Boarding Action - Alter Regelversuch

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Red Scorpion

Cosmophobia-Mitglied
Ich habe heute das erste Spiel mit unterschiedlicher Gangbreite gezockt und bin 100% begeistert.

Das Spielgefühl verbessert sich nochmal deutlich.

Was lächelt der Gegner wenn er in einem Gang steht in den mein Termi nicht passt :D.

Ich werde gleich noch die Regeländerungen von Dienstag abtippen und dann hier updaten.

EDIT:
Ich muss noch die Sentry Gun Waffenliste für jedes Volk machen, aber wird heute nichts mehr.
Das mache ich dann Sonntag.
 
Zuletzt bearbeitet:

Icegrim

Cosmophobia-Mitglied
Mir kommt mal ne Frage zu den Sentry Guns:

Haben die ne Base und wenn ja wie gross?
Frage weil mir die Idee für was tyranidenmäßiges kam. Da Deckung und Sichtlinien durch Basegrößen modifizieren werden sollte das geklärt sein.
Tendiere hier zu einer 40er Base.


Außerdem sollte, der Form halber, die Reichweite der Sentry Guns angegeben werden.
 

Red Scorpion

Cosmophobia-Mitglied
Sentry Gun Waffenliste

Space Marines (alle Orden), Imperiale Armee, Adeptus Sororitas:

·
Schwerer Flammenwerfer S-5 DS-4 ignoriert Deckung, sturm 1, 10 Punkte
·
Sturmkanone S-6 DS-4 syncro, rüstungsbrechend, schwer 4, 24 Zoll, 20 Punkte
·
Plasmawerfer S-7 DS-2 syncro, schnellfeuer 24 Zoll 20 Punkte

Tau:

·
Fragmentgranatwerfer S-4 DS-5 ignoriert Deckung, schwer 1, 5 Zoll Schablone, 24 Zoll, 15 Punkte
·
Schwärmerraketensystem S-5 DS-5 ignoriert Deckung, schwer 4, 24 Zoll, 15 Punkte
·
Plasmabeschleuniger S-6 DS-2 syncro, schnellfeuer, 24 Zoll, 20 Punkte

Necrons:

·
Gausswaffe S-5 DS-4 trifft jedes Modell in 12 Zoll Umkreis, 15 Punkte
·
Gausswaffe S-6 DS-4 syncro, schwer 3, 24 Zoll, 15 Punkte
·
Gausswaffe S-5 DS-3 schwer 3, 12 Zoll, 10 Punkte

Tyraniden:

·
Tyraniden bekommen für 5 Punkte das Stück Sporenminen S-X DS-5 Gift 4+, 5 Zoll Schablone. Diese treiben dann durch die Gänge, werden aber nicht von Wandberührungen ausgelöst. Sie werden in jeder Bewegungsphase vor allen anderen Modellen bewegt.
Säurezyste S-6 DS-4 sturm 1, Flammenschablone,
10 Punkte

Dark Eldar:

·
Säurewerfer S-4 DS-W6 ignoriert Deckung, Flammenschablone, sturm 1, 15 Punkte
·
Splitterkanone S-x DS-5 Gift 4+, schwer 6, 24 Zoll, 20 Punkte
·
Schattenlanze S-8 DS-2 schwer 1, 24 Zoll, 15 Punkte

Grey Knights:

·
Psibolter S-7 DS-4 syncro, schwer 4, 24 Zoll, 25 Punkte
·
Erlöserflammenwerfer S-6 DS-4 ignoriert Deckung, Flammenschablone, 15 Punkte
·
Psipulser S-4 DS-/ schwer 6, 24 Zoll, 15 Punkte

Eldar:

·
Schwerer Flammenwerfer S-5 DS-4 ignoriert Deckung, Flammenschablone, sturm 1, 10 Punkte
·
Impulslaser S-6 DS-6 syncro, schwer 4, 24 Zoll, 20 Punkte
·
Sternenkanone S-6 DS-2 schwer 2, 24 Zoll, 20 Punkte

Dämonen:

·
Dämonen haben keine Sentry Guns. Eine Alternative
wie die Sporenminen muss noch gefunden werden.

Chaos Space Marines

·
Schwerer Flammenwerfer S-5 DS-4 ignoriert Deckung, Flammenschablone, sturm 1, 10 Punkte
·
Maschinenkanone S-7 DS-4, syncro, schwer 2, 24 Zoll, 15 Punkte
·
Plasmawerfer S-7 DS-2 syncro, schnellfeuer 24 Zoll 20 Punkte


Auf der ersten Seite habe ich auch nochmal alle neuen Regeln und Änderungen eingefügt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Icegrim

Cosmophobia-Mitglied
So weit so gut, ABER

Klarer Einspruch bei den Tyraniden (Dämonen halt ich mich mal raus)

Sporenminen sind ja jetzt mal n schlechter Witz.
Mach da zumindest ne Säurezyste mit rein die wie n Flamer funktioniert.

Das wäre sonst ne klare Benachteiligung.


Außerdem: Plaziert der Verteidiger wirklich Waffen, die unter Umständen das eigene Schiff beschädigen ( in Bezug auf den Sektionsschaden)?

Sollte die Stärke der Waffen da nicht lieber bei höchsten 6 liegen?
Käme bei Wandpanzerung 12 dann rüber wie ein Treffer in ner Treibstoffleitung oder ähnlichem. Mit Rending wirds eh ein Volltreffer aber das Risiko die Wand zu treffen UND zu beschädigen ist geringer.
 

Red Scorpion

Cosmophobia-Mitglied
Tyraniden stellen doch keine Sentry Guns auf. Das wäre sowas von unfluffig.

Wie wäre es wenn Sporenminen noch Gift als Sonderegel hätten!?

Du musst ja keine Waffe mit hoher Stärke nehmen. So groß ist das Risiko auch nicht.
 

Icegrim

Cosmophobia-Mitglied
Wir sprachen aber mal davon, dass der Hulk, wenn von Tyraniden bevölkert, als Hive zu betrachten ist.
Somit kann ich mir schon vorstellen, dass die Umgebung "organisch" angepasst wurde. Unscheinbare Gewebeknoten reagieren auf Veränderung der/des Umgebungstemperatur/-drucks und verspritzen eine organische Säure.

Hat weniger etwas mit dem Bild der Sentry-Gun zu tun die ihre Umgebung aktiv nach Feinden scannt und funktioniert ebenso gut. Daher ja auch nur Flammenschablone.
Ich will ja kein Bioplasma durch die Gänge werfen. :p

Sporenminen funktionieren deshalb nicht, weil sie

1. Laut FLUFF hirnlos sind und nur driften. Gezieltes Bewegen ist hier also nicht möglich.
2. Eine Sporenmine ist eben nur eine Sporenmine. Widerstand 3 wenn ich mich nicht irre. Panzerung 10 kann man hier also nicht anwenden.

Dafür sind selbst 5 Punkte zu schade.
 

Red Scorpion

Cosmophobia-Mitglied
Tyraniden:

  • Tyraniden bekommen für 5 Punkte das Stück Sporenminen S-X DS-5, Gift 4+, 5 Zoll Schablone. Diese treiben dann nach ihren Regeln durch die Gänge, werden aber nicht von Wandberührungen ausgelöst. Sie werden in jeder Bewegungsphase bewegt.

  • Sporenwerfer S-X DS-5, Gift 4+, sturm 1, Flammenschablone, 10 Punkte

So zum Beispiel ??? :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:

Icegrim

Cosmophobia-Mitglied
Auf folgendes könnt ich mich einlassen:

Tyraniden:

Tyraniden bekommen für 5 Punkte das Stück Sporenminen S-4 DS-5, Gift 4+, 5 Zoll Schablone. Diese treiben dann nach ihren Regeln durch die Gänge, werden aber nicht von Wandberührungen ausgelöst. Sie werden in jeder Bewegungsphase vor allen anderen Modellen bewegt.

Säurezyste S-6 DS-4, Sturm 1, Flammenschablone, 10 Punkte


Dann hast du deine Minen und ich meinen Codexkonformen Tyranidenflamer :D
 

Icegrim

Cosmophobia-Mitglied
Ich weiss nicht ob ihr euch dazu anders geeinigt habt aber:

Die Regeln für die verschiedenen Basegrößen fehlen noch ( wegen Sichtlinie, Deckung und so)

Genau dazu fällt mir das Thema Schwärme ein.
Absorberschwärme werden auf 40er Bases gespielt. Es würde aber keinen Sinn machen wenn Schwärme einen Symbionten verdecken würden.

Schwärme geben daher niemals Deckung und behindern niemals Sichtlinien für/auf andere Einheitentypen als Schwärme.
 

Red Scorpion

Cosmophobia-Mitglied
Forgeworld war ja so nett und hat die selbst geschriebenen Regeln durch offizielle ersetzt

In der Textbeschreibung könnt ihr sie runter laden.
Forge World - REALM OF BATTLE ZONE MORTALIS SET

Ich möchte mir also eine Zone Mortalis bauen.

Bevor jetzt einige schreien, mach doch erstmal deine Festung fertig! Natürlich, ihr habt volkommen Recht und so wird es auch geschehen.

Die Festung soll ja mit zum Games Day. Der Bau ist ja zum Glück fast abgeschlossen
.

Zurück zur Zone Mortalis!
Mir sind in den letzten Tagen ein paar Ideen gekommen, um mir angelehnt an die Forge World Teile eine eigene Zone Mortalis zu bauen. Der Preis von Forge World ist doch sehr happig, vorallem wenn man noch die Türen kauft.
Bis zum Games Day wird aber aus oben genanntem Grund nur die Planung erfolgen.

Auf den Bildern könnt ihr mein Konzept für eine Platte in 120x120cm sehen. Jedes Modul ist daher 30x30cm groß. Zur besseren Größenvorstellung habe ich ein Modul in original Größe ausgeschnitten und mit Figuren versehen.

Die rot markierten Flächen sind Lücken in den Wänden, die entweder mit Türen oder mit Wandteilen geschlossen werden können. So erreicht man noch mehr Flexibilität beim aufstellen.
Die Anzahl der verschiedenen Module liegt bis jetzt bei 10 wenn ich mich nicht verzählt habe.

Die Kreise sollen Reaktoren werden. Detailmäßig möchte ich schon ein hohes Level erreichen.

Alle Türen sollen frei aufstellbar sein. Es wird zwei breiten geben einmal ca. 65mm und 130mm je nach entgültiger Wandstärke. Das bedeutet, die Tür muss aus der Zarge entfernbar sein und die Zarge muss alleine stehen können. Ein U-Profil in das die Tür von oben rein geschoben wird. Vom Prinzip her genau wie die Forge World Türen.

Gedacht hatte ich mir jemanden zu finden, der jeweils zwei optische und hoch detailierte Versionen baut und die dann in entsprechender Stückzahl abgießt.

Dann lasst mal eure Meinungen, Verbesserungsvorschläge und Ideen hören
 

Anhänge

Drakkan Vael

Cosmophobia-Mitglied
Mitarbeiter
Prinzipiell eine ziemlich coole Idee. Wie dick willst Du denn die Türen machen, und wie hoch sollen sie werden? Hast Du mal über Energiebarrieren aus Acryl nachgedacht (zusätzlich zu den Türen)?
 

Red Scorpion

Cosmophobia-Mitglied
Ich denke mal die senkrechten Zargenteile sollten nicht breiter als 1,5cm sein. Hierbei kommt es auch auf die Wanddicke an die 1,5 bis 2cm betragen wird. Der Fuß der Zarge kann breiter sein, alleine damit die Türe gut stehen bleibt. Die Tür selber wird dann ca. 5mm je nach Material und Gussanforderungen.

Die Wandhöhe würde ich so 7-8cm machen und die Türen dann genau so. Ich werde mir Platten in 30x30cm aus z.B. 8mm MDF schneiden lassen und die Wände aus Holzleisten z.B. 1,5 x 8-10cm machen. Es muss ja auch noch ein Boden auf die MDF-Platten. Dieser sollte etwas hohl liegen, damit man Einbrüche machen kann in denen z.B. Kabel und Rohre zusehen sind.
So war zumindest mein erster Gedanke.

Energiebarrieren klingt nach einer hervoragenden Idee. Am besten passent für die Türzargen.
 

Drakkan Vael

Cosmophobia-Mitglied
Mitarbeiter
Wenn ich am Wochenende dazu komme, probier ich mal eine Weile mit Plastikcard und ein paar Teilen aus der Bitzbox rum, vielleicht bekomme ich ja eine ganz lustige Tür hin. den Abguss kann man ja dann "beauftragen". Gibt dafür ja einen Spezialisten wie Du weißt. ;)

Lieber was klassisches wie bei Startrek oder Türen in Form einer Irisblende?

Ach, ich versuch einfach mal was.
 

Red Scorpion

Cosmophobia-Mitglied
Ich habe das Thema mal aus der Versenkung geholt und hier her verschoben.

Bei Zeiten werde ich die Regeln überarbeiten und erweitern. :cool:

Gruss Red
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben