen erhalten andere, leicht vereinfachte Regeln
Scharfschützenwaffen werden verändert und könnten die neue Rüstungsbrechend Regel erhalten
Es wird offenbar eine für die Nahkampfphase ein System für Nahkampfergebnisse geben ähnlich wie bei Warhammer
Es wird nur noch eine Schadenstabelle für Fahrzeuge geben (wohl ähnlich Apokalypse)
Fahrzeuge ohne KG werden im Nahkampf automatisch ins Heck getroffen
Fahrzeuge können andere Fahrzeuge nun wieder Rammen
Weitere Änderungen und Anpassungen bei Fahrzeugen sind möglich
Fahrzeugtypen werden wohl angepasst, was auch Antigravfahrzeuge betrifft
Änderungen an den Missionssonderregeln bzw. Missionsregeln allgemein
Offenbar gelten dann nur noch Nicht-Fahrzeuge und Nicht-Schwärme als Punktend für Missionsziele
Insgesamt sind es eher kleine Änderungen, aber eben viele Kleinigkeiten und Verbesserungen die das Regelwerk insgesamt ein Stück in Richtung zweiter Edition rücken.
 
Red Scorpion

Red Scorpion

Cosmophobia-Mitglied
Mitglied seit
14. Oktober 2005
Reaktions-Punkte
8
Alter
40
Ort
Essen
Generell:- Verwundungen werden vor den Rüstungswürfen auf die Modelle verteilt (somit kann z.B. ein Champion/Veteranenseargent durch zuteilung als erstes Modell fallen).
- wenn eine Einheit mit Modellen mit mehreren LPs eine Verwundung durch eine Waffe bekommt, die "sofort" ausschaltet, muss ein "gesundes" Modell entfernt werden (also kein entfernen eines 1-LP Kolosses mehr möglich, wenn noch ein intakter vorhanden ist)
- Zurückziehen: Eine Einheit, die sich durch befreundete Einheiten zurückzieht, löst bei ihnen einen Moraltest aus
- Zurückziehen: Einzelne Modelle (!) nicht Einheiten, die auf dem Rückzug unpassierbares Gelände oder Gegner berühren würden werden entfernt
- Zurückziehen: Einheiten im Rückzug über 50% und ohne Gegner innerhalb von 6" dürfen sich wie üblich sammeln und erhalten folgende Boni:
--- kein Gegner in Sichtlinie vorhanden +1
--- Einheit befindet sich größtenteils in einer Geländezone ebenfalls +1


Bewegungsphase:
- bleibt im grossen und ganzen gleich

Schussphase
- Plasmawaffen ueberhitzen nur auf die 1
- Rending/Panzerbrechend: treffen wie bei allen andren Waffen, bei einer 6 beim Verwunden gibts LP-Verlust. Gegen Fahrzeuge wie heute, allerdings nur ein zus. W3 und nicht W6
- BF6+ gibt Vorteile durch wiederholbare Trefferwuerfe
- Explosivwaffen brauchen keinen Test auf die BF mehr, weichen aber ab
- Explosionsschablonen treffen ALLE Modelle, die komplett oder teilweise unter ihnen liegen
- anstatt zu schiessen, kann jedes Modell rennen. Ist gleich dem heutigen sprinten, man darf dann allerdings nicht angreifen
- Auch Läufer dürfen rennen
- in der gegnerischen Schussphase kann man sich entscheiden, sich hinzuwerfen und kriegt +1 auf den DW (oder einen 6er DW, wenn man im freien steht). Man ist im naechsten Spielzug dann allerdings niedergehalten

Sichtlinien / Deckung
- Alle Einheiten blockieren Sichtlinien, sowohl für Feind wie für Freund. Ein Trupp Scouts gibt einem dahinterstehendem Trupp Space Marines also Deckung. Der Space Marines Trupp kann in einer solchen Situation nicht beschossen werden (sofern der Gegner nicht gross genug ist, und über die Scouts hinwegschiessen kann), kann aber selbst ebenfalls nicht durch die Scouts hindurch schiessen.
- deckungswurf ist +1 besser, also im wald schon 4+, während der bunker 3+ bleibt

Nahkampfphase
- angreifer bekommen ini1, anstatt dass die Angegriffenen ini10 bekommen wenn sie in deckung stehen
- PSI-Waffen haben jetzt die Sonderregel "sofort ausschalten", unabhängig vom Widerstand des Ziels
- Verluste dürfen aus der ganzen Einheit entfernt werden, nicht nur aus der Killzone

Fahrzeuge
- Defensivwaffen haben S4- (also keine fahrenden und 2 SB + LK schiessenden Preds etc. mehr moeglich)
- Läufer können nach Bewegung nur eine Waffe abfeuern
- Transportfahrzeuge können nach Spielbeginn alle anderen Einheiten transportieren (nicht nur den dazugekauften Trupp)
- Rammattacken gegen andere Fahrzeuge sind möglich (Staerke haengt von der Panzerung und der Fahrtgeschwindikeit ab, sowie vom Fahrzeugtyp)
- es gibt nur noch eine Schadenstabelle:
--- 1 oder weniger = bdurchgeschüttelt
--- 2 = betäubt
--- 3 = Waffe zerstört
--- 4 = lahmgelegt
--- 5 = zerstört
--- 6 = zerstört/explodiert
- Streifschüsse geben -2 auf der Schadenstabelle (also kein direktes zerstören mehr möglich)
- DS1 Waffen geben +1 auf der Tabelle
- DS - = -1 auf der Schadenstabelle
- Offene Fahrzeuge = +1 auf der Schadenstabelle
- Nebelwerfer geben einen 5+ Deckungswurf
- Schnellfliegende Antigravfahrzeuge kriegen einen 5+ Deckungswurf
- Schnelle fahrzeuge können nur noch 18" fahren

Missionen
- Nur noch 3 Missionen:
--- Erkundung: Wie Sichern und Kontrollieren (kA wie die Missi in deutsch heißt) in der aktuellen Edi, aber mit einer 3" Zielzone um die Marker herum, nur Standards punkten.
--- Erobern und Halten: Jeder Spieler bestimmt einen Punkt in seiner Aufstellungszone um den 3" herum das Missionsziel für den Gegner ist. Nur Standards punkten.
--- Totale Vernichtung: Es gibt punkte für zerstörte oder fliehende Einheiten (3 Punkte für ein HQ, 1 Punkte für ein Standard, für alles andere 2 Punkte).
- Es gibt 3 Aufstellungsmethoden:
--- Speerspitze: AZ ist ein Tischviertel mit 12" Abstand zum Mittelpunkt. Es wird gewürfelt, der Gewinner muss seine komplette Armee zuerst aufstellen, kriegt dafür den ersten Zug.
--- Feldschlacht: Wie Speerspitze aber AZ in Tischhälften.
--- Morgengrauen des Krieges (Dawn of War halt *g): Spieler werfen einen Würfel, danach stellt der Gewinner 1 HQ + 2 Standards in einer Hälfte auf, danach tut der Gegner das selbe. Die restlichen Einheiten (solange nicht in Reserve) betreten das Spielfeld in der ersten Runde.
- Nur noch Standardauswahlen zählen als punktende Einheiten (sofern es keine Fahrzeuge sind), können aber auch unter halber Sollstärke sein
- Siegespunkte werden nur benutzt, um im Falle eines Unentschieden durch Missionsziele den Sieger zu ermitteln

Sonderregeln

- eine attacke des warp verursacht eine automatische verwundung. Nur Rettungswürfe dürfen gemacht werden und müssen bei einem bestehen wiederholt werden
- geboostete Bikes bekommen einen 3+ Deckungswurf
- Sonderregel "Erzfeind": Man darf misslungene Trefferwürfe wiederholen statt auf die 3+ treffen
- Schocken: Man kann wie gehabt schiessen und nicht mehr angreifen, aber statt zu schiessen kann man noch rennen (= heutiges sprinten)
- Schocken: Wenn man von der Platte abweicht, zu nah an den Gegner oder in unpassierbares Gelände muss man auf einer Tabelle einen W6 Würfeln.
--- Bei 1 ist die Einheit komplett vernichtet
--- Bei 2 und 3 kommt sie auch nicht zählt aber nur zur Hälfte der Siegpunkte
--- Bei 4 bis 6 darf der Gegner die irgendwo aufm Tisch platzieren, sogar in schwierigem Gelände (dann mit Test auf gefährliches Gelände)

Missionssonderregeln
- Reserven (also auch schocktruppen/Dämonen) kommen automatisch in Runde 5
- Infiltratoren & Scouts: dürfen in Reserve gehalten werden und dem Gegner in die Flanke fallen. Wenn sie ankommen wirft man einen W6. 1-2: Sie erscheinen auf der linken kurzen Seite 3-4 Sie erscheinen auf der rechten kurzen Seite 5-6: Man darf es sich aussuchen.
 
Backfire

Backfire

Forenprofi
Mitglied seit
6. August 2006
Reaktions-Punkte
0
Alter
37
Ort
Oberhausen
Was ich da lesen muss, bringt mich fast zum Kot... Das ist ja fast nur Müll was die neuen Regeln angeht... jedenfalls liest es sich so
 
M

Mercenario

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Oktober 2005
Reaktions-Punkte
0
Alter
42
hört sich nicht zwangsweise besser an! Aber erst mal abwarten! Was ich da lese bringt mich dazu zu glauben das gw nicht wirklich tests gemacht hat mit allen völkern, sonder nur ihre gelibeten SM´s wieder zu pushen!
Entweder es gibt demnächste noch mehr ausnahmen von der norm, oder jeder codex bekommt nen errata, weil so ist so manche ausrüstung einfach nur für die tonne!
Gruß Merc
 
I*am*Salvation

I*am*Salvation

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2007
Reaktions-Punkte
0
Alter
35
Ort
Recklinghausen
Ich bin mal gespannt ob DE Barken dann Ausrüstungen bekommen die sie stabiler machen... weil Streifschuss macht -2 aber Offenes Fahrzeug +1 das heißt die sind auf 5+6 wieder weg (abgestürtzt oder direkt kapott)
Und der 5+ REW ist nicht wirklcih so der bringer, zumindest vom Gefühl her..
Ich Blicke dem ganzen aber trotzdem positiv entgegen erstmal..
 
DrStrangelove

DrStrangelove

Administrator
Mitarbeiter
Mitglied seit
14. Oktober 2005
Reaktions-Punkte
0
Alter
36
Ort
Duisburg
Ich weiss garnicht was ihr wollt! ich finde die Änderungen größtenteils hervorragend!
MMn ist das alles etwas realistischer, vor Allem die Sachen mit der Deckung find ich gut (hinwerfen, höherer Deckungswurf etc.).
Auch die Modifikationen bei den Waffen und den Fahrzeugschadenstabellen gefallen mir!

Rundum: Ich bin erstmal glücklich! :)
Nur das Sprinten hätten sie sich sparen könnnen :(
 
DrStrangelove

DrStrangelove

Administrator
Mitarbeiter
Mitglied seit
14. Oktober 2005
Reaktions-Punkte
0
Alter
36
Ort
Duisburg
OK! aber Kampfpanzer nutzen dann doch eh ihr Kampfgeschütz!
Und übrigens wird damit das Argument von Torsten entmachtet, dass die Marines gepusht werden, denn genau die leiden unter dieser Regel (Predator)!
 
M

Mercenario

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Oktober 2005
Reaktions-Punkte
0
Alter
42
Eldar Falcon ??? wenn er statisch bleiben muss um seine 3 waffen abzufeuern bekommt er keinen Deckungswurf mehr Und das mit 12-12-10 ist schon recht mies!
Sprinten war vorher nur bestimmten truppen vorbehalten nun können es alle!
Schnelle Fahrzeuge nur noch 18" bewegung! Nem predator mit front 13 der auch vorher schon mehr gestanden hat als bewegt ist das alles recht egal! Was bringen mir dann noch zusatzpanzerung und co? ICh blick das nicht drum erstmal abwarten wie sie da rauskommen wollen!
Gruß MErc
 
Backfire

Backfire

Forenprofi
Mitglied seit
6. August 2006
Reaktions-Punkte
0
Alter
37
Ort
Oberhausen
  • #10
- Explosivwaffen brauchen keinen Test auf die BF mehr, weichen aber ab

Soll also heissen, dass ein Raketenwerfer (Frag) in den Händen eines imperialen Soldaten oder Orks genauso effektiv ist wie in den Händen eines Space Marines? Man wirft einfach den Abweichungswürfel und gut ist?? Bei indirekt feuernden Waffen kann ich es verstehen, aber SO nicht !!


-- deckungswurf ist +1 besser, also im wald schon 4+, während der bunker 3+ bleibt

oh ja, das ist realistisch...

Nahkampfphase

- Verluste dürfen aus der ganzen Einheit entfernt werden, nicht nur aus der Killzone

DAS ist der größte Schwachsinn überhaupt.. Soll also heissen, dass Soldaten, die ganz hinten stehen sterben können obwohl sie nicht mal in Reichweite eines Schwertes etc sind??? Jetzt kommt mir nicht mit "Ach, das ist ja so ein Getümmel" Bullshit sag ich!

Fahrzeuge

- Streifschüsse geben -2 auf der Schadenstabelle (also kein direktes zerstören mehr möglich)

Motte sagte es gestern bereits im Club. Was machen da bitte Tyraniden?? Biozidkanonen machen nur Streifschüsse wie will man da bitte effektiv Panzer bekämpfen?

Missionen
- Nur noch 3 Missionen:

Ich weiss nicht, was an den alten Missionen gewesen sein soll...

Also nennt mich pessimistisch oder sonstwas, aber ich seh dem nicht positiv gegenüber.. Mir hat GW schon zu oft gezeigt, dass sie das Talent haben, Regeln zu verschandeln.
Und wie heisst es so schön? Pessimisten sind Optimisten mit Erfahrung ;)
 
DrStrangelove

DrStrangelove

Administrator
Mitarbeiter
Mitglied seit
14. Oktober 2005
Reaktions-Punkte
0
Alter
36
Ort
Duisburg
  • #11
-- deckungswurf ist +1 besser, also im wald schon 4+, während der bunker 3+ bleibt

oh ja, das ist realistisch...
Warum nicht? Es geht ja beim Deckungswurf nicht bloss um den reinen Schutz der Deckung, sondern auch darum, ob das Ziel ueberhaupt gesehen wird! Insofern schon realistisch! mMn

- Verluste dürfen aus der ganzen Einheit entfernt werden, nicht nur aus der Killzone
Ist mMn vor allem fuer solche Armeen interessant, die eben nicht hunderte eWaffen in einen Trupp packen koennen!
Auch wieder ein Beispiel fuer mich dass SM NICHT gepusht werden!

- Streifschüsse geben -2 auf der Schadenstabelle (also kein direktes zerstören mehr möglich)

Motte sagte es gestern bereits im Club. Was machen da bitte Tyraniden?? Biozidkanonen machen nur Streifschüsse wie will man da bitte effektiv Panzer bekämpfen?

Mag spieltechnisch bloede sein, aber vom Fluff her...! Tyras sind fuer mich eben keine Panzerjaeger sondern Nahkampfmonster! Durch mehrere Lahmgelegt wird man ja das Fahrzeug immernoch zerstoeren koennen! Und das kommt meinem Bild von Biowaffen die ein Fahrzeug solange einschleimen bis es auseinanderfaellt wesentlich naeher!

Missionen
- Nur noch 3 Missionen:

Ich weiss nicht, was an den alten Missionen gewesen sein soll...
Da muss ich dir recht geben! Den Schritt verstehe ich auch nicht!

Ich bleib dabei! Die Aenderungen sind groesstenteils mMn klasse! Grade fuer meine Imps!

Und naeher am Fluff sind sie fuer mich allemal!
 
Backfire

Backfire

Forenprofi
Mitglied seit
6. August 2006
Reaktions-Punkte
0
Alter
37
Ort
Oberhausen
  • #12
Hmm zu dem Punkt mit dem Raketenwerfer hast du dich garnicht geäussert :(
 
DrStrangelove

DrStrangelove

Administrator
Mitarbeiter
Mitglied seit
14. Oktober 2005
Reaktions-Punkte
0
Alter
36
Ort
Duisburg
  • #13
oha!

na dass ich den gut finde duerfte dir bei Imps und meinem Glueck wohl klar sein ;)

Abgesehen davon kommt es drauf an, als was man den Raketenwerfer bei 40k sieht:
Wenn man ihn als Prazisionswaffe moderner Armeen sieht, waere es natuerlich unsinnig dass BF dabei uninteressant ist!
Wenn man ihn als Fire&Forget ala WKII sieht passt es wieder sehr gut!

Das ist wohl reine Geschmackssache!

Fraglich ist auch die Funktion so einer Explosivrakete! Explodier sie beim Aufknall? Dann muesste man mit BF spielen!
Explodiert sie aber ueber dem Ziel, also eine Luft-Detonation aehnlich einer Wasserstoffbombe im Kleinen, passt das mit dem abweichen wieder ganz gut, weil man dann ja die Entfernung schaetzen muesste!

Soweit meine laienhafte Meinung zum Kriegswesen des 40. Jahrtausends ;)
 
Red Scorpion

Red Scorpion

Cosmophobia-Mitglied
Mitglied seit
14. Oktober 2005
Reaktions-Punkte
8
Alter
40
Ort
Essen
  • #14
hmm, den größten teil der regeln finde ich erstmal ganz gut. standarts werden wohl sehr wichtig in zukunft, ohne sie geht bei den missionen nichts mehr.

einheiten in punkte aufzuteilen finde ich nicht sehr gut weil das unfair gegenüber elite armeen wie den grey nights ist.

die regeln für panzer hören sich erstmal komisch an weil das alles völlig anders ist als gewohnt.

ich sehe trotzdem positiv in die finsternis der fernen zukunft ;)

aber eins ist klar mit der neuen edi werden armeen völlig anders aufgebaut.
 
Red Scorpion

Red Scorpion

Cosmophobia-Mitglied
Mitglied seit
14. Oktober 2005
Reaktions-Punkte
8
Alter
40
Ort
Essen
  • #15
diesen beitrag möchte ich euch nicht vorenthalten ;)

Und nocheinmal: die Designer von 40k wollen offensichtlich mit 40k KEINE Kriegssimulation erschaffen, sondern ein Strategiespiel. Wer das immer noch nicht wahrhaben will, wird wohl auch von der 5. Edition enttäuscht werden. Genauso wie wahrscheinlich allen weiteren Editionen.

Alle Argumente, die sich auf die die Realität beziehen, sind völlig hinfällig, wenn nicht gleichzeitg auch die Spielbalance in Betracht gezogen wird. Und alle Dinge, die bis jetzt aufgeführt wurden, die ja ach so realistisch sein sollen, sind doch schon im Spiel implementiert. Wenn auch in abstrakter Form. Das ist einfach der Spielbalance geschuldet.

Fahrzeuge können in der Realität mit ihren Antiinfanteriewaffen Angreifer einfach neidermähen?
Kein Problem bei 40k. Man spiele einfach vorausschauend und mähe sie in der vorangegangenen Schußphase nieder.

Fahrzeuge sind zu schnell als dass Infanteire sie erwischen kann?
Kein Problem bei 40k. Man nutze seine 12+ Zoll Bewegung einfach um der Infanterie auszuweichen.

Fahrzeuge können Infanterie einfach überrollen?
Kein Problem bei 40k. Man sage einfach einen Tank Shock an, bzw. in der 5. Edition eine Rammattacke.

Man trifft schnelle Fahrzuege schlecht?
Kein Problem bei 40k. Bewegte Fahrzuege werden nur auf 4+ getroffen und schnell bewegte sogar nur auf 6.

Man sieht also: alle Aspekte, die in der Realität von Bedeutung sind, werden auch auf entsprechend abstrakte Art bei 40k berücksichtigt und haben ihre spieltechnische Entsprechung. Dabei sind die verwendeten Regelmechanismen auch noch ausbalanciert und schnell und einfach umsetzbar.
Ein Stehen und Schießen als Angriffsreaktion bei Fahrzeugen wäre das nicht. Kriegsfalken sind bis jetzt halbwegs gute Fahrzeugkiller. Mit einer solchen Regel könnten sie diese Rolle gegen die meisten Fahrzeuge nicht mehr ausfüllen. Fahrzeuge wären de facto immun gegen alle Nahkämpfer außer Horden und Servoträgern. Außerdem müsste man dann folgerichtig auch Infanterie Angriffreaktionen zubilligen. Wenn ein Panzer reaktionsschnell genug ist um auf Angreifer mit Gegenfeuer zu reagieren, warum dann Infanterie nicht? Und auf einmal bricht die komplette Spielbalance zusammen. War es bis jetzt noch entscheidend, wie man sich in der Bewegungsphase bewegt hat, ob ein Angriff des Gegners erfolgsversprechend ist oder nicht, sind es nun nur noch die Werte des Fahrzuegs und der Angreifer. Das Spiel hat immens an taktischer Tiefe verloren.
Eine detailgetreue Umsetzung der Realität mag die Kriegsfreunde unter uns freuen, für die Taktik im Spiel wäre es katastrophal.

Ich will ja nicht wieder unverschämt werden, aber meine Ansicht wird immer wieder bestätigt, dass GW bessere Regeln macht als einige Leute es der Firma zutrauen, dass da mehr Hirnschmalz hintersteckt als gemeinhin angenommen wird (wenn man mal vom katastrophalen Korrekturlesen, also dem letzten Feinschliff absieht). Und dass die meisten Leute, die darüber meckern, auf ganzer Linie versagen würden, wenn man sie daran lassen würde, die Regeln selbst zu schreiben.
__________________
Ich halte Spieler, die bei jeder gerüchteweise angedeuteten Regeländerung sofort den Mehrwert für ihre eigene Armee berechnen anstatt für das Spielsystem als Ganzes ...
... und ihren Unmut lautstark kundtun, falls dieser Mehrwert nicht vorhanden ist, und schweigen, falls er vorhanden ist, für Heulsusen vor dem Herrn! Damit bin ich wahrscheinlich nicht der einzige.
 
M

Mercenario

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Oktober 2005
Reaktions-Punkte
0
Alter
42
  • #16
hmm, den größten teil der regeln finde ich erstmal ganz gut. standarts werden wohl sehr wichtig in zukunft, ohne sie geht bei den missionen nichts mehr.

einheiten in punkte aufzuteilen finde ich nicht sehr gut weil das unfair gegenüber elite armeen wie den grey nights ist.

die regeln für panzer hören sich erstmal komisch an weil das alles völlig anders ist als gewohnt.

ich sehe trotzdem positiv in die finsternis der fernen zukunft ;)

aber eins ist klar mit der neuen edi werden armeen völlig anders aufgebaut.

Jup ist richtig und GW wird wohl wieder einige Ladenhüter loswerden können! ;)
So what!
Wir werden sehen
Gruß Merc
 
Esphareph

Esphareph

Forenprofi
Mitglied seit
14. Oktober 2005
Reaktions-Punkte
0
  • #17
*hüstel* bashing
 
Edward Hyde

Edward Hyde

Cosmophobia-Mitglied
Mitglied seit
7. Juli 2006
Reaktions-Punkte
0
Alter
49
Ort
Mülheim an der Ruhr
  • #18
Hmm,

ich habe zwar noch nicht 40K gespielt, dafür etliche andere Spielsystem, u.a. eines dessen Regelwerk so komplex ist, wie das Steuerrecht... Trotz allem (oder vielleicht gerade deshalb) konnte so ein sehr ausgewogenes Spielsystem gemacht werden. Es gilt IMHO:
1) Je simpler ein Spielsystem, desto schneller können sich Regellücken und Ungereimtheiten einschleichen, die zu Powergaming (ver)führen können.

2) Sämtliche Spekulationen über die Folgen einer Regeländerung sind nun mal Spekulationen! Die einzige Möglichkeit festzustellen, ob und wie die Regel im Spiel funktionieren, ist es sie auszuprobieren.

Vielleicht macht ihr mal ein paar Probespiel mit angepaßten Listen, sofern die Regeln das zulassen und seht was hinten rauskommt.

Gruß,
Edward
 
Edward Hyde

Edward Hyde

Cosmophobia-Mitglied
Mitglied seit
7. Juli 2006
Reaktions-Punkte
0
Alter
49
Ort
Mülheim an der Ruhr
  • #19
White Scars?

Wenn Fahrzeuge keine Missionsziele mehr einnehmen können, was machen dann White Scars Spieler, die möglicherweise nur Biketrupps als Kernauswahl haben?

Gruß,
Edward
 
Esphareph

Esphareph

Forenprofi
Mitglied seit
14. Oktober 2005
Reaktions-Punkte
0
  • #20
moppeds ---> keine fahrzeuge
moppeds ---> kernauswahl
moppeds ---> können missionsziele holen, weil: kernauswahlen können das
 

Über uns

Das Tabletop Forum ist deine große deutschsprachige Community, bei der sich alles um das Tabletop-Hobby dreht. Gelegenheitsspieler und Ethusiasten können sich hier gleichermaßen über alle Aspekte des Tabletop-Hobbys wie das Bemalen von Miniaturen, Geländebau, Regelfragen oder die Turnierszene austauschen.
Oben