Wysiwyg

R

RoboHackfeld

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. September 2013
Reaktions-Punkte
0
Hallo zusammen. Wollte mal nachfragen, ob ihr sehr viel Wert auf WYSIWYG legt. In meinem Fall gehts um Venatoren. Find sie sehen einfach nur mega genial aus, wenn sie nur Sensenklauen haben aber ich denke, dass es auch Spiele geben wird, wo ich sie gerne mit Zangenkrallen einsetzen möchte.
 
ASCII

ASCII

Cosmophobia-Mitglied
Mitglied seit
3. April 2013
Reaktions-Punkte
3
Ort
Essen
Hi,

ich denke mal das kommt auf den Gegner an. Mich persönlich würde es nicht stören so lange das ganze nachvollziehbar und nicht verwirrend ist. Wenn du am Anfang ansagst, das alle deine Venatoren Zangenkrallen haben, kann ich mich darauf einstellen.
Wenn du aber sagst, die 2 haben Sensenklauen, die 3 haben Zangenkrallen und die 4 da hinten haben noch was anderes und ich äußerlich keine Chance habe die zu unterscheiden käme mir das dann schon komisch vor, wenn dann immer genau der richtige Trupp die Ausrüstung hat die er gerade brauch (ohne das ich sowas unterstellen will).
Also entweder würd ich sie bemaltechnisch oder mit Bitz kennzeichnen wenn du sie unterschiedlich ausrüsten willst oder versuchst sie zu magnetisieren. Wobei ich nicht weiß, wie gut das bei Tyras geht.
Ist jetzt aber nur meine persönliche Einstellung dazu.
 
Cabal

Cabal

Cosmophobia-Vorstand
Mitglied seit
1. Februar 2012
Reaktions-Punkte
5
WYSIWYG sehe ich persönlich als anstrebenswerten Idealzustand, der aber nicht immer zu erreichen ist, besonders bei Charaktermodellen. Daher ist es vollkommen okay vor dem Spiel Ansagen zu machen - die sollten dann aber Pflicht sein.
 
BlueDevil78

BlueDevil78

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Januar 2013
Reaktions-Punkte
0
Ort
Mülheim an der Ruhr
Ich bin auf jeden Fall für WYSIWYG

Einheiten/Modelle bei denen man das ganze Spiel lang merken muss wer was hat finde ich anstrengend.

Es muss auf dem ersten blick klar erkennbar sein welche Einheit was an Ausrüstung bei sich hat.
 
D

Drakkan Vael

Cosmophobia-Mitglied
Mitarbeiter
Mitglied seit
24. März 2009
Reaktions-Punkte
0
Hallo zusammen. Wollte mal nachfragen, ob ihr sehr viel Wert auf WYSIWYG legt. In meinem Fall gehts um Venatoren. Find sie sehen einfach nur mega genial aus, wenn sie nur Sensenklauen haben aber ich denke, dass es auch Spiele geben wird, wo ich sie gerne mit Zangenkrallen einsetzen möchte.

Mach es Dir einfach und magnetisiere die Arme, dann hast Du das Problem nicht.
 
Icegrim

Icegrim

Cosmophobia-Mitglied
Mitglied seit
25. Februar 2011
Reaktions-Punkte
17
Ort
Essen
WYSIWYG wird Pflicht sobald mehrere gleiche Einheiten mit unterschiedlicher Ausrüstung gespielt werden.
Solange deine Venatoren also alle nur Sensenklauen haben, du sie aber ALLE mit Zangen spielst ist es okay.

Ansonsten stimme ich Drakkan Vael zu: Magnetisierung ist zwar ein wenig Aufwand, lohnt sich im Zweifelsfall aber.
 
R

RoboHackfeld

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. September 2013
Reaktions-Punkte
0
JA das kann ich alles nachvollziehen und ich spiele immer auch lieber komplett WYSIWYG Konform aber manchmal möchte man halt mal was ausprobieren ohne es sich gleich zu kaufen um dann zu sehen, dass es evtl rausgeschmissenes Geld war.
Gibt es denn so kleine Magnete, die sich bei Tyraniden, für die Arme eignen?
 
Rhunmaki

Rhunmaki

Moderator
Mitglied seit
30. Mai 2008
Reaktions-Punkte
4
Ort
Essen
Je nachdem, welche Tyras man hat geht es am Besten wenn man die größtmöglichen in den Körper einbaut und dann die "Kugeln" der Arme mit Magnetfarbe einpinselt... Hält sehr gut und ist relativ wenig Aufwand für viele Arme, wenn man sie alle hintereinander macht. Ich hab damit schon ein paar Krieger gemacht, bevor ich sie eingemottet habe...
 

Über uns

Das Tabletop Forum ist deine große deutschsprachige Community, bei der sich alles um das Tabletop-Hobby dreht. Gelegenheitsspieler und Ethusiasten können sich hier gleichermaßen über alle Aspekte des Tabletop-Hobbys wie das Bemalen von Miniaturen, Geländebau, Regelfragen oder die Turnierszene austauschen.
Oben