Necromunda Testspiele

Backfire

Backfire

Forenprofi
Mitglied seit
6. August 2006
Reaktions-Punkte
0
Alter
37
Ort
Oberhausen
Hallo zusammen,

da ich seit langem wieder Lust auf mein 2.-liebstes Tabletop Necromunda habe, aber kaum jemand eine Gang hat, hab ich mir zusätzlich zu meiner eigenen Delaque-Gang bei Ebay noch günstig 2 weitere Gangs geschossen (Orlock-Gang und Cawdor-Gang)

Was ist eigentlich Necromunda?

Necromunda 1.jpg


Necromunda ist ein Skirmish-System im 40k-Universum und spielt auf der gleichnamigen Makropolwelt. Im Grunde genommen ist es das 40k-Pendant zu Mortheim.

Necromunda 2.jpg

Bei Necromunda geht es primär um rivalisierende Gangs die um die Vorherrschaft in ihren Territorien kämpfen. Neben "normalen" Gangs gibt es aber auch die Möglichkeit speziellere Banden / Trupps zu spielen, hier ein paar Beispiele:

- Redemptionisten: Fanatische Kulttruppen mit vielen Flammenwerfern

Redemptionisten.jpg

- Adeptus Arbites: Die Ordnungshüter.. quasi die Polizei.

- Gladiatoren Gangs: Sklaven aus den Arenen, die sich zusammengerottet haben. Diese sind technisch modifiziert (z.B. Kreissägen statt Arme, etc.)

- Scawies: Abschaum, unter anderem auch mit einer Art Nekromant der Zombies kontrolliert

- Predatoren: Abenteuerlustige Adelige die in vercyberter Ausrüstung auf Menschenjagd gehen.

Predatoren.jpg

- Ratskins: Gang die sich in den Abwasserkanälen versteckt und eher primitiv wirkt. Ratskins sind gute Infiltratoren.

Ratskins.jpg


Das Spannende an diesem System ist er der erzählerische Aspekt des Spiels. Die Gangmitlieder erhalten nach jedem Abenteuer Erfahrung. Wenn Sie Besonderes während eines Spiels geleistet haben gibts einen Bonus (z.B. weil besonders viele Gegner ausgeschaltet wurden) Bei einem Level Up kann wird dann ausgewürfelt welches Upgrade der bzw. diejenige erhält. Das kann von einfachen Steigerungen wie eine erhöhte BF oder Ini bis hin zu Spezialfähigkeiten gehen (sprinten und noch schießen z.B.)

Es gibt 4 verschieden Gangmitglieder:

1. Gangboss
2. Spezialist (darf schwere Waffen z.B. einen schweren Bolter erhalten)
3. Ganger (das Rückgrat einer Gang)
4. Kids (können am Anfang nicht viel, sind aber entbehrlich und steigen schnell zu Gangern auf)


Nach jedem Spiel können Ganger Geld aus Ihren Territorien eintreiben oder seltene Gegenstände suchen. Welche er auf dem Marktplatz findet, wird ausgewürfelt. So kann der Ganger z.B. das sonst nicht verfügbare Nadelgewehr kaufen, wenn er Glück hat und das richtige Ergebnis würfelt :cool:


Also falls jemand mal Lust auf eine Partie hat, kann er mich gerne ansprechen, ich hab ja nun alles was für mindestens 2 Spieler benötigt wird. Unsere aktuelle Games-Day Platte bietet sich auch gut für ein Spiel an. Ein spiel dauert ca. zwischen 45 und 90 Minuten

Ich würd mich freuen.

Gruß

Backfire
 
Backfire

Backfire

Forenprofi
Mitglied seit
6. August 2006
Reaktions-Punkte
0
Alter
37
Ort
Oberhausen
Hi Leute,

da gestern kurz im Club von Necromunda gesprochen wurde (dass es keiner spielt etc.) starte ich hier mal wieder einen Aufruf. Wer hat Bock auf ein paar Gangfights? :cool:

Zur Beschreibung des Spiels siehe meinen älteren, oberen Post.

Man brauch eigentlich nur ein paar Figuren, Chaoskultisten bieten sich da an und sind nicht teuer in €
 
M

MurdocGE

Cosmophobia-Mitglied
Mitglied seit
4. März 2012
Reaktions-Punkte
2
Alter
36
Ort
MH
Ich würde mich mal auf ein Testspiel einlassen :)

Hast du immer noch 2 Gangs? Dann brauch ich nicht extra was kaufen, für den ersten Test.
 
Backfire

Backfire

Forenprofi
Mitglied seit
6. August 2006
Reaktions-Punkte
0
Alter
37
Ort
Oberhausen
Ja hab ich :)
 
M

MurdocGE

Cosmophobia-Mitglied
Mitglied seit
4. März 2012
Reaktions-Punkte
2
Alter
36
Ort
MH
Super :)

Wann planst du wieder im Club zu sein?
 
Backfire

Backfire

Forenprofi
Mitglied seit
6. August 2006
Reaktions-Punkte
0
Alter
37
Ort
Oberhausen
Dienstag kann ich leider nicht, da ich eine Vorlesung hab. Am 8.10. bestimmt
 

Über uns

Das Tabletop Forum ist deine große deutschsprachige Community, bei der sich alles um das Tabletop-Hobby dreht. Gelegenheitsspieler und Ethusiasten können sich hier gleichermaßen über alle Aspekte des Tabletop-Hobbys wie das Bemalen von Miniaturen, Geländebau, Regelfragen oder die Turnierszene austauschen.
Oben